The Grudge geht weiter: Netflix plant „Ju-on: Origins”

The Grudge geht weiter: Netflix plant "Ju-on: Origins"
© picture alliance/United Archives
Timothée Chalamet in Dune (2020)
Bild von "American Horror Story" mit Kathy Bates
:

The Grudge geht weiter: Netflix plant „Ju-on: Origins”

Oh Schreck! Ju-on ist zurück. Der merk­würdi­ge Hauswart mit der gurgel­nd-knack­enden Stimme macht in „Ju-on: Ori­gins” wieder eine japanis­che Immo­bilie unsich­er. NBCU­ni­ver­sal Enter­tain­ment Japan und Net­flix präsen­tieren den ersten Trail­er.

Hor­ror­fans aufgepasst, es gibt wieder Nach­schub: Im Jan­u­ar 2020 kam die Neuau­flage von „The Grudge” in die Kinos und sorgte für gruselige Stim­mung. Jet­zt leg­en NBCU­ni­ver­sal Enter­tain­ment Japan und Net­flix nach. Dem­nächst kommt eine Serie, die die Ursprünge des Fluchs erzählt, um den sich die Film­rei­he dreht.

Darum geht es in „Ju-on: Origins”

Haru­ka Hon­jo, ein TV-Star, hört merk­würdi­ge Geräusche in ihrem Haus – unter anderem Schritte. Dabei spürt sie, dass es nicht mit recht­en Din­gen zuge­ht. Sie heuert also Pri­vat­de­tek­tiv Oda­ji­ma an. Dessen Kernge­bi­et sind näm­lich para­nor­male Ereignisse: Er ist qua­si ein japanis­ch­er Ghost­buster. Die bei­den wollen dem ver­flucht­en Haus an den Kra­gen und bekom­men es schnell mit Dämo­nen zu tun.

„Ju-on: Origins”-Trailer kündigt Release im Juli an

Fans müssen sich aber noch etwas gedulden. „Ju-on: Ori­gins” kommt voraus­sichtlich am 3. Juli 2020 auf die Serv­er von Net­flix. Ein erster Trail­er liefert Dir den­noch bere­its einen Vorgeschmack. Vor­erst zwar nur auch Japanisch, aber die Bilder – und die Geräusche – sprechen für sich:

Video: Youtube / Net­flix Japan

Wie find­est Du das „The Grudge”-Franchise? Ist es gruselig oder eher Pop­corn-Kino für jed­er­mann? Schreib und gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren