Twister sorgt für Wirbel im Kino: Remake des Klassikers geplant
© picture alliance/United Archives
:

Twister sorgt für Wirbel im Kino: Remake des Klassikers geplant

Schlecht­es Wet­ter ist immer ein gutes The­ma – ganz beson­ders im Kino. Einem Gerücht zufolge will Uni­ver­sal Pic­tures ein Remake des Tor­na­do-Klas­sik­ers „Twister” drehen. Es soll bere­its erste Gespräche über den Cast geben.

Laut Vari­ety ist Joseph Kosin­s­ki im Gespräch, das Reboot des Klas­sik­ers von 1996 neu aufzule­gen. Aktuell beschäftigt sich der Regis­seur aber mit „Top Gun: Mav­er­ick”. Branchen­vet­er­an Frank Mar­shall, der bere­its bei „Juras­sic World”, „Sul­ly” und den neueren „Bourne”-Filmen tätig war, pro­duziert den Film.

GigaTV Film-Highlights

Schlecht­es Wet­ter draußen? Kein Prob­lem: Mach es Dir mit GigaTV gemütlich. Hier find­est Du alle Infos.

„Twister”: Kaum Infos über die Story

Im Orig­i­nal spiel­ten Helen Hunt und Bill Pax­ton ein auseinan­dergelebtes Paar, das sich der Jagd auf Stürme ver­schrieb. Der Test eines neuar­ti­gen Wet­ter­warn­sys­tems im Auge eines Wirbel­sturms zwingt die bei­den dazu, zusam­men­zuar­beit­en – und sich im Laufe des Aben­teuers wieder näherzukom­men. Wer die Haup­trollen im Reboot spie­len soll, ist nicht bekan­nt. Bill Pax­ton wird ein Auftritt lei­der ver­sagt bleiben: Der Schaus­piel­er ver­starb Anfang 2017 im Alter von 61 Jahren.

Video: Youtube / The Trail­er Guy

„Twister” war ein riesiger Hit

Der Film brachte etwa 494 Mil­lio­nen US-Dol­lar ein und wurde damit zu einem echt­en Kassen­schlager. Das lag unter anderem an den Spezial­ef­fek­ten, die damals weltweit für offene Mün­der sorgten. Da erscheint es logisch, dass Uni­ver­sal Stu­dios den Reboot plant. Die Kassen kön­nten ein weit­eres mal klin­geln.

Hast Du das Orig­i­nal gese­hen? Freust Du Dich auf das Reboot von Twister? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren