Caïd (Gangsta)
© Netflix
:

Caïd (Gangsta) auf Netflix: Alles zu Start, Handlung, Cast und Staffel 2 der französischen Serie

In der franzö­sis­chen Found Footage-Serie „Caïd (Gangs­ta)” ver­schwim­men die Wel­ten von Filmemach­ern, Gangs­ta-Rap­pern und bru­tal­en Ver­brech­ern zu einem inten­siv­en Adren­a­linge­wit­ter. Wir haben hier alle Infos zu Start, Hand­lung, Beset­zung und Staffel 2 der Thrillerserie für Dich bere­it­gestellt.

Der Start von Caïd (Gangsta): Wann ist der Netflix-Release der Serie?

Wenn Du haut­nah dabei sein willst, wie sich die Gang­ster­ban­den Süd­frankre­ichs gegen­seit­ig bekriegen, dann soll­test Du Dir den 10. März dick im Kalen­der ankreuzen. Dann startet näm­lich die neue Serie Caïd (Gangs­ta) auf Net­flix.

Die Regis­seure Ange Baster­ga und Nico­las Lopez insze­nierten die zehn Episo­den umfassende Staffel kom­plett im fake-doku­men­tarischen Found Footage-Stil und wer­fen Dich so mit­ten ins Geschehen.

Caïd (Gangs­ta) kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Caïd (Gangsta) auf Netflix: Die Handlung der Found Footage-Serie

Der Regis­seur Franck (Sébastien Houbani) hat einen neuen Auf­trag bekom­men, der so abwech­slungsre­ich wie inter­es­sant klingt: Er und sein Kam­era­mann sollen den Gangs­ta-Rap­per Tony (Abdra­mane Diakite) in seinem All­t­ag begleit­en und eine Art doku­men­tarisches Musikvideo über ihn drehen. Tony gilt als vielver­sprechen­der New­com­er in der Szene, der mit dem PR-Film seinen Bekan­ntheits­grad nach oben schrauben will.

Doch zugle­ich nimmt er die Beze­ich­nung Gangs­ta-Rap­per ziem­lich wörtlich, denn Tony ist auch der Kopf ein­er lokalen Dro­gen­bande im Süden Frankre­ichs. In welche Gefahr sich Franck tat­säch­lich begeben hat, wird ihm ziem­lich schnell klar, als Tony während des Drehs von ein­er rival­isieren­den Gang ange­grif­f­en wird.

Eine Attacke, die eine fol­gen­schwere Kette von Ereignis­sen in Gang set­zt, die auch Franck bet­rifft. So befind­et er sich plöt­zlich inmit­ten eines bru­tal­en Dro­genkrieges und wird unfrei­willig zum Chro­nis­ten ein­er Welt voller Gewalt. Doch wird er diesen Tanz auf der Rasierklinge über­leben?

Hier gehen Hor­ror und Wack­elka­m­er­aauf­nah­men Hand in Hand: Die besten Found Footage-Filme.

Der Caïd (Gangsta)-Cast: Diese Schauspieler gehören zur Besetzung

Sébastien Houbani als Franck

In einem Cast, der haupt­säch­lich aus weitest­ge­hend unbekan­nten Darsteller:innen beste­ht, kann Sébastien Houbani mit Abstand die größte Erfahrung als Schaus­piel­er vor­weisen. Der 38-jährige Fran­zose begann seine pro­fes­sionelle Kar­riere im Jahr 2007 in der TV-Serie Plus belle la vie, die als franzö­sis­ches Äquiv­a­lent der deutschen Seifenop­er Lin­den­straße gilt.

Sébastien Houbani in Caïd (Gangsta)

Franck (Sébastien Houbani) muss um sein Leben fürcht­en — Bild: Netflix/Mika Cotel­lon

Neben eini­gen Engage­ments am The­ater stand er bald auch für Filme wie Switch – Ein mörderisch­er Tausch, Juli­ette sowie Geron­i­mo vor der Kam­era. Sein wohl bekan­ntester Film ist das für den César nominierte Dra­ma Nur wir drei gemein­sam, in dem er eine Neben­rolle über­nahm.

Mit der Net­flix-Serie Caïd (Gangs­ta) kann er sich nun aber einem größeren Pub­likum präsen­tieren. Er spielt darin den Regis­seur Franck, der eigentlich ein Musikvideo drehen will, stattdessen aber einen bluti­gen Ban­denkrieg mit der Kam­era doku­men­tiert.

Abdramane Diakite als Tony

Auch Abdra­mane Diakite spielte bere­its in ein­er Folge der Dai­ly Soap Plus belle la vie mit. Anson­sten ist seine Vita aber noch sehr über­schaubar, weshalb Caïd (Gangs­ta) auch für ihn ein großes Kar­ri­ere­sprung­brett bedeuten kön­nte.

Er übern­immt in der Serie die Rolle des Möchte­gern-Rap­pers Tony, dessen Leben nicht nur aus Rhymes und Beats beste­ht, son­dern auch aus Dro­gen­deals und Gewalt. Als Anführer ein­er Gang­ster­bande fällt es ihm schw­er, bei­de Wel­ten voneinan­der zu tren­nen. Doch um Erfolg als Musik­er haben zu kön­nen, müsste er seinen krim­inellen Lebensstil hin­ter sich lassen. Trifft Tony die richtige Entschei­dung?

Caïd (Gangsta), Staffel 2: Erhält die Netflix-Serie eine Fortsetzung?

Dass franzö­sis­che Serien bei Net­flix dur­chaus erfol­gre­ich laufen kön­nen, zeigte erst kür­zlich der Meis­ter­dieb-Spaß Lupin. Das muss allerd­ings noch lange nicht bedeuten, dass auch  Caïd (Gangs­ta) beim Stream­ing-Pub­likum gut ankommt. Eine Serie, die den Found Footage-Stil durchgängig anwen­det, ist hinge­gen eine Sel­tenheit und kön­nte für Neugierde unter Net­flix­ern sor­gen.

Sollte das Konzept aufge­hen, ste­ht ein­er zweit­en Staffel von Caïd (Gangs­ta) also ver­mut­lich nichts im Wege. Aktuell gibt es dies­bezüglich aber noch keine Pläne oder Ankündi­gun­gen. Sobald sich daran etwas ändert und Staffel 2 grünes Licht erhält, erfährst Du es an dieser Stelle natür­lich sofort.

Kon­nte Dich der Found Footage-Stil von Caïd (Gangs­ta) mitreißen? Sag es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren