Netflix: Diese Krimiserien solltest Du streamen

Netflix Krimiserien
Freud im Büro
Witcher Geralt und Yennefer

Netflix: Diese Krimiserien solltest Du streamen

Auf Net­flix find­est Du eine große Anzahl klas­sis­ch­er Krim­is­e­rien, die zum Teil auf echt­en Fällen basieren. Wir haben für Dich an dieser Stelle eine Auswahl von hochw­er­ti­gen Pro­duk­tio­nen zusam­mengestellt, die sich stark voneinan­der unter­schei­den­den.

Echte Kriminalfälle: „Mindhunter“, „American Crime Story“ und Co.

Über die True-Crime-Serie „Mind­hunter“ haben wir ja bere­its häu­figer berichtet. Darin beschre­it­en FBI-Agen­ten in den 70er Jahren ganz neue Wege, um Serienkillern auf die Spur zu kom­men: Sie befra­gen inhaftierte Mörder und tauchen in deren Psy­che ein, um den Gejagten einen Schritt voraus zu sein.

Video: Youtube / Net­flix

Eben­falls auf echt­en Krim­i­nalfällen basiert die Serie „Amer­i­can Crime Sto­ry“. In der ersten Staffel geht es um die Gerichtsver­hand­lung von O. J. Simp­son, die zum größten Medi­en­spek­takel der 90er Jahre wurde. Die zweite Staffel behan­delt den von Andrew Cunanan began­genen Mord an Gian­ni Ver­sace. Eine dritte Staffel befind­et sich derzeit in Pro­duk­tion. Bekan­nt ist, dass die Schaus­pielerin Beanie Feld­stein darin Mon­i­ca Lewin­sky spie­len wird, die eine Affäre mit dem dama­li­gen US-Präsi­den­ten Bill Clin­ton hat­te.

Ver­störend und phasen­weise schw­er zu ertra­gen ist die Serie „When They See Us“. Auch hier geht es um wahre Ereignisse: Fünf Teenag­er aus dem New York­er Stadt­teil Harlem wer­den ver­haftet und medi­al drangsaliert, weil sie eines beson­ders bru­tal­en Über­griffs auf eine Jog­gerin im Cen­tral Park beschuldigt wer­den. Ihre Geständ­nisse wur­den erzwun­gen, obwohl sie die Tat nicht began­gen hat­ten.

Internationale Krimi-Highlights auf hohem Niveau

Was die fik­tiv­en Krim­is­e­rien auf Net­flix bet­rifft, ist die Auswahl an empfehlenswerten Pro­duk­tio­nen riesig. Die drei Staffeln der dänisch-schwedisch-deutschen Krim­i­nal­rei­he „Die Brücke – Tran­sit in den Tod“ zählen mit­tler­weile schon zu den Klas­sik­ern. Darin müssen dänis­che und schwedis­che Ermit­tler zusam­me­nar­beit­en, als eine Leiche genau auf der Gren­ze der bei­den Län­der auf der Öre­sund­brücke gefun­den wird.

Die britis­che Kri­mi-Dra­ma-Serie „Broad­church“ glänzt der­weil mit einem Sta­raufge­bot: Der für seine Rolle als Doc­tor Who bekan­nte David Ten­nant und die Oscarpreisträgerin Olivia Col­man („The Favourite – Intri­gen und Irrsinn“) unter­suchen den Mord an einem elfjähri­gen Jun­gen in dem fik­tiv­en Ort Broad­church an ein­er so malerischen wie gefährlichen Steilküste.

Die Serie „Far­go“ dürfte Dir ver­mut­lich schon bekan­nt sein – sie ist seit der ersten Staffel sehr pop­ulär. Jede Staffel behan­delt dabei einen ganz eige­nen Fall mit anderen Schaus­piel­ern. In den ersten Episo­den geht es um eine Ent­führung und damit zusam­men­hän­gende Morde. Es han­delt sich dabei um eine lose Adap­tion des gle­ich­nami­gen Kult­films (der deutsche TV-Titel lautete „Far­go – blutiger Schnee“) von den Coen-Brüdern.

Video: Youtube / Net­flix

Folge dem näch­sten Link, wenn Du stattdessen nach richtig guten Thrillerse­rien auf Net­flix suchst. Net­flix kannst Du übri­gens auch über GigaTV genießen. Alle Infos dazu find­est Du hier.

Welche der hier aufge­führten Serie kannst Du empfehlen? Oder hast Du einen anderen Geheimtipp für uns? Hin­ter­lasse doch gerne einen Kom­men­tar.

Titel­bild: pic­ture alliance/Everett Collection/Patrick Harbron/Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren