Analoges Fernsehgerät nach PAL-Standard
Drei junge Damen sitzen auf einer Couch.
Hellbound

Was ist Ultra HD und was bedeuten 4K & Co.? Wir klären auf

Ultra HD, QHD, Full HD und 4K – die Begriffsvielfalt mod­ern­er Dig­i­tal­tech­nik kann dur­chaus ver­wirrend sein. Wir klären Dich hier über die Bedeu­tung der einzel­nen Begriffe auf.

HD ste­ht für „High Def­i­n­i­tion”, also hochau­flösendes Fernse­hen im All­ge­meinen. Was bedeutet es aber, wenn ein neuer Fernse­her 4K-fähig ist? Inwieweit unter­schei­det sich das Bild von dem eines Full HD-Gerätes? Das sind berechtigte Fra­gen, denn beim The­ma Bildqual­ität spielt eben nicht allein die Auflö­sung eine Rolle.

Die verschiedenen Bildformate und ihre Bedeutung

Ste­ht der Kauf eines neuen Fernse­hgerätes an, wer­den Inter­essen­ten mit ein­er Vielzahl von Fach­be­grif­f­en kon­fron­tiert. Manche sind Syn­onym, manche besitzen gar keine feste Bedeu­tung. Hier die gängig­sten Kürzel hin­sichtlich der unter­schiedlichen Auflö­sun­gen:

  • HD und HD-ready: Das Gerät unter­stützt eine Auflö­sung von min­destens 960 x 720 Bild­punk­ten. Wenn die ger­ing­ste Auflö­sung der Fernsehnorm High Def­i­n­i­tion Tele­vi­sion (720p) gemeint ist, beträgt die Auflö­sung 1.280×720 Pix­el.
  • Full HD/1080p: Das Gerät löst mit 1.920 x 1.080 Bild­punk­ten auf.
  • 4K: Das Gerät stellt bei einem Seit­en­ver­hält­nis von 16:9 eine Auflö­sung von 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten dar. Das Bild besitzt hor­i­zon­tal und ver­tikal die dop­pelte Auflö­sung wie Full HD und die vier­fache Größe. Mod­erne Geräte besitzen bere­its diese Auflö­sung. Auch immer mehr Bild­ma­te­r­i­al wird in 4K-Auflö­sung ange­boten.
  • 8K: Das Gerät kann bis zu 7.680 x 4.320 Bild­punk­te darstellen. Das entspricht wiederum der vier­fachen Bil­dau­flö­sung von UHD 4K. Bis­lang gibt es allerd­ings kaum Inhalte für diese Auflö­sung.
  • UHD/Ultra HD: Beze­ich­net sowohl eine Auflö­sung von 4K als auch 8K.
  • QHD: Ste­ht für „Quad-HD”. Diese Auflö­sung find­et sich vor allem bei PC-Mon­i­toren und ste­ht für 2.560 x 1.440 Pix­el.
  • qHD: Mit kleinem „q” geschrieben, ste­ht die Abkürzung für „quar­ter HD”, also ein Vier­tel der Auflö­sung von 1080p. Das entspricht 960 × 540 Pix­eln.
  • HDR: Beze­ich­net keine Auflö­sung, son­dern unter­schiedliche Konzepte im Bere­ich TV und Fotografie. Wir erk­lären unter fol­gen­dem Link, welche Bedeu­tun­gen HDR besitzt.

GigaTV

Welche Auflö­sung schafft Dein TV? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren