Die Superhunde aus Paw Patrol: Der Kinofilm
© picture alliance / Everett Collection | ©Paramount/Courtesy Everett Collection
:

Paw Patrol – Der Kinofilm: Alles über den neuen Film mit den Superhunden

Im August 2021 ist „Paw Patrol – Der Kinofilm“ auf der großen Lein­wand ges­tartet, ein tierisch­er Spaß auch für die jüng­sten Zuschauer:innen. Inzwis­chen kannst Du das jüng­ste Aben­teuer der Super­hunde auch strea­men.

Seit 2013 begeis­tert Paw Patrol junge TV-Zuschauer:innen aus aller Welt. Die kanadis­che Ani­ma­tion­sserie bringt es auf mit­tler­weile sieben Staffeln und einige Spe­cials. Im Juli 2020 waren die Hunde mit „Paw Patrol – Mighty Pups“ erst­mals im Kino zu sehen. 2021 kamen die tierischen Helfer:innen und ihr men­schlich­er Anführer Ryder dann erneut auf die große Lein­wand: mit Paw Patrol – Der Kinofilm.

Paw Patrol – Der Kinofilm bei GigaTV streamen

Paw Patrol – Der Kinofilm lief am 19. August 2021 in den deutschen Kinos an. Inzwis­chen kannst Du den Streifen auch vom heimis­chen Sofa aus strea­men: Der Paw-Patrol-Film ist zum Beispiel in der Bib­lio­thek von GigaTV enthal­ten.

Mit der Stream­ing­box greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu. Auf Wun­sch kannst Du Deine Lieblingssendun­gen sog­ar aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht zu GigaTV vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Paw Patrol: Die Serie bei Netflix und Amazon

Du möcht­est außer dem Kinofilm auch die Serie anguck­en? Dann ste­hen Dir ver­schiedene Optio­nen zur Auswahl. Net­flix etwa hat einen Teil der Vorschulserie im Pro­gramm. Bei dem Streamin­gan­bi­eter gibt es derzeit mehrere Staffeln der Serie mit vie­len Episo­den. Und auch bei Ama­zon Prime Video ste­hen zahlre­iche Fol­gen der Fellfreund:innen zum Strea­men bere­it.

Worum geht’s im Paw-Patrol-Film?

Paw Patrol – Der Kinofilm ist ohne Frage ein kurzweiliges Erleb­nis für die ganze Fam­i­lie. So viel ver­rat­en wir zur Sto­ry des Films: Ryder und seine sechs Fellfreund:innen haben einen Dauer­rivalen, der ihnen immer wieder Knüp­pel zwis­chen die Beine wirft – den umtriebi­gen Her­rn Besser­wiss­er. Als ihr Wider­sach­er Bürg­er­meis­ter im benach­barten Adven­ture City wird, schrillen bei Men­sch und Hund die Alar­m­glock­en. Besser­wiss­er wird nur Chaos anricht­en!

Ryder und seine Freund:innen Chase, Mar­shall, Skye, Rocky, Rub­ble und Zuma nehmen die Fährte auf und ver­suchen, die Stadt vor dem Mann zu ret­ten. Hil­fe bekommt die Paw Patrol von einem schlauen Dack­el und etlichen neuen Gad­gets. Neben­bei muss Chase außer­dem eine Sinnkrise meis­tern, von der am Ende die Erken­nt­nis bleibt: Mit seinen Freund:innen erre­icht er mehr.

Welche Altersfreigabe hat Paw Patrol?

Paw Patrol – Der Kinofilm ist in Deutsch­land ohne Alters­beschränkung freigegeben. Das heißt, er ist auch für die jüng­sten Fans geeignet – ab 0 Jahre. Das liegt nahe, denn schließlich ist der Film der direk­te Ableger ein­er Fernsehserie für Vorschüler:innen.

In den USA hat der Film die Ein­stu­fung G bekom­men und gilt für Zuschauer:innen jed­er Altersstufe als geeignet. Die Ein­stu­fung der Alters­freiga­be durch die Frei­willige Selb­stkon­trolle erfol­gte in Deutsch­land wie üblich kurz vor dem Kinos­tart.

Willst Du Paw Patrol – Der Kinofilm auf der großen Lein­wand anse­hen? Und find­est Du, dass Net­flix auch Kindern aus­re­ichend viele Ange­bote macht? Schreib uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren