Die Gummibärenbande | © Disney
© © Disney
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

10 Kinderserien der 90er mit hohem Nostalgiefaktor zum Streamen

Die 90er-Jahre üben eine unge­meine Fasz­i­na­tion auf uns aus. Wenn du vor 1995 geboren wur­dest, wer­den dir die Kel­ly-Fam­i­ly, CDs, Buf­fa­lo-Schuhe, Tam­agotchis und die Back­street Boys ein seliges Lächeln aufs Gesicht zaubern. Nichts erin­nert uns aber so sehr an unsere Kind­heit, wie die TV-Serien der dama­li­gen Zeit. Wir haben die besten Kinder­se­rien der 90er für dich gefun­den.

Achtung: Der fol­gende Artikel kön­nte zu eini­gen Ohrwürmern führen, die du tage­lang nicht aus dem Kopf bekom­men wirst. Das Anschauen der Videos erfol­gt auf eigene Gefahr. Wir haben dich gewarnt!

Heute ist es kaum vorstell­bar: Als wir (der Autor dieses Textes gehört zur ange­sproch­enen Gen­er­a­tion) damals von der Schule kamen (und unsere Hausauf­gaben erledigt hat­ten), wurde der Röhren­fernse­her angeschmis­sen und RTL2, Super­RTL oder KiKa eingeschal­tet. Alter­na­tiv wurde der Vide­o­reko­rder aktiviert und eine Videokas­sette mit den Auf­nah­men vom Vor­mit­tag zurück­ge­spult und abge­spielt.

EIn Videorekorder für Kinderserien der 90er | © Gemeinfrei von InspiredImages auf Pixabay

Nos­tal­gie pur: Vide­o­reko­rder und Videokas­sette gehörten in den 90er-Jahren zur Stan­dar­d­aus­rüs­tung | © Geme­in­frei von Inspired­Im­ages auf Pix­abay

Dieses Prozedere hat­te damals seinen Reiz, gehört aber heute der Ver­gan­gen­heit an. Stattdessen kannst du auf zahlre­iche Streamin­gange­bote zurück­greifen, um die 90er wieder zurück in dein Wohnz­im­mer zu holen. Wir haben 10 Kinder­se­rien der 90er aus vier Kat­e­gorien für dich gefun­den.

Keine Lust auf Retro? Dann haben wir hier die 12 besten aktuellen Kinder­se­rien für jedes Alter für dich.

Kinderserien der 90er: Die Zeichentrick-Klassiker von Disney

Darkwing Duck: Lockere Sprüche und kultige Bösewichte

Dis­ney-Kult­serie mit sprüchek­lopfen­d­em Möchte­gern-Super­held und ikonis­chen Schurken.

Darum soll­test du Dark­wing Duck sehen:

Zwo, Eins, Risiko…

Drei Worte, und schon haben die meis­ten von euch wahrschein­lich das Titel­lied von Dark­wing Duck im Kopf. Der kultige Enten-Super­held aus dem Hause Dis­ney wird meist als erstes genan­nt bei der Frage nach den bekan­ntesten Kinder­se­rien der 90er.

Darkwing Duck in einer der besten Kinderserien der 90er | © Disney

Dark­wing Duck bekämpft das Ver­brechen mit Mut und Meta­phern | © Dis­ney

Dark­wing Duck stellt sich bei der Ver­brecher­jagd eher toll­patschig an, gerät immer wieder in absurde Sit­u­a­tio­nen und wirft nur so um sich mit bizarren Meta­phern:

Ich bin der Kau­gum­mi, der unter dein­er Schuh­sohle klebt. Ich bin die akribis­che Pediküre am Fußpilz des Ver­brechens.

Zur Seite ste­hen Dark­wing Duck bei der Ver­brecher­jagd seine Adop­tiv­tochter Kiki Erpel, Bruch­pi­lot Quack, Nach­barsjunge Alfred Wirrfuß und sein Super­helden-Kol­lege und Erzfeind Dings­bums Duck. Gegen­spiel­er sind die Bösewichte der fürchter­lichen Fünf, allen voran Dark­wings bös­er Dop­pel­gänger Fieso­duck und Mega­volt. Freut euch auf absurd lustige Aben­teuer für alle Alter­sklassen.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…du kein Fre­und von Besser­wis­sern bist. Dark­wing Duck klopft Sprüche ohne Ende und hält sich defin­i­tiv für was Besseres, auch wenn seine Tat­en anderes beweisen. Das Gagfeuer­w­erk kön­nte dir aber irgend­wann auf den Keks gehen.

Dark­wing Duck ist bei Ama­zon ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Die Gummibärenbande: Kennst du noch alle Namen?

Märchen­hafte Geschichte über eine knud­delige Bären­bande vor dem Hin­ter­grund eines fan­tastis­chen Set­tings.

Darum soll­test du Die Gum­mibären­bande sehen:

Im Gum­mibärental lebt eine Gruppe knuf­figer Bärchen, die dank eines Zauber­tranks wie ein Gum­miball hüpfen kön­nen. Der Zauber­er Zum­mi, der gemütliche Tum­mi, die stür­mis­che Sun­ni, der mür­rische Gruffi, die weise Gram­mi und der aben­teuer­lustige Cub­bi genießen das Leben in vollen Zügen.

Die Gummibärenbande | © Disney

Die Gum­mibären­bande erlebt einige Aben­teuer und hält immer zusam­men | © Dis­ney

Für die Men­schen sind die Gum­mibären nur eine Leg­ende. Doch Prinzessin Calla und der Page Cavin haben sich trotz­dem mit der Bande ange­fre­un­det. Und dann sind da ja auch noch Her­zog Sig­mund Igzorn und seine Horde Unge­heuer, die den Gum­mibären einige Schwierigkeit­en bere­it­en.

Mutig und fre­undlich, so tapfer und gläu­big, fröh­lich und frech kämpfen sie auch für dich…

Spätestens jet­zt soll­test du eine ver­traute Melodie im Kopf haben. Allein der Intro-Song von Die Gum­mibären­bande lässt die 90er wieder­aufer­ste­hen. Die liebenswürdi­gen Gum­mibären, die toll­patschi­gen Unge­heuer und der sagenum­wobene Zauber­trank haben damals so ziem­lich jedes Kind fasziniert.

Doch was Die Gum­mibären­bande auch für Erwach­sene äußerst sehenswert macht, ist die span­nende Hin­ter­grundgeschichte. Die Gum­mibären sind immer auf der Suche nach ihrer Ver­gan­gen­heit und den vor langer Zeit ver­schwun­de­nen Großen Gum­mibären und deren Wis­sen. Kommt mit auf eine span­nende Reise in ein­er der besten Kinder­se­rien der 90er.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…dir schnell schwindelig wird. Die Gum­mibären­bande schlägt ein ras­antes Tem­po an, die hüpfend­en Helden kön­nten deinen Magen vor eine echte Her­aus­forderung stellen.

Die Gum­mibären­bande ist bei Ama­zon ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Käpt’n Balu und seine tollkühne Crew: Disney-Serie im Stream bei Amazon

Ras­ante Dis­ney-Serie in schwindel­er­re­gen­der Höhe mit Pirat­en und den kulti­gen Dschun­gel­buch-Charak­teren.

Darum soll­test du Käpt’n Balu und seine tol­lkühne Crew sehen:

Eigentlich will der faule und unzu­ver­läs­sige Miet­pi­lot Balu ein­fach nur das Leben genießen und ein biss­chen rumhän­gen. Doch die Rech­nun­gen müssen bezahlt wer­den, also arbeit­et Balu zusam­men mit dem ehe­ma­li­gen Luft­pi­rat­en Kit Wolken­flitzer für Rebec­ca Cun­ning­ham und ihr Luft­frach­tun­ternehmen Höher und Höher. Im Amphi­bi­en­flugzeug See­gans, dem einzi­gen flug­tauglichen Gefährt des Unternehmens, erleben Balu und Co. jede Menge span­nende Aben­teuer.

Die Crew in Käptn Balu und seine tollkühne Crew | © Disney

Immer gut drauf: Die Fig­uren aus Käpt’n Balu und seine tol­lkühne Crew | © Dis­ney

Die dritte Dis­ney-Serie in dieser Liste brachte es nur auf 65 Episo­den, besitzt heute aber trotz­dem Kult­sta­tus. Angelehnt an viele Charak­tere aus Das Dschun­gel­buch war der Wieder­erken­nungswert bei der Pre­miere 1990 groß. Bösewicht Don Kanaille und Geschäfts­mann Shir Khan blieben im Gedächt­nis. Die Chemie zwis­chen Balu und Rebec­ca, die eine richtige Has­sliebe führen, ist großar­tig und voll­gepackt mit Ironie und Sarkas­mus. Das macht Käpt’n Balu und seine tol­lkühne Crew auch für Erwach­sene äußerst sehenswert.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…du nicht schwindel­frei bist. Wie Die Gum­mibären­bande spielt auch Käpt’n Balu und seine tol­lkühne Crew mit deinen Sin­nen. Dazu kommt aber noch die extreme Höhe bei den spek­takulären Luft­szenen. Anschnallen und Fes­thal­ten bitte.

Käpt’n Balu und seine tol­lkühne Crew ist bei Ama­zon ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Kinderserien der 90er: Noch mehr Zeichentrick mit Batman & Die Simpsons

Batman: Die beste Comic-Adaption aller Zeiten?

Kult-Serie auch für Erwach­sene mit dem Dun­klen Rit­ter und allen größeren DC-Charak­teren.

Darum soll­test du Bat­man sehen:

Die Liste der Zeichen­trick-Adap­tio­nen bekan­nter Super­helden ist lang. Die meis­ten dieser Lis­ten begin­nen mit Bat­man, denn die Fox-Serie gilt für viele Kri­tik­er zusam­men mit Die Simp­sons als beste Ani­ma­tion­sserie aller Zeit­en.

Batman in der Animated Series | © Warner Bros.

Bat­man bekommt es in der Serie natür­lich mit seinen berühmtesten Wider­sach­ern zu tun | © Warn­er Bros.

Warum? Weil Bat­man sich super nah am Com­ic ori­en­tiert, einen einzi­gar­ti­gen Zeichen- und Ani­ma­tion­sstil hat und den Dark Knight dadurch unfass­bar gut in Szene geset­zt. IGN geht sog­ar so weit, Bat­man als beste Adap­tion des Dun­klen Rit­ters über­haupt zu beze­ich­nen – sog­ar noch vor der Christop­er Nolan-Trilo­gie mit Chris­t­ian Bale und Heath Ledger.

Bat­man begin­nt mit dem gle­ichen Ereig­nis wie so ziem­lich jede Bat­man-Adap­tion: Die Eltern von Bruce Wayne wer­den ermordet, also schwört der Junge auf Rache und begin­nt ein Leben als mask­iert­er Super­held, um das Ver­brechen in Gotham City endgültig auszumerzen.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…du auf den klas­sis­chen Ani­ma­tion­sstil stehst. Bat­man geht ungewöhn­liche Wege, was vielle­icht nicht jedem gefällt. Aber der Stil ist defin­i­tiv sehenswert und etwas ganz Beson­deres.

Bat­man ist bei Ama­zon ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Die Simpsons: Staffel 31 kommt und ein Ende ist nicht in Sicht

Fast schon leg­endäre Serie über eine der bekan­ntesten TV-Fam­i­lien der Welt.

Darum soll­test du Die Simp­sons sehen:

Natür­lich darf Die Simp­son in ein­er Liste der besten Kinder­se­rien der 90er nicht fehlen. Die leg­endäre Fam­i­lie aus Spring­field rund um Homer, Marge, Bart, Lisa und Mag­gie Simp­son besitzt ohne Zweifel Kult­sta­tus und lief wohl auf jedem Fernse­hgerät in den 90er-Jahren. Und nach bish­er 30 Staffeln, 662 Fol­gen, einem Kinofilm und etlichen Comics und Videospie­len ist ein Ende von Die Simp­sons noch lange nicht in Sicht: Staffel 31 und 32 sind bere­its angekündigt.

Die Simpsons | © Fox

Die (wahrschein­lich) berühmteste Fernse­hfam­i­lie der Welt | © Fox

Sel­ten gelang in ein­er TV-Pro­duk­tion so gut der Spa­gat zwis­chen Humor und Gesellschaft­skri­tik, Komödie und Tragödie, Lock­er­heit und Ern­sthaftigkeit. Mit Die Simp­sons haben Fans alle Emo­tio­nen durch­lebt und jede Menge Lach­er gehabt. Die schi­er unglaubliche Zahl an Episo­den und pos­i­tiv­en Kri­tiken ist Beweis genug: Die Simp­sons gehört zum Besten, was du im TV sehen kannst.

Wenn dir Die Simp­sons gefällt, ist Dis­en­chant­ment sich­er auch etwas für dich. Wir haben gek­lärt, wieviel Simp­sons und Futu­ra­ma in Dis­en­chant­ment steckt.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…du… du… Uns fällt kein Grund ein, warum dir Die Simp­sons nicht gefall­en kön­nte. Die Qual­ität hat ehrlicher­weise in let­zter Zeit etwas abgenom­men. Aber trotz­dem sind auch unter den neuen Episo­den einige absolute Meis­ter­stücke dabei.

Die Simp­sons ist bei Max­dome ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Kinderserien der 90er: Sammelwahn und Fußballfieber im Anime-Genre

Die tollen Fußballstars: Captain Tsubasa erobert die Welt

Pflicht-Serie für jeden Fußball­fan mit spek­takulären Spiel­szenen und der kom­plet­ten Band­bre­ite an Emo­tio­nen, die der Sport mit sich bringt.

Darum soll­test du Die tollen Fußball­stars sehen:

Die tollen Fußball­stars fol­gt dem Lebensweg des zwölfjähri­gen Tsub­asa Ozo­ra, der davon träumt, mit der japanis­chen National­mannschaft die Welt­meis­ter­schaft zu gewin­nen. Zusam­men mit seinen Teamkam­er­aden wie Taki Hajime und Gen­zo Wak­abayashi spielt Tsub­asa beim FC Nankat­su und bekommt es bei den Fußball­turnieren immer wieder mit seinen Erzfein­den, dem FC Mei­wa mit Kapitän Kojiro Hyu­ga zu tun.

Das Team in Captain Tsubasa Die tollen Fußballstars | © TV Tokyo

Das Team des FC Nankat­su | © TV Tokyo

Wer Fußball mag, wird Die tollen Fußball­stars lieben! Der Ani­me-Klas­sik­er, der in den 1980er-Jahren in Japan lief und 1995 endlich auch in Deutsch­land gezeigt wurde, prägte eine ganze Gen­er­a­tion junger Fußball­fa­natik­er, die die spek­takulären Spielzüge von Tsub­asa Ozo­ra und Co. im heimis­chen Garten oder auf dem Fußballplatz nach­spiel­ten.

Der Real­is­mus blieb in den 128 Fol­gen zwar meist auf der Strecke. Trotz­dem faszinierte die Man­ga-Adap­tion vor allem junge Fußball­fans in Deutsch­land und weltweit. Das macht Die tollen Fußball­stars zu ein­er der kultig­sten Kinder­se­rien der 90er.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…du auf Real­is­mus stehst. Ein Sprung auf die Lat­te, um zum Fall­rückzieher anzuset­zen? Auss­chweifende Gedanken an die eigene Ver­gan­gen­heit, während man auf das Tor zuläuft? Das alles wirst du häu­fig sehen in Die tollen Fußball­stars. Aber genau das macht auch den Reiz aus.

Cap­tain Tsub­asa – Die tollen Fußball­stars ist bei Max­dome ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Pokémon: Eine Serie, die süchtig macht

Ani­me-Serie mit hohem Sucht-Poten­zial, die neben ein­er tollen Geschichte auf spek­takuläre Kämpfe set­zt.

Darum soll­test du Poké­mon sehen:

Der zehn­jährige Ash Ketchum träumt davon, eines Tages der größte Poké­mon-Train­er der Welt zu wer­den. Aber er kommt zu spät zur Verteilung der ersten Poké­mon und muss sich mit dem bock­i­gen Pikachu beg­nü­gen. Zwis­chen den Bei­den entwick­elt sich eine enge Fre­und­schaft, genau wie zu seinen Train­erkol­le­gen Misty und Rocko. Gemein­sam trainieren sie ihre Poké­mon und sind immer auf der Suche nach neuen Exem­plaren. Im Weg ste­ht ihnen das böse Team Rock­et, das mit ein­er Poké­mon-Armee die Weltherrschaft an sich reißen will.

Ash und Pikachu in Pokemon | © TV Tokyo

Ash und Pikachu nehmen es mit jedem Geg­n­er auf | © TV Tokyo

Poké­mon ste­ht wie kaum eine andere Ani­me-Serie für Erfolg. Die Videospiel­rei­he, auf der die Serie basiert, beste­ht aus 20 Haupt­spie­len. 21 Kinofilme wur­den seit 1998 veröf­fentlicht. Zulet­zt startete die erste Realver­fil­mung Detec­tive Pikachu mit Ryan Reynolds (Dead­pool) als knuf­figes Poké­mon.

Die besten Ani­me­se­rien für Erwach­sene bei Net­flix find­est du hier.

Der Sam­mel­wahn erfasste Ende der 90er-Jahre auch Deutsch­land, fast jed­er wollte so viele Poké­mon wie möglich sam­meln und die Aben­teuer von Ash und Pikachu miter­leben. Die Suche nach neuen Poké­mon wurde zur wahren Sucht, die 2016 mit der App Poké­mon Go einen neuen Höhep­unkt erre­ichte. Grund genug, sich jet­zt noch ein­mal mit der Ani­me-Serie auseinan­derzuset­zen.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…in dir das Sucht­poten­zial schlum­mert. Poké­mon kön­nte deine niederen Instink­te ansprechen, dich an den Fernse­her fes­seln und anschließend auch noch per App bei der Stange hal­ten. Die Gefahr lauert über­all!

Poké­mon ist bei Net­flix ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Kinderserien der 90er: Sitcoms und eine deutsche Seifenoper

Schloss Einstein: Über 950 Folgen voller spannender Geschichten

Seifenop­er für Kinder, die alter­styp­is­che Prob­leme behan­delt und kindgerechte Lösun­gen präsen­tiert.

Darum soll­test du Schloss Ein­stein sehen:

Dr. Emmanuel Stoll­berg (Wil­fried Loll) hat seinen Traum in die Tat umge­set­zt. Der pas­sion­ierte Lehrer grün­dete ein Inter­nat in Bran­den­burg für begabte Kinder, die vor allem natur­wis­senschaftlich, aber auch sozial gefördert wer­den sollen. Die Schule, von allen nur Schloss Ein­stein genan­nt, entwick­elt sich zu einem belebten Ort voller Geschicht­en, die Schüler, Lehrer, Eltern und Außen­ste­hende bewe­gen.

Der Cast von Schloss Einstein

Der Cast von Schloss Ein­stein | © MDR

Schloss Ein­stein läuft inzwis­chen seit 1998 im TV und ist damit die läng­ste Serie mit Kindern für Kinder weltweit. Über 950 Fol­gen der Seifenop­er wur­den bish­er pro­duziert. The­ma­tisch befasst sich Schloss Ein­stein mit allen Facetten des jugendlichen Lebens, von Pubertät über die erste Liebe und geschiedene Eltern bis hin zu Alko­holmiss­brauch. Ver­schiedene Charak­ter bieten Iden­ti­fika­tions­fig­uren, die Hand­lun­gen der Schüler und Lehrer sind lösung­sori­en­tiert. Eine per­fek­te Ori­en­tierung­shil­fe für junge Men­schen.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…du mit jam­mern­den Jugendlichen nichts anfan­gen kannst. Schloss Ein­stein set­zt sich mit den Prob­le­men Her­anwach­sender auseinan­der. Und Prob­leme gibt es in dem Alter genug.

Schloss Ein­stein ist bei Net­flixMax­dome und auf der Home­page von KiKa ver­füg­bar (Links zu Anzeigen).

Full House: Kultige Familienserie bei Netflix

Sit­com-Klas­sik­er aus den USA, der trotz mäßiger Kri­tiken ein voller Erfolg wurde.

Darum soll­test du Full House sehen:

Als seine Frau Pam bei einem tragis­chen Unfall ums Leben kommt, ste­ht Fernse­hjour­nal­ist und Fam­i­lien­vater Dan­ny Tan­ner (Bob Saget) vor der fast unmöglichen Auf­gabe, seine drei Töchter D.J. (Can­dace Cameron), Stephanie (Jodie Sweet­in) und Michelle (Ash­ley und Mary-Kate Olsen) alleine großzuziehen. Um den tur­bu­len­ten All­t­ag zu meis­tern, überre­det Dan­ny seine Fre­unde Jesse (John Sta­mos) und Joey (Dave Couli­er), bei ihm einzuziehen und zu helfen.

Die Full House Besetzung | © ABC

Eine ungewöhn­liche Fam­i­lie: Die Tan­ners in Full House | © ABC

Full House entwick­elte sich in den späten 80er- und frühen 90er-Jahren zu einem echt­en Phänomen. Trotz mäßiger Kri­tiken war die Sit­com ein absoluter Quoten­hit und kon­nte auch bei Wieder­hol­un­gen auf hohe Ein­schaltquoten zählen. Ob es die tolle Dynamik zwis­chen den drei Män­nern und den drei kleinen Mäd­chen war, die das Pub­likum anzog? Vielle­icht.

Auf jeden Fall beschäftigt sich Full House mit uni­versellen The­men wie Pubertät, Fam­i­lie und Fre­und­schaft und bietet so für Kinder und Erwach­sene jede Menge Anknüp­fungspunk­te. Kein Wun­der, dass die Serie 2018 unter dem Titel Fuller House fort­ge­set­zt wurde und nichts von ihrer Pop­u­lar­ität einge­büßt hat.

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…du auf qual­i­ta­tiv hochw­er­tige Sit­coms stehst. Auch wenn Fans es nicht gerne hören: Full House war nur Durch­schnitt. Aber die beson­dere Fasz­i­na­tion der Serie ist unbe­stre­it­bar, wie auch der kom­merzielle Erfolg beweist.

Full House und die Fort­set­zung Fuller House sind bei Net­flix ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Alf: 102 Folgen Chaos und Katzen bei Maxdome

Sit­com der etwas anderen Art mit einem katzen­fressenden Alien in der Haup­trol­le.

Darum soll­test du Alf sehen:

Essen, Fernse­hen und Faulen­zen – Die Lieblings­beschäf­ti­gun­gen des Außerirdis­chen Alf sind so gar nicht alien­typ­isch. Trotz­dem dürfte Alf wohl ein­er der bekan­ntesten Besuch­er aus dem All sein und die Kind­heit viel­er Her­anwach­sender Anfang der 90er Jahre bere­ichert haben.

Alf | © NBC

Essen ist fer­tig! Alf mag gerne Katzen | © NBC

Die Sit­com set­zt sich mit dem All­t­agsleben der Fam­i­lie Tan­ner auseinan­der, deren Leben sich nach dem Absturz von Alfs Raum­schiff schla­gar­tig ändert. Von nun an ver­steckt die Fam­i­lie den sym­pa­this­chen Außerirdis­chen vor der Öffentlichkeit und muss sich im Gegen­zug mit dessen Sprüchen, Eige­narten, großen Appetit auf Katzen und Hang zum Tele­fonieren auseinan­der­set­zen.

Alf ist eine typ­is­che Fam­i­lien-Sit­com mit harm­losem Humor und lusti­gen Geschicht­en. Poli­tis­che Anspielun­gen kom­men aber nicht zu kurz, was die Serie auch für Erwach­sene sehenswert macht. Dazu kommt eine große Por­tion Nos­tal­gie, denn wer saß früher nicht gerne vor dem Fernse­her und fieberte mit dem knuf­fig­sten Alien aller Zeit­en mit?

Lass die Fin­ger weg, wenn:

…du ein Katzen­fre­und bist. Alf dürfte dir dann nicht unbe­d­ingt sym­pa­thisch sein, denn der Außerirdis­che ist immer auf der Jagd nach den schnur­ren­den Lecker­bis­sen. Ins­ge­samt ist dieser Aspekt aber sehr harm­los gehal­ten und eher ein Run­ning-Gag. Erfolg hat Alf so gut wie nie.

Alf ist bei Max­dome ver­füg­bar (Link zur Anzeige).

Das könnte Dich auch interessieren