Der Cast von Eine Handvoll Worte
© Netflix
Die Vampirin Nadja vor einer geöffneten Flugzeugklappe
K. J. Apa alias Archie in der Netflix-Serie Riverdale
:

Eine Handvoll Worte auf Netflix: Alle Infos zur romantischen Jojo Moyes-Adaption

Die Kino-Fort­set­zung zu Ein ganzes halbes Jahr lässt weit­er­hin auf sich warten. Fans der Autorin Jojo Moyes haben trotz­dem allen Grund zur Freude. Net­flix hat sich näm­lich eines anderen Romans der Best­sel­lerin angenom­men: „Eine Hand­voll Worte”. Wir haben hier alle Infos zu Start, Hand­lung und Cast des Liebes­dra­mas für Dich.

Der Start von Eine Handvoll Worte: Wann ist der Netflix-Release des Films?

Herz­schmerz vor­pro­gram­miert: Am 23. Juli startet das britis­che Liebes­dra­ma Eine Hand­voll Worte auf Net­flix. Der roman­tis­che Trä­nen­drück­er wurde von Regis­seurin Augus­tine Frizzell (Nev­er Goin’ Back) insze­niert, während Nick Payne (Wan­der­lust) und Esta Spald­ing (Mas­ters of Sex) die gle­ich­namige Roman­vor­lage von Jojo Moyes aus dem Jahr 2010 als Drehbuch adap­tierten.

Eine Hand­voll Worte ist nach dem Kino-Über­raschungser­folg Ein ganzes halbes Jahr und dem deutschen TV-Film Im Schat­ten das Licht bere­its die dritte Ver­fil­mung eines Jojo Moyes-Romans.

Eine Hand­voll Worte kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Eine Handvoll Worte – Die Handlung: Liebesbriefe aus der Vergangenheit

Als der auf­strebende Jour­nal­ist Antho­ny O’Hare (Cal­lum Turn­er) einen Artikel über den erfol­gre­ichen Geschäfts­mann Lau­rence Stir­ling (Joe Alwyn) schreiben soll und bei der Recherche auf dessen Ehe­frau Jen­nifer (Shai­lene Wood­ley) trifft, ist es sofort um ihn geschehen.

Der Hals über Kopf ver­liebte Antho­ny macht ihr prompt Avan­cen und auch die unglück­lich ver­heiratete Jen­nifer ist ihm gegenüber keines­falls abgeneigt. Die bei­den begin­nen eine lei­den­schaftliche Affäre und bekun­den sich gegen­seit­ig in roman­tis­chen Briefen ihre Liebe zueinan­der. Doch ein tragis­ch­er Unfall been­det ihre heim­liche Beziehung ganz plöt­zlich…

Mehr als 40 Jahre später find­et die Jour­nal­istin Ellie (Felic­i­ty Jones) in den Archiv­en ihrer Zeitung einen jen­er Briefe, die Antho­ny an Jen­nifer schrieb. Sie ist von den roman­tis­chen Zeilen darin unmit­tel­bar ange­tan, da sie Par­al­le­len zu ihrem eige­nen Leben ent­deckt. Auch Ellie ist näm­lich in einen ver­heirateten Mann ver­liebt und deshalb nicht vol­lkom­men glück­lich.

Da der Liebes­brief nur mit einem A unterze­ich­net ist, stellt Ellie Nach­forschun­gen an, um Adres­satin und Absender aus­find­ig zu machen. Kann sie Antho­ny und Jen­nifer wom­öglich nach so vie­len Jahrzehn­ten endlich zu ihrem gemein­samen Glück ver­helfen?

Roman­tik pur: Das sind die 10 besten Liebesfilm-Klas­sik­er aller Zeit­en.

Der Cast von Eine Handvoll Worte: Diese Schauspieler:innen gehören zur Besetzung

Shailene Woodley als Jennifer Stirling

Lange Zeit sah es so aus, als würde Shai­lene Wood­leys Kar­riere haupt­säch­lich aus Serien­auftrit­ten beste­hen. So stand sie unter anderem für TV-Dauer­bren­ner wie With­out a Trace – Spur­los ver­schwun­den, Cross­ing Jor­dan: Patholo­gin mit Pro­fil und CSI: New York vor der Kam­era. In den USA wurde sie vor allem durch ihre Haup­trol­le in der Jugend­serie The Secret Life of the Amer­i­can Teenag­er bekan­nt, die sie sechs Staffeln lang bek­lei­dete.

Ihre Verpflich­tung für die Tragikomödie The Descen­dants – Fam­i­lie und andere Angele­gen­heit­en als Film­tochter von George Clooney verän­derte jedoch alles für die gebür­tige Kali­fornierin. Dank ihrer Leis­tung wurde sie 2012 nicht nur für einen Gold­en Globe nominiert, son­dern erschien plöt­zlich auch auf dem Radar zahlre­ich­er Filmproduzent:innen.

Der endgültige Durch­bruch fol­gte schließlich mit der Jugend­buch-Ver­fil­mung Das Schick­sal ist ein mieser Ver­räter, in der Wood­ley eine kreb­skranke Teenagerin spielte und ein Mil­lio­nen­pub­likum zu Trä­nen rührte.

Shailene Woodley in Eine Handvoll Worte

Jen­nifer (Shai­lene Wood­ley) schmilzt bei Antho­nys roman­tis­chen Zeilen dahin — Bild: Netflix/Parisa Taghizadeh

Ein weit­er­er Meilen­stein ihrer Kar­riere stellt die HBO-Serie Big Lit­tle Lies dar, in der sie als allein­erziehende Mut­ter zu sehen war. Für ihre Per­for­mance wurde sie für einen Emmy und aber­mals für einen Gold­en Globe nominiert.

In Eine Hand­voll Worte verkör­pert die 29-Jährige Jen­nifer Stir­ling, die unglück­lich ver­heiratet ist und deshalb eine Affäre mit dem Jour­nal­is­ten Antho­ny einge­ht. Doch ihre Liebe ste­ht unter keinem guten Stern.

Felicity Jones als Ellie

Auch Felic­i­ty Jones startete mit etwas Ver­spä­tung in Hol­ly­wood durch, dafür dann aber so richtig. Nach­dem sie bere­its 2011 im Dra­ma Like Crazy ihr großes Schaus­pieltal­ent erah­nen ließ, fol­gte nur wenige Jahre später ihr per­sön­lich größter Tri­umph in ihrer Kar­riere: 

Als Stephen Hawk­ings Frau Jane im Biopic Die Ent­deck­ung der Unendlichkeit überzeugte sie Kri­tik und Pub­likum, was ihr unter anderem Nominierun­gen für den Oscar und den Gold­en Globe als beste Haupt­darstel­lerin ein­brachte.

Felicity Jones in Eine Handvoll Worte

Ellie (Felic­i­ty Jones) forscht einem alten Liebes­brief hin­ter­her — Bild: Netflix/Parisa Taghizadeh

Mit dieser Rep­u­ta­tion im Rück­en schwebte die Britin anschließend auf ein­er wahren Welle des Erfol­gs. Jones spielte unter anderem tra­gende Rollen im Fan­ta­sy-Dra­ma Sieben Minuten nach Mit­ter­nacht, in der Dan Brown-Adap­tion Infer­no sowie im Sci-Fi-Block­buster Rogue One: A Star Wars Sto­ry.

Im Net­flix-Liebesfilm Eine Hand­voll Worte zeigt sich die 37-Jährige von ihrer roman­tis­chen Seite. Als Jour­nal­istin Ellie, die selb­st in ein­er unglück­lichen Beziehung lebt, kommt sie ein­er tragis­chen Liebesgeschichte auf die Spur.

Callum Turner als Anthony O’Hare

Cal­lum Turn­er war zunächst als Mod­el tätig, ehe er den Weg vor die Serien- und Filmkam­eras suchte. Erste nen­nenswerte Auftritte kon­nte er unter anderem in jew­eils ein­er Episode von Die Bor­gias und Rip­per Street sowie in den Fil­men Green Room und Assassin’s Creed ver­buchen.

Shailene Woodley und Callum Turner als Eine Handvoll Worte

Find­en Jen­nifer und Antho­ny (Cal­lum Turn­er) am Ende ihr Glück? — Bild: Netflix/Parisa Taghizadeh

2018 war der gebür­tige Lon­don­er als The­seus Sca­man­der in Phan­tastis­che Tier­we­sen: Grindel­walds Ver­brechen zu bewun­dern. Eine Rolle, die er auch im geplanten drit­ten Teil des Har­ry Pot­ter-Spin-offs übernehmen wird.

Statt eines Zauber­stabs schwingt der 31-Jährige in Eine Hand­voll Worte den Füllfeder­hal­ter. Er mimt in dem roman­tis­chen Dra­ma den Jour­nal­is­ten Antho­ny O’Hare, der sich in die ver­heiratete Jen­nifer ver­liebt und damit eine ver­häng­nisvolle Kette von Ereignis­sen aus­löst.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Hat Dich Eine Hand­voll Worte berührt? Sag uns Deine Mei­n­ung zum Net­flix-Film in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren