Szene aus Vikings: Valhalla
© BERNARD WALSH/NETFLIX © 2021
:

Vikings: Valhalla – das musst Du über das Wikinger-Spin-off bei Netflix wissen

Mit Staffel 6 von „Vikings” ist die Geschichte um Rag­nar Loth­brok und seine Söhne abgeschlossen. Für Fans ist die Reise mit den Wikingern aber noch nicht zu Ende: Mit „Vikings: Val­hal­la” ste­ht das erste Spin-off in den Startlöch­ern. Wann die Serie bei Net­flix startet, wer die Haupt­fig­ur Leif Eriks­son ist und wie es um den ersten Trail­er ste­ht, erfährst Du hier.

Starttermin – wann erscheint Vikings: Valhalla bei Netflix?

Ursprünglich sollte die Wikingerserie bere­its Ende 2021 erscheinen. Stattdessen feiert Vikings: Val­hal­la nun am 25. Feb­ru­ar 2022 seine Pre­miere bei Net­flix.

Als die Web­seite Dead­line 2019 enthüllte, dass Net­flix an einem Spin-off arbeit­et, wurde auch berichtet, dass der Stream­ing­di­enst gle­ich 24 Episo­den bestellt hat. Diese wer­den aber nicht alle Teil der ersten Staffel, wie wir inzwis­chen wis­sen.

Wie What’s on Net­flix ver­rät, sollen sich die 24 Fol­gen stattdessen auf drei Staffeln aufteilen. Jede davon wird acht Fol­gen umfassen. Die ersten bei­den Staffeln sollen sog­ar bere­its abge­dreht sein. Aktuell arbeit­en die Macher:innen ange­blich an der drit­ten Staffel.

Dass Net­flix gle­ich drei Staffeln ordert, ist eher ungewöhn­lich – und nicht ohne Risiko. Schließlich ist Sea­son 1 noch nicht ein­mal bei dem Stream­ing­di­enst ange­laufen. Vikings: Val­hal­la löst sich zudem stark von der Mut­terserie: Das Spin-off spielt etwa 100 Jahre nach den Ereignis­sen in Vikings und hat einen völ­lig neuen Cast.

Trailer – gibt es schon Bilder zu Vikings: Valhalla?

Im Rah­men seines Fan-Events „Tudum” hat Net­flix einen ersten Teas­er-Trail­er zu Vikings: Val­hal­la veröf­fentlicht. Nähere Details zur Sto­ry ver­rät das Video zwar nicht. Wir kön­nen aber einen ersten Blick auf die neuen Protagonist:innen der Wikinger­welt wer­fen:

Die Story von Vikings: Valhalla – wer ist Leif Eriksson?

Vikings: Val­hal­la spielt im frühen 11. Jahrhun­dert, also weit über 100 Jahre nach den Ereignis­sen in Vikings. Die berühmtesten Wikinger, die jemals gelebt haben, wer­den sich „ihren Weg durch eine Welt bah­nen, die mit­ten in gewalt­samen Verän­derun­gen steckt”, erk­lärt Net­flix bei Twit­ter.

Im Mit­telpunkt der neuen Serie ste­ht der grön­ländis­che Ent­deck­er Leif Eriks­son. Eriks­son gilt unter Historiker:innen als der erste Wikinger, der das amerikanis­che Fes­t­land betreten hat. Neben Leif sollen in Vikings: Val­hal­la weit­ere leg­endäre Krieger:innen auf­tauchen, die zum großen Teil auf his­torischen Vor­bildern basieren:

  • Frey­dís Eriks­dot­tir, Leifs Schwest­er und Schild­maid. Sie fühlt sich den nordis­chen Göt­tern verpflichtet, hat allerd­ings Gefüh­le für Tors­en, der für die christlichen Wikinger und seinen Anführer, Har­ald Hara­da, kämpft.
  • Har­ald Sig­urds­son, der König von Nor­we­gen.
  • Knut der Große, Herrsch­er über ein nordis­ches Großre­ich, das Eng­land, Däne­mark, Nor­we­gen und Süd­schwe­den umfasste.
  • Olaf Har­ald­son, Brud­er von Har­ald und streng­gläu­biger Wikinger, der sich am Alten Tes­ta­ment ori­en­tiert.
  • Emma von der Nor­mandie, eine der wohlhabend­sten Frauen Europas und Nach­fahrin von Wikingern.
  • God­win, der erste Earl von Wes­sex und Berater von König Knut.
  • Jarl Haakon, die Herrscherin von Kat­te­gat.
  • Ælfgi­fu, Köni­gin von Däne­mark und Ehe­frau von Knut dem Großen.
  • Jarl Kåre, ein Feind der alten hei­d­nis­chen Werte.

Der Cast von Vikings: Valhalla – Stars aus The Walking Dead und Co. dabei

Sam Cor­lett als Leif Eriks­son

Die Haup­trol­le in Vikings: Val­hal­la spielt Sam Cor­lett, den Du vielle­icht schon als Cal­iban aus der Net­flix-Serie „Chill­ing Adven­tures of Sab­ri­na” kennst. Der Aus­tralier hat sich einen Namen als Mod­el gemacht und ist mit­tler­weile auch als Schaus­piel­er sehr gefragt.

Fri­da Gus­tavs­son als Frey­da Eriks­dot­tir

Leifs Schwest­er Frey­da wird von Fri­da Gus­tavs­son gespielt, die genau wie Sam Cor­lett als Mod­el sehr erfol­gre­ich ist. Die Schwedin ist neben Vikings: Val­hal­la in den Serien „Der Kom­mis­sar und das Meer” und „The Witch­er” zu sehen.

Jóhannes Haukur Jóhan­nes­son als Olaf Har­ald­son

Der Islän­der Jóhannes Haukur Jóhan­nes­son schlüpft in die Rolle des Olaf Har­ald­son. Er hat zuvor schon in „Game of Thrones”, „The Last King­dom” und „Cursed” mit­ge­spielt.

Lau­ra Berlin als Emma von der Nor­mandie

Lau­ra Berlin ist eine deutsche Schaus­pielerin und bekan­nt durch die „Rubinrot”-Trilogie, für die sie Char­lotte Mon­trose mimte. Im Pfer­de­film „Immen­hof – Das Aben­teuer eines Som­mers” verkör­perte sie Char­ly, eine der Haupt­fig­uren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Lau­ra Berlin (@laura_berlin)

In weiteren Rollen dabei:

  • Leo Suter („San­di­ton”) als Har­ald Sig­urds­son
  • Bradley Free­gard („Keep­ing Faith”) als Knut der Große
  • David Oakes („Die Bor­gias”) als Earl God­win
  • Car­o­line Hen­der­son („Julest­jern­er”) als Jarl Haakon
  • Pollyan­na McIn­tosh („The Walk­ing Dead”) als Köni­gin Ælfgi­fu
  • Asb­jørn Krogh Nis­sen als Jarl Kåre
  • Yvonne Mai als Merin
  • Bill Mur­phy als Odgar

Cast-Rückkehrer:innen: Wer ist aus Vikings wieder dabei?

Ganz ohne Über­schnei­dun­gen mit der Haupt­serie wird glück­licher­weise auch Vikings: Val­hal­la nicht auskom­men. So wis­sen wir bere­its, dass es ein Wieder­se­hen mit dem Seher geben wird, gespielt von John Kavanagh. Auch Karen Con­nell ist erneut im Cast und wird ihre Rolle als Tode­sen­gel wieder aufnehmen.

Das Team: Wer steckt hinter der Produktion?

Michael Hirst, der Schöpfer der Orig­i­nalserie, arbeit­et auch am Spin-off mit – allerd­ings in weitaus gerin­gerem Umfang. Seine Nach­folge übern­immt größ­ten­teils Jeb Stu­art („Stirb Langsam”). Er ist bei Vikings: Val­hal­la als Showrun­ner und Drehbuchau­tor an Bord.

Hirst ist sich­er, dass sein Nach­fol­ger den Geist von Vikings erhal­ten wird. Die Serie besitze „Poe­sie und Spir­i­tu­al­ität und Frauen, die genau­so großar­tig sind wie die männlichen Charak­tere. Und ich weiß, dass Jeb vorhat, damit weit­erzu­machen”, so Hirst.

Die Musik für Vikings: Val­hal­la stammt der­weil von Trevor Mor­ris: Der Kom­pon­ist war bere­its für den Sound­track der Mut­terserie ver­ant­wortlich.

Übri­gens: Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif „GigaTV inklu­sive Net­flix” ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht zu GigaTV vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Wirst Du Dir Vikings: Val­hal­la anschauen oder gibt es für Dich nur die eine wahre Wikingerserie? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren