Massive Talent
© 2022 LEONINE Distribution GmbH
:

Massive Talent: Trailer und Infos zum Meta-Action-Film mit Nicolas Cage als Nicolas Cage

Nico­las Cage tritt für eine Mil­lion Dol­lar bei der Geburt­stagspar­ty eines Waf­fen­schiebers auf, der sein­er­seits der größte Fan des exzen­trischen Schaus­piel­ers ist. Ent­decke hier den Trail­er und Hin­ter­grund­in­fos zur orig­inellen Action-Komödie.

Neben Nico­las Cage als Nico­las Cage hat Mas­sive Tal­ent noch mehr Star­pow­er zu bieten. Pedro ‚The Man­dalo­ri­an‘ Pas­cal spielt Javi – Cages größten Fan und gefährlichen Dro­gen­baron. Neil Patrick Har­ris – aktuell in Matrix Res­ur­rec­tions zu sehen – spielt Cages Agen­ten. Da kann ja eigentlich nichts mehr schiefge­hen. Der Trail­er sieht schon mal vielver­sprechend aus, zumin­d­est für Fans von Nico­las Cage.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Eine Million Dollar: Die Rolle seines Lebens

Die Sto­ry: Der abge­halfterte Star Nico­las ‚Nic‘ Cage (Nico­las Cage) bekommt nur noch besch…eidene Rol­lenange­bote und hat 600.000 Dol­lar Schulden. Sein Agent (Neil Patrick Har­ris) ver­mit­telt seinem Ex-Star Cage ein Engage­ment – allerd­ings nicht für einen Film: Nic Cage soll für eine Mil­lion Dol­lar als Ehren­gast bei der Geburt­stagspar­ty des Mil­lionärs Javi Gutier­rez (Pedro Pas­cal) auftreten. Javi ist ein Riesen­fan des Hol­ly­wood­stars. Lei­der ist Javi auch ein großes Tier auf dem inter­na­tionalen Waf­fen­schwarz­markt. Nun muss Nico­las Cage zu dem Action­held wer­den, den er in Fil­men wie „The Rock – Fels der Entschei­dung“ oder „Face/Off – Im Kör­p­er des Fein­des“ nur gespielt hat.

Nicolas Cage: Vom Hollywood-Liebling zur Indie-Perle

Haupt­darsteller Nico­las Cage (eigentlich Nico­las Kim Cop­po­la) hat das Stu­diosys­tem Hol­ly­wood ein­mal durchge­spielt, inklu­sive Oscar-Ausze­ich­nung für seine Haup­trol­le in „Leav­ing Las Vegas“. Mit Beginn der 2000er-Jahre mis­chen sich immer häu­figer Kri­tik­er­flops wie „Wick­er Man“ (2006) und zahlre­iche herun­tergekurbelte Direct-to-Video-Veröf­fentlichun­gen wie „Left Behind“ (2014) in seine Fil­mo­gra­phie. Aber der exzen­trische Schaus­piel­er ver­ste­ht das – nach eige­nen Aus­sagen – als Gele­gen­heit. Nun wid­met er sich ver­stärkt orig­inellen Klein­pro­duk­tio­nen abseits des Main­streams. Dazu gehören orig­inelle Genre-Perlen wie die Love­craft-Adap­tion „Die Farbe aus dem All“ (2020) oder jüngst das umjubelte Rache-Dra­ma „Pig“ (2021), in dem Cage einen Trüf­fel­samm­ler mimt, der nach seinem geklaut­en Trüf­felschwein sucht.

Dass Nico­las Cage sich selb­st spielt, ist wom­öglich die logis­che Kon­se­quenz für einen Schaus­piel­er, der sich längst selb­st als Marke etabliert hat – seinen speziellen Schaus­piel­stil, geprägt von Exzen­trik, Gri­massieren und ver­meintlich selt­sam getimten emo­tionalen Gefühlsaus­brüchen, nen­nt er Nou­veau Shaman­ic.

Massive Talent

Tom Gormican und Kevin Etten: Der Underdog und sein Producer

Tom Gormi­cans Fil­mo­gra­phie ist über­schaubar. 2014 insze­nierte er die Bud­dy-Com­e­dy „Für immer Sin­gle“, immer­hin mit Zac Efron, Miles Teller und Michael B. Jor­dan in den Haup­trollen. Danach war es fünf Jahre lang still. 2017 meldete er sich mit der selb­st entwick­el­ten und insze­nierten Mys­tery-Com­e­dy-Serie „Ghost­ed“ zurück, die ein Jahr später abge­set­zt wurde.

Zusam­men mit Kevin Etten schrieb Tom Gormi­can das Drehbuch zu „The Unbear­able Weight of Mas­sive Tal­ent“, wie das Nico­las-Cage-Vehikel im Orig­i­nal heißt – „Die unerträgliche Last mas­siv­en Tal­ents“. Und während Gormi­cans Fil­mo­gra­phie ver­gle­ich­sweise dünn daherkommt, hat Co-Autor Kevin Etten deut­lich mehr auf dem filmis­chen Kerb­holz. Als Drehbuchau­tor hat er für bekan­nte Serien wie „Scrubs“ und „Des­per­ate House­wives“ geskriptet. Wichtiger: Er hat einen Großteil dieser Serien auch mit­pro­duziert. Und mit der Dra­ma-Serie „Kevin can f him­self“ (2021) brach er bere­its erfol­gre­ich die Meta-Ebene von Stu­dio-Sit­coms auf. Gut möglich, dass er genau das richtige Händ­chen für eine Geschichte mit Nico­las Cage über Nico­las Cage hat.

Massive Talent - Infobox

Mas­sive Tal­ent
Orig­inalti­tel: The Unbear­able Weight of Mas­sive Tal­ent
Genre: Action / Komödie
Bun­desstart: 21.04.2022 (Kinos­tart)
Laufzeit: ste­ht noch aus
FSK: ste­ht noch aus
Regie: Tom Gormi­can
Orig­i­nal-Drehbuch: Kevin Etten, Tom Gormi­can

In welch­er Rolle begeis­tert Dich Nico­las Cage, wenn er nicht ger­ade Nico­las Cage spielt? Wir freuen uns auf den Cage Fight in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren