Bachelor Wirtschaftsinformatik
Bachelor Wirtschaftsinformatik

Unsere technischen dualen Studiengänge

Du lernst mit einem dualen Technikstudium bei Vodafone die Praxis kennen. Dazu bekommst Du das theoretische Know-how. Praktische Phasen wechseln sich ab mit Theoriephasen an der Dualen Hochschule (DHBW Stuttgart). Du kannst zwischen 2 Bachelor-Studiengängen wählen: Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen. Wofür Du Dich auch entscheidest – Du startest in eine aussichtsreiche Karriere.

Studiengänge

Wirtschaftsinformatik (Schwerpunkt Application Management)
Drei Beispiele, wo wir Wirtschaftsinformatiker einsetzen: In der Entwicklung moderner Informationssysteme, bei der Optimierung komplexer Geschäftsprozesse und in der Steuerung von IT- Projekten. Du bündelst unser IT-Know-how und unsere IT-Ressourcen. So entwickelst Du konsistenten-technische Lösungen für Produkte und Prozesse und stellst sie bereit. Du analysierst und planst Informations- und Kommunikationssysteme. Außerdem bist Du der Ansprechpartner für die technischen Aspekte von Hard- und Software. Und Du berätst und betreust Kunden – so lernst Du, was sich unsere Nutzer wünschen.

Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkt Elektrotechnik)
Das Wirtschaftsingenieur-Studium bei uns ist ein interdisziplinäres Studium. Es kombiniert technische und betriebswirtschaftliche Inhalte. Als Wirtschaftsingenieur (m/w) verbindest Du die wirtschaftlichen und technischen Bereiche eines Unternehmens.

Wir setzen Dich im dualen Studium Wirtschaftsingenieurwesen in Abteilungen ein, die

  • Kundenanforderungen analysieren und technische Lösungskonzepte erarbeiten
  • Projektzeitpläne erstellen
  • Ressourcen planen
  • Qualitätskennzahlen überwachen
  • Für das Life Cycle Management zuständig sind
  • Berichte an das Management erstatten
  • Projektkosten optimieren
  • Budgets planen und überwachen
Das erwarten wir von Dir

Am Anfang steht Deine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife mit guten Ergebnissen. Die hast Du entweder schon in der Tasche oder wirst sie bald haben. Dein Profil? Du interessierst Dich für technische Zusammenhänge und hast erste Erfahrung mit Datenverarbeitung. Spaß an der Telekommunikation kommt noch hinzu. Zudem bist Du begeisterungsfähig, kommunikativ und verantwortungsbewusst.

Für uns besonders wichtig: Du ergreifst die Chancen, die sich in einem starken Netzwerk ergeben. Deine Entwicklung steuerst Du selbst. Nimmst Du gerne Herausforderungen an? Denkst jenseits von starren Strukturen und handelst vernetzt? Dann bist Du der ideale Kandidat für ein duales Technikstudium. Dein Weitblick lässt Dich kreative Lösungen entwickeln.

Bewirb Dich – es ist ganz einfach

Du kommst nach Deiner Registrierung direkt zu Deinem persönlichen, gesicherten Bewerbungsassistenten. Unter dem Link "Direkt bewerben" lädst Du Deine Bewerbung hoch. Du kannst Dokumente in den Formaten JPG, GIF, TIFF, PDF, DOC oder XLS mit einer Dateigröße von maximal 2 MB hochladen. Bevor Du Deine Bewerbung abschickst, prüfe noch einmal, ob Du auch alle wichtigen Unterlagen angehängt hast. Das sind:

  • Dein Anschreiben oder ein Link zu Deinem Video (siehe unten)
  • Dein Lebenslauf
  • Deine beiden letzten Zeugnisse

Möchtest Du Dir gerne besondere Pluspunkte für Deine Bewerbung sichern? Dann dreh mit Deinem Handy ein kurzes Video (60-90 Sekunden). So kannst Du Dich viel besser und persönlicher präsentieren als in einem Anschreiben. In Deinem Video stellst Du Dich vor, sagst wofür Du Dich bewirbst (Studiengang und Schwerpunkt) und warum. Du kannst uns auch erzählen, was Dich ausmacht (z. B. Hobbies oder Vorlieben). Ist Dein Video fertig, lädst Du es auf einer der gängigen Plattformen (youtube / vimeo o. ä.) hoch und fügst den Link in Deinen Lebenslauf ein. Gerne kannst Du Dein Video mit einem Passwort schützen (z. B. auf vimeo) und dieses bei dem Link mit angeben. Du kannst Dir noch nicht ganz vorstellen, wie das geht? Josi erklärt Dir, was Du bei Deinem Videodreh beachten solltest? Dann klicke bitte hier.

Sind Deine Unterlagen vollständig bei uns, schauen wir, ob Du zu uns passen könntest. Hast Du uns neugierig gemacht, bekommst Du nach 2 bis 3 Wochen einen Online-Zugang zu einem Test. Durch ihn möchten wir gerne mehr über Deine Kenntnisse und Fähigkeiten erfahren. Wir testen Dich zum Beispiel in den Bereichen Allgemeinbildung, Mathematik und Deutsch. Nach dem Test sagen wir Dir innerhalb weniger Tage, ob Du zum engeren Kreis der Bewerber gehörst. Ist die Bewerbungsfrist abgelaufen, erfährst Du, ob wir Dich zum Auswahlverfahren einladen.

Du hast noch Zeit bis zum Schulabschluss? Oder möchtest gerne an den Bewerbungsstart erinnert werden? Leg einfach in unserer Jobbörse Dein persönliches Profil an. Hinterleg auch Deine Präferenzen für ein Bachelor-Studium. Sobald neue Stellen frei sind, schicken wir Dir eine E-Mail.

Während Deines 3-jährigen Studiums besuchst Du Vorlesungen und Kurse an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Stuttgart. Sie wechseln sich mit Deiner betrieblichen Ausbildung ab. Du bist im Wechsel je drei Monate im Betrieb und an der Hochschule.

Wir bieten alle technischen dualen Studiengänge an unseren Standorten Düsseldorf und Unterföhring an.

Das sagt Nicolas Giese, dualer Student Wirtschaftsinformatik

Duales Studium - Technik

Für mich war es schon immer wichtig, möglichst früh auf eigenen Beinen stehen zu können und meine Karriere zielstrebig anzugehen. Das duale Studium erlaubt durch das regelmäßige Gehalt nicht nur die finanzielle Unabhängigkeit, sondern bildet für mich auch eine Brücke zwischen Schule, Studium und Arbeitsleben. Wie kann man die Arbeitswelt besser kennenlernen, als einfach mal mit anzupacken? Und wie kann man besser von sich überzeugen und sich nicht nur zu einem qualifizierten Kollegen entwickeln, sondern auch ein wichtiger Teil eines großen und modernen Unternehmens werden?

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Ich studiere Wirtschaftsinformatik an der DHBW Stuttgart und lerne dort sowohl die Sprache der Wirtschaft als auch die der Technik. Damit kann ich künftig vielfältig eingesetzt werden. Ich kann Prozesse von mehreren Seiten betrachten und bewerten und damit die Planung von Ressourcen und Arbeitswegen mitbestimmen.

In den Praxisphasen kann ich mein Know-how anwenden und durch praktische Tipps und Tricks erweitern. Gespräche mit Kollegen bereichern meine Arbeit nicht nur, ich erhalte auch ein ehrliches Feedback zu meinen Leistungen.

Wenn Du Dich für ein duales Studium bei Vodafone bewerben möchtest, solltest Du Dich zuvor mit einigen Themen auseinandersetzen. Der relativ häufige Standortwechsel inklusive Wohnungssuche ist eine Herausforderung und erfordert einiges an Hartnäckigkeit und Zeit, gerade in Stuttgart. Hinzu kommt, dass Du jedes zweite Semester während der Praxisphase eine Projektarbeit verfasst. Bedenke auch, dass Du viele neue Leute kennenlernst, für die alten Freunde aber nicht mehr so viel Zeit bleibt.

Für das Assessment Center solltest Du zwei bis drei Stunden Zeit einplanen. In der Vorbereitung empfiehlt es sich, auch fortgeschrittene mathematische Zusammenhänge und englische Grammatik zu wiederholen. Es werden nicht nur simple Logikfragen gestellt.

Vergütung Ausbildung
Vergütung Ausbildung

Ein duales Studium zahlt sich aus

Vergütung und Zusatzleistungen für duale Studenten

  • Wir bieten Dir nicht nur die beste Ausbildung, sondern auch eine faire Vergütung. Du bekommst Dein monatliches Gehalt inklusive Urlaubs- und Weihnachtsgeld und viele Sonderleistungen. So ist als Student bei uns endlich Schluss mit Deiner hohen Mobilfunkrechnung. Jeden Monat bekommst Du einen Mitarbeiter-Rabatt auf Deine Mobil- und Festnetztarife. So kannst Du sorgenfrei mit der Welt kommunizieren.
  • Außerdem bekommst Du Zuschüsse für Verpflegungs- und Fahrtkosten sowie für Lehrmittel. Wir zahlen 100 Euro brutto im Monat als Zuschuss, damit Du Deine Theorie- und Praxisphasen besser organisieren kannst. Gut zu wissen: Bei der DHBW zahlst Du keine Studiengebühren.
  • Du profitierst auch von Versicherungen, die wir für Dich abschließen. Deine Altersvorsorge finanzierst Du ab dem 7. Ausbildungsmonat mit Vermögenswirksamen Leistungen. Nutz auch unsere kostenlosen Sportangebote, beispielsweise das Fitness-Studio auf dem Campus.

Das bekommen unsere Auszubildenden (Stand Sept. 2016):

  • 1. Ausbildungsjahr
    927 Euro pro Monat (zuzüglich einer einmaligen Zulage von 100 Euro)
  • 2. Ausbildungsjahr
    1.025 Euro pro Monat (zuzüglich einer einmaligen Zulage von 100 Euro)
  • Nach dem 2. Ausbildungsjahr
    1.118 Euro pro Monat (zuzüglich einer einmaligen Zulage von 100 Euro)

Gut zu wissen

Diese Infos zur Ausbildung und zum dualen Studium bei Vodafone

  • Berufsbilder

    Vodafone bildet in unterschiedlichen Ausbildungsberufen und Studiengängen aus. Es gibt kaufmännische und IT-Berufe, aber auch solche, die Du vielleicht bei einem Telekommunikationsunternehmen nicht erwartest, wie zum Beispiel den Beruf des Kochs oder der Hotelfachfrau.

  • Entwicklungschancen

    Ganz gleich, ob durch fachliche Trainings oder individuelle Maßnahmen – wir begleiten Deine Laufbahn und unterstützen Dich systematisch in Deiner Entwicklung. Je nach Eignung und Interessen kannst Du zum Beispiel eine Fachlaufbahn einschlagen. Diese umfasst die folgenden Entwicklungsstufen: Spezialist, Fachreferent, Referent, Seniorreferent. Auch eine klassische Führungslaufbahn vom Teamleiter über den Gruppenleiter bis hin zum Abteilungsleiter ist möglich.

    Deine fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen sowie Deine Fremdsprachen-Kenntnisse kannst Du nach Bedarf und in Absprache mit Deinem Vorgesetzten in Schulungen und Seminaren erweitern. Zudem gibt es diverse Programme, die Deine Entwicklung unterstützen und Dich auf zukünftige Herausforderungen vorbereiten.

  • So bewirbst Du Dich

    Bitte bewirb Dich ausschließlich online bei uns. Auf diese Weise können wir schnellstmöglich mit Dir in Kontakt treten. Denn unsere Prozesse sind für die Bearbeitung von Online-Bewerbungen optimiert. Zudem schont eine Online-Bewerbung die Umwelt und spart Dir Zeit und Geld.

  • Fragen zur Bewerbung

    Bei Fragen zu Karriere und Bewerbung bei Vodafone steht Dir unser Recruiting-Team gerne zur Verfügung. Du erreichst uns telefonisch unter 0800 172 22 73 37 oder per E-Mail an career.de@vodafone.com.

  • Bewerbungsverfahren

    Wenn Du Dich bewirbst, absolvierst Du einen berufsspezifischen Eignungstest und führst ein Vorstellungsgespräch mit uns. Darüber hinaus kann es sein, dass Du je nach Berufsbild oder Standort weitere Tests oder Gespräche durchläufst.

  • Ausbildungsdauer

    Die Ausbildung bei Vodafone dauert in der Regel drei Jahre. Bei entsprechenden Leistungen hast Du die Möglichkeit, Deine Ausbildung zu verkürzen.

  • Studium im Anschluss

    Besonders leistungsstarken Absolventen bieten wir im Anschluss an die Ausbildung die Möglichkeit, einen Bachelor-Studiengang bei Vodafone zu belegen.

  • Ausbildungsplätze

    Insgesamt gibt es bei Vodafone etwa 115 Ausbildungsplätze sowie rund 50 Studienplätze. Die größte Gruppe bilden dabei die Kaufleute im Einzelhandel und die Kaufleute für Dialog-Marketing

Gut zu wissen

Diese Infos könnten Deine Eltern und Lehrer interessieren

  • Unterstützung

    Du kannst Dein Kind/Deinen Schüler bei der Suche nach einem möglichen Ausbildungsunternehmen unterstützen. Ermuntere es frühzeitig, Firmen über Social Media oder im Rahmen von Veranstaltungen besser kennenzulernen. Unterstütze den Besuch von Tagen der offenen Tür, Karriere-Messen oder Schnuppertagen. Auch Praktika oder Ferienjobs sind eine gute Möglichkeit, ein Unternehmen näher kennenzulernen.

  • Darum Vodafone

    Vodafone bietet Ausbildungsberufe an, die Deinem Kind/Schüler die Möglichkeit bieten, viele Facetten des Unternehmens kennenzulernen. Es kann in verschiedenen Abteilungen mitarbeiten und eigene Ideen einbringen. So lernt es, nach und nach mehr Verantwortung zu übernehmen. Zudem ist eine Ausbildung bei Vodafone eine gute Investition in die Zukunft.

    Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen und zugleich Deutschlands größter TV-Anbieter. Das Unternehmen ist erfolgreich: Rund 90 Prozent aller DAX Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern haben sich bereits für Vodafone entschieden. Dein Kind/Schüler hat also gute Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden.

  • Mehrere Ausbildungen

    Es ist nicht möglich, sich für mehrere Ausbildungsplätze zu bewerben. Dein Kind/Schüler muss sich für einen Ausbildungsberuf entscheiden.

  • Ausbildungsdauer

    Die Ausbildung bei Vodafone dauert in der Regel drei Jahre. Bei entsprechenden Leistungen haben Azubis die Möglichkeit, ihre Ausbildung zu verkürzen. Weitere Informationen zu den angebotenen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen findest Du unter "Ausbildung"

  • Bewerbungszeitpunkt

    Dein Kind/Schüler sollte sich etwa ein Jahr vor Ausbildungsbeginn um einen Ausbildungsplatz bewerben. Die genauen Bewerbungsfristen sind in den Stellenausschreibungen zu finden. Unsere Stellenbörse findest Du hier.

    https://vodafone.taleo.net/careersection/5_de/moresearch.ftl

  • Bewerbungsinhalte

    Alle Informationen zur Bewerbung findest Du unter "Bewerbungsprozess".

  • So geht's online

    Alle Ausbildungsplätze werden in unserem Karriereportal ausgeschrieben. Über unsere Online-Bewerbungsplattform kann sich Dein Kind/Schüler bewerben. Es muss sich dort zunächst registrieren. Das System führt es dann direkt in seinen persönlichen, gesicherten Bewerbungsassistenten. Dort kann man auf verschiedene Menüpunkte zugreifen und die Bewerbung unter dem Link "Direkt bewerben" hochladen. Dokumente sollten im PDF-Format hochgeladen werden. Auch JPG, GIF, TIFF, DOC oder XLS sind möglich. Die Dateigröße darf 2 MB nicht überschreiben. Vor dem Abschicken sollte Dein Kind/Schüler noch einmal prüfen, ob Anschreiben bzw. Link zum Vorstellungsvideo, Lebenslauf und die beiden letzten Zeugnisse dabei sind.

  • Englisch-Kenntnisse

    Englisch-Kenntnisse sind von großem Vorteil. Vodafone ist ein internationales Unternehmen. In vielen Bereichen sprechen wir deshalb Englisch. Es ist also von großem Vorteil, wenn Dein Kind/Schüler über gute Englisch-Kenntnisse verfügt.

  • Einstellungstest

    Im Rahmen unserer Einstellungstests überprüfen wir unter anderem Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Überzeugungsfähigkeit, aber auch Motivation. Hinzu kommen Wissenstests. Hier prüfen wir zum Beispiel Fremdsprachen-Kenntnisse, mathematische Fähigkeiten, Rechtschreibung und politische Kenntnisse des Bewerbers. Logisches Denkvermögen, analytische Fähigkeiten und Kreativität sowie Konzentrationsvermögen stehen ebenfalls auf dem Prüfstand.

  • Vorstellungsgespräch

    Im Vorstellungsgespräch kommt es darauf an, dass Dein Kind/Schüler sich und das, was es kann, so gut wie möglich darstellt. Dennoch muss es dabei natürlich und authentisch bleiben. Um so entspannt wie möglich in das Gespräch zu gehen, sollte es sich bestmöglich vorbereiten. Zum Beispiel, indem es seine Anfahrt gedanklich durchspielt: Wie lange dauert die Fahrt? Wie komme ich vom Bahnhof zur Zieladresse?

    Pünktliches Erscheinen zum Gespräch ist selbstverständlich, ebenso eine gepflegte Erscheinung und sympathisches Auftreten. Im Gespräch sollte Dein Kind/Schüler seine Qualifikationen, sein Branchenwissen und seine Kenntnisse hinsichtlich Entwicklungen und Trends hervorheben.

  • Wohnungssuche

    Wenn Dein Kind/Schüler für die Ausbildung umziehen muss, unterstützen wir gerne bei der Zimmer- oder Wohnungssuche.

  • Ausbildungsbeginn

    In der Regel beginnt die Ausbildung im August. Der genaue Ausbildungsstart ist den Ausschreibungen in unserem Karriere-Portal zu entnehmen. In den ersten Tagen der Ausbildung durchläuft Dein Kind/Schüler eine Einführungsphase. Die neuen Azubis werden von den älteren Auszubildenden in die Abläufe der Ausbildung eingeführt und erfahren alles, was sie wissen müssen.

  • Betreuung des Kindes

    Dein Kind/Schüler wird während der gesamten Ausbildung von den Kollegen in der jeweils ausbildenden Abteilung betreut. Am Anfang der Ausbildung kümmern sich auch die Azubis des zweiten Lehrjahres um die neuen Auszubildenden. Zudem kann sich Dein Kind/Schüler auf einen persönlichen Ansprechpartner verlassen, der es durch die gesamte Ausbildungszeit leitet. Nicht zuletzt kann auch die Jugend- und Auszubildendenvertretung bei Problemen helfen.

  • Betriebsunterricht

    Wir unterstützen unsere Auszubildenden, indem wir sie innerbetrieblich unterrichten. Mit Seminaren und Schulungen bereiten wir sie perfekt auf die Abschlussprüfung und ihr weiteres Berufsleben vor. So können sie ihre methodischen, fachlichen und sozialen Kompetenzen erweitern.

  • Übernahmechancen

    Aus Erfahrung wissen wir, dass alle, die nach dem Ende der Ausbildung bei Vodafone bleiben möchten, übernommen werden. Wir können eine Übernahme natürlich nicht garantieren. Wer sich als Azubi bewährt, hat jedoch beste Aussichten darauf, im Unternehmen bleiben zu können.

  • Weiterbildungschancen

    Bei uns findet Dein Kind/Schüler die besten Voraussetzungen dafür, sich ein Arbeitsleben lang weiterzuentwickeln. Denn wir begleiten und unterstützen unsere Mitarbeiter kontinuierlich in ihrer Entwicklung. Unser Talent-Management richtet sich an alle – vom Praktikanten bis zur Führungskraft. Ihnen bieten wir eine breite Palette an Fortbildung. Allein in Deutschland bieten wir pro Jahr rund 35.000 Trainingstage an.

Wie können wir Dir helfen?

Du fragst, wir antworten.

Du willst etwas über Karriere und Bewerbung erfahren? Prima! Unser Recruiting-Team freut sich auf Dich. Du erreichst uns per E-Mail an
career.de@vodafone.com

oder per Telefon unter

0800 172 22 73 37

Jobs für Berufserfahrene und Berufseinsteiger

Hier kannst Du den Fortschritt mitgestalten

Ein technisches duales Studium bietet Dir hervorragende Chancen im wachsenden Dienstleistungssektor.

Hier verbindest Du theoretisches Lernen mit praktischen Herausforderungen. So legst Du den Grundstein für eine viel versprechende Karriere. An der Dualen Hochschule erlangst Du ein umfassendes theoretisches Know-how. Parallel dazu wirst Du bei Vodafone von Beginn an gefordert. Und wenn Du Deinen Bachelor in Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen in der Tasche hast, erwarten Dich vielseitige Einsatzmöglichkeiten.