Neil Gaiman

Netflix will Neil Gaimans Sandman-Comic als Serie umsetzen

Nach „Good Omens“ und „Amer­i­can Gods“ fol­gt nun die näch­ste Großpro­duk­tion nach ein­er Neil-Gaiman-Vor­lage. Die Com­ic-Serie Sand­man ist zusam­menge­fasst über 2000 Seit­en lang und erschien zwis­chen 1988 und 1996. Nun will Net­flix zusam­men mit Warn­er Bros. dieses Mam­mut-Werk als TV-Serie umset­zen – es ist Warn­ers teuer­ster, größter TV-Deal.

Gaiman selb­st wird zusam­men mit Net­flix und Blade-Autor David S. Goy­er die Serie als Pro­duzent begleit­en. Das berichtet der The Hol­ly­wood Reporter unter Beru­fung auf Insid­er-Quellen. Das Drehbuch­schreiben und die Rolle des eigentlichen Showrun­ners soll dem­nach Allen Hein­berg übernehmen, der sich mit Com­ic-Adap­tio­nen bestens ausken­nt, schrieb er doch das Drehbuch zum DC-Hit „Won­der Woman“. Auf IMDB wer­den als Drehbuchau­toren allerd­ings noch immer Goy­er selb­st und Jack Thorne gelis­tet.

Auch wenn keine genauen Zahlen genan­nt wer­den, soll es sich bei der Net­flix-Warn­er-Pro­duk­tion laut The Hol­ly­wood Reporter um einen der teuer­sten TV-Deals in Warn­er Bros. His­to­rie han­deln. Wann genau die Drehar­beit­en begin­nen, wer die Haup­trollen spie­len wird und wann Du mit der Ausstrahlung rech­nen darf­st, ist derzeit noch nicht bekan­nt.

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

Darum geht es in der Sandman-Comic-Serie

Die Com­ic-Serie Sand­man erzählt die Geschichte von Traum, der im Ver­lauf der Serie auch unter Mor­pheus, Oneiros, Traumwe­ber, Lord Gestal­ter, L’zoril und vie­len weit­eren Namen auftritt (je nach­dem, wer ihm begeg­net). Er wird über 70 Jahre hin­weg von englis­chen Okkul­tisten gefan­gen gehal­ten und tritt nach sein­er Befreiung hin­aus in unsere Neuzeit. Im Laufe der Geschichte treten viele mys­tis­che Gestal­ten wie Odin oder Luz­ifer auf.

Hin­ter dem fol­gen­den Link find­est Du die wichtig­sten Infos zu der Neil-Gaiman-Serie „Good Omens“, falls Du sie noch nicht gese­hen haben soll­test. Net­flix kannst Du übri­gens auch über Giga TV nutzen. Alle Infos dazu find­est Du hier.

Freust Du Dich auf die Serienum­set­zung von Sand­man? Teile uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren mit.

Titel­bild: © dpa / Daniel Bock­woldt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren