Die Superhunde aus Paw Patrol: Der Kinofilm
© picture alliance / Everett Collection | ©Paramount/Courtesy Everett Collection
Elite Staffel 5
Ein Paar schaut gemeinsam Vodafone TV
:

Paw Patrol – Der Kinofilm: Alles über den neuen Film mit den Superhunden

Som­merzeit ist Fam­i­lien­zeit, auch im Kino: Im August startet „Paw Patrol – Der Kinofilm“, ein tierisch­er Spaß auch für die jüng­sten Zuschauer:innen.

Seit 2013 begeis­tern die Aben­teuer der Super­hunde junge TV-Zuschauer:innen. Die kanadis­che Ani­ma­tion­sserie bringt es auf mit­tler­weile sieben Staffeln und einige Spe­cials, im Juli 2020 waren die Hunde mit „Paw Patrol – Mighty Pups“ im Kino. Jet­zt kom­men die tierischen Helfer:innen und ihr men­schlich­er Anführer Ryder erneut auf die große Lein­wand: mit Paw Patrol – Der Kinofilm.

Wann kommt der Film ins Kino?

Paw Patrol – Der Kinofilm startet am 19. August 2021 in den deutschen Kinos. Der Start­ter­min gilt mit dem derzeit üblichen Vor­be­halt: Bleiben die Kinos bun­desweit oder region­al wegen der Coro­na-Pan­demie geschlossen, ver­schiebt er sich natür­lich.

Worum geht’s im Paw-Patrol-Film?

Der Trail­er ver­rät noch nicht allzu viel über die Sto­ry des neuen Kinofilms. Deut­lich wird aber vor allem eines: Die Ani­ma­tio­nen sehen sehr viel flüs­siger und lebendi­ger aus, als wir es von der TV-Serie gewohnt sind. Wenn jet­zt auch noch die Hand­lung einen Zahn zulegt, kön­nte Paw Patrol – Der Kinofilm ein kurzweiliges Erleb­nis für die ganze Fam­i­lie wer­den.

So viel ist zur Sto­ry des Films immer­hin bekan­nt: Ryder und seine sechs Fellfreund:innen haben einen Dauer­rivalen, der ihnen immer wieder Knüp­pel zwis­chen die Beine wirft – den umtriebi­gen Her­rn Besser­wiss­er. Als ihr Wider­sach­er Bürg­er­meis­ter im benach­barten Adven­ture City wird, schrillen bei Men­sch und Hund die Alar­m­glock­en. Besser­wiss­er wird nur Chaos anricht­en! Ryder und seine Freund:innen Chase, Mar­shall, Skye, Rocky, Rub­ble und Zuma nehmen die Fährte auf und ver­suchen, die Stadt vor dem Mann zu ret­ten. Hil­fe bekommt die Paw Patrol von einem schlauen Dack­el und etlichen neuen Gad­gets.

Welche Altersfreigabe hat Paw Patrol?

Noch hat Paw Patrol – Der Kinofilm keine Alters­freiga­be in Deutsch­land. Die Ein­stu­fung durch die Frei­willige Selb­stkon­trolle erfol­gt in der Regel erst rel­a­tiv kurz vor dem Kinos­tart. Aber ver­mut­lich wird der Film ohne Alters­beschränkun­gen freigegeben, das heißt, er ist auch für die jüng­sten Kinobesucher:innen geeignet. Schließlich ist der Film ein Ableger ein­er Vorschulserie. In den USA hat der Film die Ein­stu­fung G bekom­men und gilt für Zuschauer:innen jed­er Altersstufe als geeignet.

Paw Patrol bei Netflix

Bis zum Kinos­tart von Paw Patrol – Der Film dauert es also noch eine Weile. Fans kön­nen die Wartezeit mit älteren Ein­sätzen der Vier­bein­er an der Aben­teuer­bucht über­brück­en. Net­flix etwa hat einen Teil der Vorschulserie im Pro­gramm. Bei dem Streamin­gan­bi­eter gibt es derzeit drei Staffeln der Serie aus den Jahren 2014 bis 2017 mit ins­ge­samt 78 Episo­den.

Find­est Du, dass Net­flix auch Kindern aus­re­ichend viele Ange­bote macht? Schreib uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren