Pinguin Spin-off
© 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
:

Pinguin Spin-off: Einer der besten Batman-Bösewicht:innen bekommt seine eigene Serie

Das Böse watschelt in kleinen Schrit­ten: Seit Sep­tem­ber 2021 ist ein Pin­guin Spin-off mit Col­in Far­rell als Haupt­darsteller in Arbeit. Wir haben für Dich her­aus­ge­fun­den, worum es in der Serie gehen soll, und ob weit­ere Spin-offs geplant sind.

Ob in den Bat­man-Comics, in „Bat­mans Rück­kehr“ von Tim Bur­ton oder in der Crime-Serie „Gotham“: Der Pin­guin alias Oswald Cob­ble­pot zählt zu den facetten­re­ich­sten Batman-Schurk:innen über­haupt. So agiert er oft auf Augen­höhe mit Bat­man, arbeit­et teil­weise sog­ar mit unserem geflügel­ten Helden zusam­men, ver­fol­gt dabei aber auch knall­hart seine eige­nen Inter­essen. Immer wieder wird deut­lich: So groß sind die Unter­schiede zwis­chen den bei­den Wider­sach­ern gar nicht.

Nach dem Erfolg des neuen Kinofilms „The Bat­man“ darf­st Du Dich nun auf ein Pin­guin Spin-off freuen, in dem ein­mal mehr Col­in Far­rell in die Rolle des Bösewichts im Frack schlüpft. Inhaltlich soll es in der Serie um den Auf­stieg des Pin­guins zu einem der größten Mafi­a­p­at­en Gotham Citys gehen.

Pinguin Spin-off: Das erwartet Dich in der Serie

„Es gibt eine großar­tige Pin­guin-Sto­ry, die eine Amer­i­can-Dream-Scar­face-Geschichte ist“, gibt Serien­pro­duzent und The Bat­man-Mach­er Matt Reeves in einem Pod­cast-Inter­view mit Hero Nation zu Pro­tokoll. „Darin geht es um einen Mann, der unter­schätzt wird, dem nie­mand etwas zutraut und der mit unbändi­ger Gewalt an sich glaubt.“ Col­in Far­rell passt Reeves’ Mei­n­ung nach per­fekt zur Rolle des tra­di­tion­sre­ichen Schurken aus dem DC-Com­ic-Uni­ver­sum. Die geplante Serie set­ze dort an, wo The Bat­man den Pin­guin aus den Augen lasse. Das kön­nte zum Beispiel bedeuten, dass der Schurke zu Beginn des Spin-offs weit­er­hin als Betreiber der Ice­berg Lounge in Erschei­n­ung tritt und sich von dort aus durch die mafiöse Hack­o­rd­nung Gotham Citys kämpft. Für Pin­guins Chef Carmine Fal­cone kön­nte das ungemütlich wer­den, denn der Pin­guin lässt sich nicht von roher Gewalt abschreck­en und ist eben­falls ein äußerst gewiefter Stratege. Es wäre schön, wenn diese Facette im Pin­guin Spin-off von Showrun­ner­in Lau­ren LeFranc nicht zu kurz käme.

Das Start­da­tum der Serie ist bis dato nicht bekan­nt, da sich der Pin­guin-Spin-off laut deadline.com noch in der Pilot­phase befind­et. Doch wenn Du der Gerüchteküche Glauben schenkst, darf­st Du Dich noch vor dem Start von „The Bat­man 2“ auf den Pin­guin Spin-off freuen.

Mit GigaTV kannst Du Bat­man ganz ein­fach strea­men. Außer­dem greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Hier liest Du mehr zu The Bat­man in der fea­tured-Filmkri­tik. Außer­dem erk­lären wir Dir das Ende des Films und in unserem Quiz kannst Du her­aus­find­en, welch­er Bat­man-Charak­ter Du bist.

Stehen weitere Batman-Serien an?

Ob es weit­ere Spin-offs geben wird, ist noch nicht ganz klar. So wurde eine geplante Serie über das Gotham City Police Depart­ment ger­ade erst abge­sagt. Dafür soll es unter Umstän­den ein Spin-off über das Arkham Asy­lum geben, also über die psy­chi­a­trische Anstalt, in der viele Bösewicht:innen aus dem Bat­man-Fran­chise unterge­bracht sind.

Welche Hoff­nun­gen hast Du für den Pin­guin Spin-off? Ver­rate uns Deine Erwartun­gen an die Serie in der Kom­men­tarspalte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren