Samsung-Smart-TV mit iTunes

iTunes kommt für Smart-TVs von Samsung

Über­raschung zur CES 2019: Die neuen Smart-TVs von Sam­sung wer­den mit der iTunes-App vom Rivalen Apple aus­ges­tat­tet sein. Das gab das süd­ko­re­anis­che Unternehmen im Rah­men der Elek­tron­ikmesse in Las Vegas bekan­nt.

Wie in den Vor­jahren war Apple selb­st nicht offiziell auf der Messe zuge­gen. Cuper­ti­no über­ließ es Sam­sung, die Bombe platzen zu lassen: iTunes für Fernse­her benötigt kün­ftig nicht mehr zwin­gend ein Apple-TV, son­dern kommt als App für Smart-TVs der Süd­ko­re­an­er – Sprach­be­fehle via Bix­by inklu­sive. Überdies ist die Unter­stützung von Air­Play 2 geplant, um Inhalte von iPhone oder iPad kabel­los auf Sam­sungs Smart-TVs zu über­tra­gen – eine Win-Win-Sit­u­a­tion: Apple prof­i­tiert von höheren Absätzen über seinen Dienst, Sam­sung-Nutzer von Inhal­ten, etwa 4K-Videos.

Video: Youtube / Samsung US

AirPlay-2-Unterstützung auch für andere Hersteller

Erste Fernse­her sollen im Früh­jahr 2019 erhältlich sein. Für 2018er Mod­elle ist ein Firmware-Update geplant. Die iTunes-App bleibt vor­erst Sam­sungs Smart-TVs vor­be­hal­ten, Air­Play-2-Unter­stützung aber nicht: Auch Käufer eines entsprechen­den 2019er-Mod­ells von LG oder Sony wer­den in der Lage sein, Inhalte kabel­los via Apple-Mobil­gerät auf den großen Screen zu strea­men.

Nach Apple Music ist iTunes die zweite App von Apple, die auch außer­halb des unternehmen­seige­nen Ökosys­tems erhältlich sein wird. Ins­ge­samt soll iTunes in über 100 Län­dern aus­rollen, Air­Play 2 hinge­gen in gar 190 Län­dern. Hier erhältst Du weit­ere Infor­ma­tio­nen zum The­ma Air­Play 2.

Begrüßt Du den Schritt von Apple? Teile uns Deine Mei­n­ung zu iTunes in einem Kom­men­tar mit.

Titelbild: Eigenkreation: picture alliance / Yonhap / Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren