SIM-Karte zu groß? So funktioniert die Anpassung

SIM-Karte in verschiedenen Größen.
Frau mit iPhone Xr
Frau mit iPhone
: :

SIM-Karte zu groß? So funktioniert die Anpassung

Du hast ein neues Smart­phone und möcht­est es sofort ver­wen­den? Für den Fall, dass die SIM-Karte für das neue Gerät zu groß oder zu klein ist, soll­test Du unsere Tipps berück­sichti­gen.

Deine SIM-Karte, die Du von Voda­fone erhältst, passt prinzip­iell in jedes gängige Smart­phone. Allerd­ings musst Du aus der großen Plas­tikkarte die zu Deinem Gerät passende Größe vor­sichtig her­aus­tren­nen. Was Du dabei berück­sichti­gen soll­test und was es zu diesem The­ma darüber hin­aus zu wis­sen gibt, erfährst Du hier.

Welche Karte passt in Dein Gerät?

Um über­haupt eine Karte ein­le­gen zu kön­nen, musst Du den Karten­schacht öff­nen. Das funk­tion­iert mith­il­fe des mit­geliefer­ten SIM-Karten-Tools, dessen Spitze in die kleine Öff­nung einge­führt wird, die sich zumeist irgend­wo am Gehäuserand befind­et. Anhand der Auss­parun­gen im Schlit­ten siehst Du bere­its, welche Karten­größe benötigt wird. Beim iPhone und vie­len weit­eren aktuellen Geräten ist es die Nano-SIM – die kle­in­ste Größe.

Der Kar­ten­träger, den Du von Voda­fone erhältst, enthält alle gängi­gen Größen – Du musst sie lediglich vor­sichtig aus der Form her­aus­tren­nen. Ist die Karte einge­set­zt und das Gerät aktiviert, musst Du die Karte mit der PIN entsper­ren, die eben­falls auf dem Kar­ten­träger zu find­en ist. Wichtig ist, dass Du berück­sichtigst, dass ein­mal voneinan­der getren­nte Kartenele­mente nicht wieder zusam­menge­set­zt wer­den kön­nen. Hast Du sie falsch her­aus­ge­tren­nt, benötigst Du entwed­er eine neue Karte oder ein SIM-Adapter-Set, das Du im Voda­fone-Shop find­est. Damit bist Du für alle Fälle und Geräte gewapp­net. Wichtig: Der Adapter darf nie ohne Karte ein­gelegt wer­den – das kann näm­lich zu Schä­den führen.

SIM-Karten nicht einfach zurechtschneiden

Es passiert immer wieder, dass Nutzer ver­suchen, ihre ältere SIM-Karte auf Nano-Größe zurechtzuschnei­den. Davon möcht­en wir jedoch abrat­en: Zum einen scheit­ert ein solch­er Ver­such nicht sel­ten – dann ist die Karte wom­öglich nicht mehr zu gebrauchen. Zum anderen war­nen Geräte-Anbi­eter wie Apple vor dem Zuschnei­den gebrauchter SIM-Karten auf­grund eines dro­hen­den Garantiev­er­lusts. Wenn Du eine zu große Karte besitzt, die nicht ohne Weit­eres verklein­ert wer­den kann, wende Dich an Deinen Mobil­funkan­bi­eter.

Zusammenfassung

  • Der Kar­ten­träger von Voda­fone bein­hal­tet bere­its alle gängi­gen SIM-Karten-Größen.
  • Trenne die passende Größe vor­sichtig her­aus.
  • Du kannst getren­nte Kartenele­mente nicht wieder zusam­men­fü­gen.
  • Mit einem SIM-Adapter-Set bist Du für alle Fälle gerüstet.
  • Gebrauchte Karten soll­test Du lieber nicht ein­fach zuschnei­den.
  • Benötigst Du eine neue Karte, wende Dich an Deinen Mobil­funkan­bi­eter.

Ver­wen­d­est Du noch eine andere Größe als die mit­tler­weile sehr weit ver­bre­it­ete Nano-SIM? Ver­rates es uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren