Emotionen pur: Die besten Filmdramen
© picture alliance/United Archives
:

Pure Emotionen: Die besten Filmdramen im Überblick

Druck auf die Trä­nen­drüse gefäl­lig? Ein gutes Dra­ma hat bere­its in der Antike für Unter­hal­tung gesorgt. Schließlich reinigt die Seele nichts so gut, wie die gute alte Kathar­sis. Hier find­est Du die besten Film­dra­men der jün­geren Geschichte.

„Schindlers Liste”: Der leuchtend rote Mantel bleibt unvergessen

Steven Spiel­bergs Ver­fil­mung der Geschichte des Indus­triellen Oskar Schindler ist ein Meis­ter­w­erk. Sie basiert auf wahren Begeben­heit­en: Schindler (gespielt von Liam Nee­son) ret­tete während des Zweit­en Weltkrieges viele Juden in Krakau vor der Ermor­dung in den Konzen­tra­tionslagern. Dabei riskierte er nicht nur sein Ver­mö­gen, son­dern auch die eigene Gesund­heit. Der Film von 1993 erhielt sieben Oscars, unter anderem für die beste Regie und Musik.

Video: Youtube / KinoCheck Home

„Dallas Buyers Club”: Preisgekröntes Drama mit Matthew McConaughey

„Dal­las Buy­ers Club” mit Matthew McConaugh­ey und Jared Leto ist ein Film­dra­ma aus dem Jahr 2013. Regis­seur Jean-Marc Val­lée erzählt in dem Werk die Lebens­geschichte von Ron Woodroof. Woodroof ist schw­er an AIDS erkrankt und entschei­det sich dazu, ille­gale Medika­mente von Mexiko nach Texas zu schmuggeln. Der bewe­gende Film läuft am 11. Juli um 00.20 Uhr auf mdrHD. Mit GigaTV ent­deckst Du diese und weit­ere Meis­ter­w­erke auf Abruf: Falls dieses Dra­ma nichts für Dich ist, find­est Du hier die monatlichen GigaTV-Tipps.

GigaTV Film-Highlights

„Der Pate”: Ein Familiendrama im mafiösen Gewand

Fast jed­er ken­nt die Cor­leones. Durch diverse  – meist ille­gale – Geschäfte wurde die Fam­i­lie Mitte des 20. Jahrhun­derts zur größten Macht in New York City. Alko­hol und Casi­nos reichen aber irgend­wann nicht mehr aus: Dro­gen sind die näch­ste große Sache. Mar­lon Bran­do, der Don Vito Cor­leone spielt, lehnt den Han­del mit Dro­gen jedoch ab und leit­et so einen großen Mafi­akrieg ein. Regis­seur Fran­cis Ford Cop­po­la zeich­net ein ikonis­ches Dra­ma über Rache, Loy­al­ität und Patri­o­tismus anhand ein­er Fam­i­lie, die sich über alles stellt. Der erste Teil, der 1972 erschien, gilt als bester Ableger der Trilo­gie.

Video: Youtube / Movi­eTrail­er­Plan­et

„Der Soldat James Ryan”: Ein bitteres Kriegsdrama

Der Zweite Weltkrieg erschüt­tert Europa. Die Vere­inigten Staat­en schick­en ihre Sol­dat­en 1944 an die von Deutschen beset­zte Nord­küste Frankre­ichs – der D-Day begin­nt. Unter schw­eren Ver­lus­ten kön­nen die Alli­ierten Fuß fassen. Sol­dat James Ryan ist nach diesem Angriff aber der let­zte über­lebende Sohn ein­er Groß­fam­i­lie. Nun soll er aus dem Kriegs­geschehen geholt wer­den, damit nicht auch noch er sein Leben ver­liert. Eine Gruppe von Sol­dat­en bekommt den Auf­trag, Ryan zu find­en und nach Hause zu brin­gen. Doch die Mis­sion fordert Opfer – und die Sol­dat­en stellen sich eine Frage: Ist mein Leben weniger wert als das von Ryan? Dieser Film von Steven Spiel­berg geht unter die Haut. So wie die Darstel­lung von Tom Han­ks, der Cap­tain John H. Miller spielt. Der Film von 1998 erhielt fünf Oscars.

Video: Youtube / Kinoschmiede

Welch­es Dra­ma hat Dich am meis­ten bewegt? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren