Zoe Saldana im Film „Star Trek Beyond”.

Star Trek 4: Fargo-Schöpfer übernimmt die Regie

Dass es einen weit­eren „Star Trek“-Film mit Chris Pine & Co. geben soll, wis­sen wir bere­its länger. Konkrete Infos ließen aber auf sich warten – bis jet­zt: Wie nun bekan­nt wurde, wird ein erfol­gre­ich­er Serien­schöpfer „Star Trek 4“ insze­nieren.

Der let­zte „Star Trek“-Film, „Star Trek Beyond“, erschien 2016 in unseren Kinos. Gerüchte um einen vierten Teil flammten seit­dem immer wieder auf. Jet­zt schreibt der Hol­ly­wood Reporter, dass Noah Haw­ley den noch unbe­nan­nten, vierten „Star Trek“-Streifen fil­men wird.

Der Drehbuchau­tor und Regis­seur war in der Ver­gan­gen­heit unter anderem an Hit-Serien wie „Far­go“ beteiligt. Er ken­nt sich also bestens damit aus, bere­its beste­hen­des Mate­r­i­al in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Zulet­zt hat­te er die Super­heldenserie „Legion“ kreiert, die eben­falls sehr gut bei Fans und Kri­tik­ern ankam.

Vierter „Star Trek“-Film mit alter Crew

Die gute Nachricht: Die alte Crew – Chris Pine, Zachary Quin­to, Karl Urban, Zoe Sal­dana und Simon Pegg – soll sich auch in „Star Trek 4“ auf die Enter­prise bea­men. Unklar ist noch, wie sich der Unfall­tod von Anton Yelchin, der Chekov gespielt hat, auswirken wird. Regis­seur J. J. Abrams, der den ersten „Star Trek“-Teil insze­niert hat, hat­te sich in der Ver­gan­gen­heit jedoch dafür aus­ge­sprochen, die Rolle nicht neu zu beset­zen.

GigaTV

Was hältst Du von den News? Sollte Chekovs Rolle neu beset­zt wer­den? Wir freuen uns auf einen Kom­men­tar von Dir.

Titel­bild: pic­ture alliance / Col­lec­tion Christophel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren