Zwei Ärzte im Krankenhausflur haben gute Laune.
© Disney
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Grey’s Anatomy Staffel 19: Wann und wie geht es mit der Krankenhausserie weiter?

Das Grey Sloan Memo­r­i­al Hos­pi­tal schließt noch lange nicht seine Pforten: „Grey’s Anato­my” geht mit Staffel 19 weit­er! Wann die neuen Fol­gen starten und alles, was Du son­st noch zur Fort­set­zung der Kranken­hausserie wis­sen soll­test, erfährst Du hier.

Grey’s Anatomy um Staffel 19 verlängert

Das Herz aller Kranken­hausse­rien schlägt weit­er: Dr. Mered­ith Grey set­zt ihre Arbeit im Grey Sloan Memo­r­i­al Hos­pi­tal in Seat­tle fort. Auch wenn Haupt­darstel­lerin Ellen Pom­peo wohl schon länger mit einem Job­wech­sel liebäugelt.

In einem Inter­view mit dem US-Mag­a­zin Insid­er ver­ri­et Pom­peo näm­lich, sie habe ver­sucht, alle zu überzeu­gen, dass Grey’s Anato­my enden solle. Das hat zur Freude ihrer Fans aber nicht geklappt. Im Jan­u­ar 2022 ver­längerte ABC die Serie um eine weit­ere Staffel, und Pom­peo unterze­ich­nete einen Ver­trag für die weit­eren Episo­den.

Grey’s Anato­my ist wahrschein­lich ein­fach zu beliebt, um die lan­glebig­ste Kranken­hausserie der TV-Geschichte in den Ruh­e­s­tand zu schick­en. Und zu erfol­gre­ich: Grey’s Anato­my erre­ichte auch mit der aktuellen Staffel Topquoten für ABC, verkauft sich weltweit bestens und spült ver­lässlich viele Dol­lars in die Kassen von Sender und Produzent:innen.

Wann startet Staffel 19 von Grey’s Anatomy in Deutschland?

Deutsche Fans haben erst mal Nach­holbe­darf: Die 18. Staffel startete bere­its im Sep­tem­ber 2021 in den USA und endet dort voraus­sichtlich Ende Mai 2022.

Endlich kom­men auch Zuschauer:innen hierzu­lande in den Genuss neuer Geschicht­en aus dem Grey Sloan Memo­r­i­al: Am 21. März 2022 fand die deutschsprachige Pre­miere der 18. Staffel statt – bei dem Stream­ing­di­enst Dis­ney+. Eine Woche später starteten die neuen Fol­gen dann im Free-TV bei ProSieben.

Aber ab wann kön­nen wir Staffel 19 von Grey’s Anato­my in Deutsch­land sehen? In den USA starten die neuen Fol­gen in der Regel jew­eils im Sep­tem­ber. Ein gutes halbes Jahr später sind sie dann auch bei uns ver­füg­bar.

Unsere Diag­nose: Bliebe es bei diesem Rhyth­mus, erscheinen im Herb­st 2022 neue Fol­gen in den USA – und im Früh­jahr 2023 kön­nte dann die 19. Staffel auch hierzu­lande über die Bild­schirme flim­mern.

Staffel 19: Wie könnte es in Grey’s Anatomy weitergehen?

Vor dem Finale von Staffel 18 ist es natür­lich schwierig vorauszusagen, was in der Fort­set­zung passieren kön­nte. Fest ste­ht, dass weit­er­hin Mered­ith im Mit­telpunkt der Geschicht­en aus dem Grey Sloan Memo­r­i­al ste­hen wird.

Frau Dok­tor küm­mert sich weit­er­hin um ihre Patient:innen, tüftelt an schwieri­gen Diag­nosen und muss drama­tis­che Not­fälle ver­sor­gen. Aber die Medi­zin ist längst nicht alles in Grey’s Anato­my. Das Pri­vatleben des Per­son­als macht die Sache erst rund.

Auch in Staffel 19 geht es also wahrschein­lich nicht nur um Tablet­ten und Ther­a­pi­en, es wird auch eine kräftige Dosis Gefühl geben. Das Pro­duzentin­nen-Trio Shon­da Rhimes, Krista Ver­noff und Ellen Pom­peo soll laut ein­er Äußerung von Dis­ney-Man­agerin Dana Walden im Mag­a­zin Dead­line wieder neue, noch nicht erzählte Geschicht­en kreieren, die sich weit­er­hin der Medi­zin wid­men und zugle­ich die The­men auf­greifen, die die Welt bewe­gen.

Laut ABC wird Grey’s Anato­my in Staffel 19 „die sich ständig erweit­ernde Welt der mod­er­nen Medi­zin durch die Augen geliebter wiederkehren­der und neuer Charak­tere erkun­den”, berichtet Dead­line weit­er.

Grey’s-Fans kön­nte dem­nächst mächtig der Puls gehen: Denn die Gerüchte wollen nicht ver­s­tum­men, dass die 19. auch die let­zte Staffel der Kranken­hausserie sein kön­nte. Zudem erhält Mered­ith in Staffel 18 ein inter­es­santes Ange­bot, in ein­er anderen Stadt zu arbeit­en. Und gle­ichzeit­ig ste­ht ihr Res­i­den­cy-Pro­gramm im Grey Sloan Memo­r­i­al offen­bar auf der Kippe.

Bei­de Sto­ry­lines kön­nten Anze­ichen für ein nah­es Ende sein, das der Haupt­darstel­lerin einen halb­wegs ele­gan­ten Abgang aus der Marathon-Serie ver­schaf­fen kön­nte. Aber erst nach Staffel 19, ver­ste­ht sich.

Wer gehört in Staffel 19 zur Besetzung von Grey’s Anatomy?

Zum Cast der 19. Staffel gibt es bere­its etliche bestätigte Namen. Dazu gehören zunächst ein­mal viele bekan­nte Gesichter aus den vorherge­hen­den Staffeln. Das sind:

  • Ellen Pom­peo als Dr. Mered­ith Grey
  • Chan­dra Wil­son als Dr. Miran­da Bai­ley
  • James Pick­ens als Dr. Richard Web­ber
  • Kevin McK­idd als Dr. Owen Hunt
  • Camil­la Lud­ding­ton als Dr. Jo Wil­son
  • Kim Raver als Dr. Ted­dy Alt­man
  • Cate­ri­na Scor­sone als Dr. Amelia Shep­herd
  • Kel­ly McCreary als Dr. Mag­gie Pierce
  • Jake Borel­li als Dr. Levi Schmitt
  • Chris Car­ma­ck als Dr. Atti­cus Lin­coln
  • Antho­ny Hill als Dr. Win­ston Ndugu
  • Scott Speed­man als Dr. Nick Marsh

Dazu kom­men ganz sich­er noch weit­ere Schauspieler:innen. Wir rech­nen auch mit neuen Charak­teren, die die Geschicht­en rund um das Sloan Memo­r­i­al bere­ich­ern.

Wahrschein­lich nicht mehr dabei sein wird Richard Flood (spielt Dr. Cor­mac Hayes): In Folge 10 von Staffel 18 kündigt der Leit­er der Kinder­chirurgie seinen Job und will mit seinen Söh­nen zurück nach Irland ziehen.

Fieberst Du schon Staffel 19 von Grey’s Anato­my ent­ge­gen? Erzäh­le uns von Dein­er Vor­freude in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren