Poster zum Netflix-Film Ride or Die
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Ride or Die bei Netflix: Alles zu Start, Cast und Handlung des Road-Movie-Dramas

Thel­ma & Louise auf Japanisch: Im neuen Net­flix-Road-Movie „Ride or Die“ brechen zwei junge Frauen gemein­sam aus ihren Leben voller Gewalt und Unter­drück­ung aus. Bei uns erfährst Du alles zu Start, Beset­zung und Hand­lung des japanis­chen Roman­tik-Dra­mas.

Ride or Die kannst Du wie zahlre­iche weit­ere Film-High­lights bei Net­flix auch mit Deinem Account über Voda­fones GigaTV anschauen.

Die Handlung von Ride or Die: Zwei Frauen gegen die Welt und brutale Ehemänner

Ähn­lich wie die titel­gebende Thel­ma in Rid­ley Scotts Klas­sik­er Thel­ma & Louise hat auch die junge Nanae Shin­o­da (Hona­mi Satô) in Ride or Die nicht viel Freude in ihrem Leben. Sie führt eine unglück­liche Ehe und muss immer wieder die Prüge­lat­tack­en ihres Mannes über sich erge­hen lassen. Einen Ausweg aus diesem Käfig sieht sie nicht.

Honami Satô und Kiko Mizuhara in Ride or Die

Nanaes Leben verän­dert sich mit der Ankun­ft von Rei auf einen Schlag. — Bild: Aiko Nakano/ Net­flix

Doch eines Tages tritt Nanaes ehe­ma­lige Klassenkam­eradin Rei Naga­sawa (Kiko Mizuhara) zurück in ihr Leben, die schon seit ihrer Schulzeit in sie ver­liebt ist. Als Rei von den Mis­shand­lun­gen an Nanae erfährt, gelan­gen die bei­den zu einem Entschluss: Der Peiniger muss weg, bevor er Nanae Schlim­meres antun kann.

Und so kommt es, dass Rei Nanaes Mann ermordet und die bei­den zusam­men flücht­en. Gemein­sam begeben sich die ungle­ichen Frauen auf eine ziel­lose Reise über die Straßen von Japan. Doch bringt der Aus­bruch auch das ersehnte Glück und die Frei­heit, die sich Nanae und Rei erhof­fen?

Schließlich wer­den die bei­den nicht nur von der Polizei, son­dern auch von ein­er bren­nen­den Frage ver­fol­gt: Kann Nanae Reis starke Gefüh­le über­haupt erwidern?

Der Ride or Die-Cast: Diese Schauspieler:innen gehören zur Besetzung

Regis­seur Ryuichi Hiro­ki, der unter anderem für sein nach­den­klich-poet­is­ches Dra­ma Vibra­tor viel Anerken­nung ein­heim­ste, hat mit Ride or Die einen Film gedreht, der sich voll und ganz auf die Ausstrahlung und das Zusam­men­spiel seines Haupt­darstel­lerin­nen-Duos ver­lässt.

Wer die zwei Schaus­pielerin­nen sind und in welchen Fil­men und Serien die bei­den bere­its mit­ge­spielt haben, ver­rat­en wir Dir im Fol­gen­den.

Honami Satô als Nanae Shinoda

Die 31-jährige Schaus­pielerin Hona­mi Satô ist in ihrem Heimat­land Japan vor allem als Serien-Darstel­lerin bekan­nt. So gehörte sie zum Beispiel zur fes­ten Beset­zung der Kranken­haus-Dra­ma-Serie Angels in White und kon­nte auch in der Fan­ta­sy-Crime-Serie Daugh­ter of Lupin Akzente set­zen.

onami Satô und Kiko Mizuhara in Ride or Die

Nanae (rechts) ist endlich wieder frei. — Bild: Aiko Nakano/ Net­flix

Net­flix ste­ht mit der Neuin­ter­pre­ta­tion des franzö­sis­chen Meis­ter­diebs Lupin ganz offen­sichtlich nicht alleine da.

In Ride or Die verkör­pert Hona­mi Satô nun die unglück­lich ver­heiratete Nanae, die von Rei aus den Klauen ihres bru­tal­en Ehe­manns gerettet wird. Während die bei­den Frauen zarte Bande knüpfen, muss Nanae entschei­den, ob sie wirk­lich jeman­den lieben kann, der ohne zu zögern einen Mord bege­ht.

Der Weg ist das Ziel: Wir zeigen Dir die besten Road Movies aller Zeit­en.

Kiko Mizuhara als Rei Nagasawa

Kiko Mizuhara kann zwar bere­its auf wesentlich mehr Ein­träge in ihrer Fil­mo­grafie zurück­blick­en als ihre Film­part­ner­in, doch es war aus­gerech­net ihr erster Film, der für die meiste inter­na­tionale Aufmerk­samkeit sorgte. In Anh Hung Trans ein­fühlsamen Meis­ter­w­erk Naokos Lächeln von 2010 spielte Mizuhara die aufgeweck­te und fröh­liche Midori, die dem Pro­tag­o­nis­ten Toru die schö­nen Seit­en des Lebens zeigt.

onami Satô und Kiko Mizuhara in Ride or Die

Kiko Mizuhara als Rei in Ride or Die. — Bild: Aiko Nakano/ Net­flix

Sei­ther war die heute 30-Jährige in zahlre­ichen japanis­chen Pro­duk­tio­nen zu sehen, wobei die bei­den Realver­fil­mungen des Ani­me- und Man­ga-Mega-Hits Attack on Titan im Aus­land die höch­sten Wellen schlu­gen. Wenn auch nicht unbe­d­ingt im Pos­i­tiv­en. Kri­tisiert wurde jedoch weniger die schaus­pielerische Leis­tung Mizuha­ras, die in den Fil­men die beliebte Fig­ur der Mikasa Ack­er­man verkör­pert, son­dern die ekla­tan­ten Abwe­ichun­gen von der Vor­lage und die unin­spiri­erten Drehbüch­er der bei­den Live-Action-Teile.

Für Ride or Die schlüpft Mizuhara in die Haut von Rei, die aus reichem Hause stammt. Seit ihrer Jugend ist sie in Nanae ver­liebt und ist sofort bere­it, alles zu tun, um ihre Ange­betete aus ihrer prekären Sit­u­a­tion zu befreien.

Netflix-Start von Ride or Die: Wann ist der Release?

Von den Qual­itäten des neuen Net­flix-Films Ride or Die kannst Du Dich nun auch selb­st überzeu­gen: Der Mix aus Road Movie, Romanze und Emanzi­pa­tions­dra­ma startete bere­its am 15. April bei Net­flix.
Wie immer kannst Du den Film aber auch mit Deinem Net­flix-Account über Voda­fones GigaTV anschauen.

Mehr aufre­gen­den Stream­ing-Spaß find­est Du hier bei uns: Das sind die besten Filme 2021 bei Net­flix.

Wie hat Dir Ride or Die gefall­en? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren