Junges Paar sitzt auf der Couch und schaut „Baby Ballroom“

Reality TV auf Netflix: Diese Shows solltest Du gesehen haben

All­t­ag in der Jugend­strafanstalt, skru­pel­lose Fotore­porter oder Sin­gles, die auf der Suche nach der großen Liebe sind – klingt das für Dich inter­es­sant? Dann empfehlen wir Dir einige Real­i­ty-TV-Shows, die Net­flix zu bieten hat.

„The Circle“ – Kampf um Sympathien

Das Real­i­ty-For­mat kom­biniert „Big Broth­er” mit sozialen Medi­en. Die Teil­nehmer leben gemein­sam in einem Haus, aber jew­eils (!) in einem eige­nen Apparte­ment. Sie kön­nen sich nicht sehen und miteinan­der sprechen. Stattdessen kom­mu­nizieren sie nur über das Net­zw­erk „The Cir­cle” – via Chat. Ihre Nachricht­en sprechen sie ein, damit Du sie auch hörst. Der Clou: Die Serie ist oft so geschnit­ten als wür­den die Kan­di­dat­en tat­säch­lich ein nor­males Gespräch führen. Ziel ist es, in Bew­er­tungsrun­den der Beliebteste zu wer­den und ein Preis­geld zu gewin­nen. Dass dabei nicht jed­er mit offe­nen Karten spielt, liegt auf der Hand. Net­flix (zu GigaTV hinzubuch­bar) hat das Pro­jekt bere­its um zwei weit­ere Staffeln ver­längert. Dich erwarten also schon bald neue Episo­den. Wenn Du alle US-Fol­gen bere­its geschaut hast: Es gibt auch Ableger aus Brasilien und Frankre­ich.

Video: Youtube/Net­flix

Liebe macht blind“ – Radikales Blind Dating

Ein Blind Date ist für Dich noch nicht aufre­gend genug? Dann dürfte „Liebe macht blind” genau das Richtige für Dich sein. Die beliebte Dat­ing-Show geht ins Extreme. In der Net­flix-Sendung leben Sin­gles neben, aber nicht miteinan­der. Sie ver­brin­gen ihre Zeit in getren­nten Box­en und ler­nen sich ken­nen. Sie kön­nen sich hören, aber nicht sehen. Eine Tür öffnet sich erst, sobald sie sich ver­loben. Derzeit ist eine Sea­son ver­füg­bar. Staffel 2 von „Liebe macht blind” bere­it­et Net­flix derzeit vor.

Video: Youtube / Net­flix Deutsch­land, Öster­re­ich und Schweiz

„Battlefish“ – Der Kampf gegen die raue See

Harte See­bären kämpfen in den Gewässern vor der Küste Ore­gons um eine schwim­mende Geldquelle: den Weißen Thun. In der Real­i­ty-TV-Show auf Net­flix siehst Du in acht Episo­den, wie das Leben mod­ern­er Fis­ch­er vor der US-amerikanis­chen West­küste aussieht. Dazu braucht es einen ver­sierten und erfahre­nen Kapitän samt ein­er einge­spiel­ten Crew, deren Mit­glieder sich jed­erzeit aufeinan­der ver­lassen kön­nen. Klingt nach eit­el Son­nen­schein? Mit­nicht­en.

Video: Youtube/Net­flix

„Shot in the Dark – Im Kampf um die perfekte Story“

Jake Gyl­len­haal macht in dem 2014 erschiene­nen Thriller „Night­crawler – Jede Nacht hat ihren Preis“ vor, wie ein­fach es sein kann Geld zu ver­di­enen, wenn man über kein­er­lei moralis­che Grund­sätze ver­fügt. Die Net­flix-Real­i­ty-TV-Show „Shot in the Dark“ befasst sich genau mit diesem The­ma und begleit­et in acht Episo­den drei freiberu­fliche Video­jour­nal­is­ten, die jede Nacht auf den Straßen von Los Ange­les ille­gal den Polizei­funk abhören und auf Unfälle aller Art hof­fen, um das exk­lu­siv gedrehte Mate­r­i­al für einen hohen Preis an den näch­sten Fernsehsender zu verkaufen. Ihr Mot­to: mehr Blut – mehr Cash. Schock­ierend ehrlich und moralisch mehr als frag­würdig.

Video: Youtube/Net­flix

„Baby Ballroom“ – Auf dem Weg zum Ruhm

In zwei Staffeln und ins­ge­samt 14 Fol­gen erfährst Du, wie jun­gen Tanz­tal­en­ten im britis­chen Wolver­hamp­ton ihre Kind­heit ger­aubt wird. Um die immer weit­er steigende Erwartung­shal­tung ihrer ehrgeizigen Eltern und der teuer bezahlten Tan­zlehrer zu erfüllen, müssen die Schüler der Zig Zag Dance Fac­to­ry ihre Kind­heit schnell hin­ter sich lassen. Dabei ler­nen sie, bis zu zehn Stun­den am Tag zu tanzen, sich gegen ihre Konkur­renten durchzuset­zen und mit dem enor­men Druck umzuge­hen, um irgend­wann ein­mal auf der großen Bühne zu ste­hen.

Video: Youtube/Chan­nel 5

„Mädchen hinter Gittern – Jung und eingesperrt“

In der Net­flix-Real­i­ty-TV-Show „Mäd­chen hin­ter Git­tern“ bekommst Du einen Ein­blick in die Jugend­strafanstalt Madi­son im US-amerikanis­chen Bun­desstaat Indi­ana. Verurteilte junge Straftä­terin­nen sollen hier erzo­gen und anschließend wieder in die Gesellschaft eingegliedert wer­den. Zwis­chen Regeln, Fre­und­schaft, Dates und Erwach­sen­wer­den ver­suchen die Mäd­chen hier in bis­lang 16 Fol­gen, sich um 180 Grad zu drehen und ihr Leben wieder in den Griff zu bekom­men. Das Pro­gramm gibt es auch in ähn­lich­er Form für Erwach­sene: „Knastschwest­ern” zeigt das Leben der Insassin­nen aus dem Sacra­men­to Coun­ty Jail.

Video: Youtube/Net­flix

„Selling Sunset“ – Teure Villen in LA

Du hättest gerne „mieten, kaufen, wohnen“ mit ein biss­chen mehr Glam­our, Dra­ma und Sexap­peal? Dann soll­test Du Dir unbe­d­ingt „Sell­ing Sun­set“ anschauen. In der Doku begleit­et Net­flix die aus­nahm­s­los schlanken und aufge­donnerten Mak­lerin­nen der Oppen­heim Group – ein­er Immo­bilien­fir­ma in Los Ange­les für Men­schen, bei denen Geld keine Rolle spielt. Die sünd­haft teuren Villen verkaufen sich qua­si von selb­st und bescheren den Ver­mit­t­lerin­nen einen Haufen Kohle und ein schönes Leben. Wären da nicht die pri­vat­en Prob­leme. Derzeit ist eine Staffel ver­füg­bar. Neue Fol­gen gibt es im Som­mer 2020.

Video: Youtube/What’s on Net­flix

Kennst Du noch weit­ere coole Real­i­ty-TV-Shows auf Net­flix, die Du der Com­mu­ni­ty empfehlen würdest? Wenn ja, schreibe sie in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren