© iStock
Marvel's M.O.D.O.K.
Anna Fox (Amy Adams) sieht aus einem Fenster mit gelben Vorhängen im Film "The Woman in the Window".
:

Naomi: Erster Blick auf die neue DC-Superheldin

Erst Ende 2020 kündigten Array Film­works und Warn­er Tele­vi­sion die kom­mende Serie über die DC-Super­heldin Nao­mi an. Jet­zt hat die Regis­seurin ein erstes offizielles Bild veröf­fentlicht. Alle wichti­gen Infor­ma­tio­nen zu Hand­lung, Cast und der Com­ic-Vor­lage haben wir für Dich zusam­menge­fasst.

Das neueste Pro­jekt aus dem DC-Uni­ver­sum dreht sich um die Super­heldin Nao­mi. Zwar laufen die Drehar­beit­en zum Serien­piloten noch, doch meldet sich Regis­seurin Ava DuVer­nay jüngst mit ein­er ersten Auf­nahme via Twit­ter. Auf dem Bild siehst Du Haupt­darstel­lerin Kaci Wal­fall in ihrer Rolle als Super­heldin Nao­mi.

Die Handlung von Naomi

Der Tweet der Regis­seurin lässt ver­muten, dass die Hand­lung der Serie sehr nah an der Com­ic-Vor­lage gehal­ten ist. Denn die Pose der Teenagerin Nao­mi, die Du auf dem Bild zu sehen bekommst, ist dieselbe wie auf der Erstaus­gabe des gle­ich­nami­gen Comics.

Die Geschichte spielt in ein­er Kle­in­stadt. Die High-School-Schü­lerin Nao­mi lebt ein nor­males Leben, ist beliebt und ver­rückt nach Comicheften. In der Vor­lage wird nicht nur ihre Heimat, son­dern auch ihr kom­plettes Leben durch ein über­natür­lich­es Ereig­nis auf den Kopf gestellt. Nao­mi ist sofort neugierig und erforscht die Hin­ter­gründe – nicht ohne Fol­gen.

Denn das Ereig­nis hat Kräfte in Nao­mi freige­set­zt, von denen sie bish­er nichts ahnte. Als sie auch noch her­aus­find­et, dass sie adop­tiert wurde und nicht von der Erde stammt, wird noch mehr klar: Denn genau wie ihre leib­lichen Eltern ver­fügt Nao­mi über got­tähn­liche Kräfte. Diese Kräfte sind der Grund, warum sie und ihre leib­lichen Eltern einst ver­fol­gt wur­den. Zu ihrem eige­nen Schutz wurde Nao­mi schließlich auf die Erde geschickt. Nach­dem ihre Adop­tivel­tern sie auf­nah­men, über­nahm sie auch deren Fam­i­li­en­na­men: Nao­mi McDuffie.

Übri­gens: Ihren Nach­na­men erhält Nao­mi zu Ehren des im Jahr 2011 ver­stor­be­nen Schrift­stellers Dwayne McDuffie. Der schrieb unter anderem an den Drehbüch­ern der Zeichen­trick­serie „Jus­tice League“ mit .

Du bist ein Fan des DC-Uni­ver­sums? Das plant DC ab 2022.

Der Cast von Naomi

Kaci Wal­fall als Nao­mi McDuffie
Die Super­heldin Nao­mi wird von Kaci Wal­fall gespielt. Die 16-Jährige kon­nte bere­its in Serien wie „The Equal­iz­er“ oder „Per­son of Inter­est“ mitwirken und erste Erfahrun­gen sam­meln. Laut Regis­seurin Ava DuVer­nay ist die junge Schaus­pielerin genau die richtige Wahl für die Rolle der titel­geben­den Comicheldin Nao­mi:

Alexan­der Wraith als Dee
Dee ist Besitzer eines Tat­too-Stu­dios und weiß anscheinend mehr über das Ereig­nis, das die Heimat von Nao­mi auf den Kopf stellt, zu wis­sen. Bekan­nt ist Schaus­piel­er Alexan­der Wraith aus Serien wie „Hawaii Five-0“ und „Orange Is the New Black“. Erste Erfahrun­gen mit Superheld:innen kon­nte er bere­its in sein­er Rolle als Agent Ander­son in der Serie „Mar­vels Agents of S.H.I.E.L.D.“ sam­meln.

Cranston John­son als Zum­ba­do
Der von John­son gespielte Zum­ba­do ver­fügt wie Nao­mi und ihre leib­lichen Eltern über beson­dere Kräfte. Daher ver­sucht er bere­its, Nao­mi zu töten, als sie noch Kind ist und bei ihren leib­lichen Eltern auf ihrem Heimat­plan­eten lebt. In der Serie ste­hen sich Nao­mi und Zum­ba­do auf der Erde gegenüber. Der Schaus­piel­er Cranston John­son kon­nte bere­its in vie­len TV-Serien mit­spie­len und ist bekan­nt für seine Rolle als Detec­tive Mar­vin Han­son in „Hap and Leonard“.

Die Regie und Produktion der DC-Serie Naomi

Die Regie des Serien­piloten übern­immt Ava DuVer­nay, die auch bere­its die Idee und das Drehbuch für die Serie „When They See Us“ lieferte. Unter­stützung bei der Entwick­lung des Drehbuchs erhält DuVer­nay von Jil Blanken­ship, die bei der Serie „Arrow“ mitwirk­te. Als weit­ere Produzent:innen sind Sarah Brem­n­er und Paul Gar­nes beteiligt.

Die Comic-Vorlage für die Superheldin Naomi

Die Vor­lage der DC-Serie Nao­mi kommt von Bri­an Michael Bendis, David Walk­er und dem Kün­stler Jamal Camp­bell. Im Jahr 2019 erschien die erste Aus­gabe des Comics „Nao­mi # 1“. Aktuell gibt es ins­ge­samt sechs Hefte, die die Geschichte von DC-Super­heldin Nao­mi erzählen.

Zurzeit laufen die Drehar­beit­en zur Pilot­folge der neuen Serie aus dem DC-Uni­ver­sum noch. Ein genauer Start­ter­min für die Serie Nao­mi ist daher noch nicht abse­hbar.

Hast Du die Comics von Nao­mi bere­its gele­sen und bist ein Fan der Super­heldin? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung gern in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren