Eine ratlose Frau allein im Zimmer
© Netflix
Daniel Radcliffe als Harry Potter im letzten Teil
:

Manifest Staffel 4 Teil 1: Das dramatische Ende erklärt

Die mys­ter­iöse Geschichte rund um Flug 828 nähert sich dem Ende. Bald sind alle Rät­sel um das Ver­schwinden der 191 Men­schen an Bord der Mas­chine, ihre Rück­kehr und ihre Beru­fun­gen gelöst – hof­fentlich. Wir erk­lären das Ende von „Man­i­fest” Staffel 4 Teil 1 – und was es für das Serien­fi­nale bedeuten kön­nte.

Rückblende: Das ist bisher bei Manifest passiert

Die Mys­tery-Serie Man­i­fest han­delt von ein­er rät­sel­haften Begeben­heit: Die Men­schen an Bord des Flugs 828 ster­ben beim Absturz der Mas­chine. Doch nach mehr als fünf Jahren tauchen sie plöt­zlich wieder auf, genau wie der Flieger. Nie­mand weiß, was passiert ist und wo sie waren.

Während das Leben für alle anderen weit­erg­ing, ist für die Ver­schwun­de­nen keine Zeit ver­gan­gen. Nun müssen sie damit klarkom­men, dass nichts mehr ist, wie es ein­mal war: Die Kinder sind größer gewor­den und einige Partner:innen haben neue Beziehun­gen. Aber das ist längst nicht alles: Fam­i­lie Stone und die anderen Zurück­gekehrten hören mit einem Mal Stim­men und haben Visio­nen. Sie ler­nen, dass sie ihren Todestag am 2. Juni 2024 ver­hin­dern müssen. Aber dazu müssen sie ihren Beru­fun­gen fol­gen – und das hat oft furcht­bare Kon­se­quen­zen.

Staffel 3 endete mit einem Cliffhang­er: Angeli­na hat Grace Stone umge­bracht und deren Tochter Eden ent­führt. Grace’ Sohn Cal war plöt­zlich geal­tert. Sein­er ster­ben­den Mut­ter sagte er: „Es ist okay, wir wis­sen, was jet­zt zu tun ist”.

Achtung, es fol­gen Spoil­er!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Manifest Staffel 4 Teil 1: Kehrt Eden zurück?

Man­i­fest Staffel 4 Teil 1 set­zt zwei Jahre nach dem Ende von Staffel 3 ein. Ben Stone (Josh Dal­las) trauert um seine tote Frau und ist besessen davon, sein ver­schwun­denes Kind Eden zu find­en. Seinen Sohn Cal (Ty Doran) hält er für mitver­ant­wortlich an den Ereignis­sen.

Bens Schwest­er Michaela (Melis­sa Rox­burgh) ver­sucht der­weil, die Reisenden von Flug 828 vor ihrem Tod zu bewahren – zusam­men mit Zeke (Matt Long), Jared (J. R. Ramirez), Saan­vi (Parveen Kaur), Cal und Olive (Luna Blaise). Und dann sind da noch mys­ter­iöse Serien­morde, deren Opfer alle auf der Pas­sagierliste von Flug 828 ste­hen.

Man­i­fest bei Net­flix: So mys­ter­iös geht es in Staffel 4 mit Flug 828 weit­er

Ben find­et schließlich her­aus, dass Eden am Leben ist, und ret­tet sie aus Angeli­nas (Hol­ly Tay­lor) Fän­gen. Diese jagt das Haus in die Luft, woraufhin alle davon aus­ge­hen, dass sie tot ist. Zuvor hat­te Angeli­na Eden weis­gemacht, dass sie ihre Mut­ter und Ben ein „bös­er Mann” sei. Später muss Eden sich zwis­chen Angeli­na und Ben entschei­den – und wählt ihren Vater.

Hin­ter den Mor­den steckt übri­gens nicht Angeli­na, wie viele ver­muteten, son­dern ihre fanatisch religiösen Eltern.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Was erfahren wir über die Berufungen in Staffel 4 Teil 1?

Für die Reisenden von Flug 828 ste­ht noch mehr auf dem Spiel als ihr eigen­er Tod: Folge 9 enthüllt, dass der Todestag der Men­schen an Bord nicht nur ihr eigen­er ist, son­dern der Todestag aller Men­schen auf der Erde. Kurz gesagt: Die Apoka­lypse ste­ht bevor. Im Finale ler­nen wir dann, dass das Datum des Todes für alle an Bord der Mas­chine ein anderes ist. Es hängt von der Zeit ab, wie lange jemand ver­misst wurde.

Eine entschei­dende Rolle spie­len außer­dem die Omega-Saphire: Damit kön­nten die Stones und die anderen ihren Tod und die Apoka­lypse ver­hin­dern – glauben sie. Es stellt sich her­aus, dass „der Major” alias Gen­er­al Kathryn Fitz den einzi­gen noch existieren­den Omega-Saphir ent­deckt hat­te, bevor sie starb. Sie war die Bösewichtin in den ersten zwei Staffeln der Serie.

In Folge 10 der vierten Staffel taucht plöt­zlich Grace wieder auf. Es stellt sich her­aus, dass dies ein­er von Angeli­nas fiesen Schachzü­gen war: Sie hat­te die Explo­sion des Haus­es über­lebt. Und nicht nur das: Sie besitzt auch den Omega-Saphir. Der hat die Macht, falsche Beru­fun­gen zu erzeu­gen. Für die Reisenden heißt das, dass sie ihren eige­nen Visio­nen nicht mehr trauen kön­nen. Angeli­na lockt auf diese Weise unter anderem Ben und Eden ans Grab von Grace.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Dr. Guptas Verrat und die Regierung in Staffel 4 Teil 1 von Manifest

Saan­vi und Vance wer­den gezwun­gen, all ihre Forschungsergeb­nisse zu zer­stören: Die Regierung hat ihren geheimen Raum ent­deckt und die bei­den ver­haftet. Außer­dem wer­den zahlre­iche Men­schen ins Gefäng­nis gesteckt, die mit Flug 828 unter­wegs waren. Ange­blich haben sie sich selt­sam ver­hal­ten. Schuld an all­dem ist Dr. Gup­ta: Während es in Staffel 3 so aus­sah, als würde sie die Reisenden unter­stützen, hat sie sie nun ver­rat­en.

Das bedeutet für die zweite Hälfte von Staffel 4, dass Saan­vi und Vance den anderen kaum helfen kön­nen – jeden­falls sieht es so aus.

Manifest Staffel 4 Teil 1: Zekes Opfer und Cals Schlüsselrolle

Cals Krebs ist zurück­gekehrt, er hat nur noch wenige Tage zu leben. Ein Drachen-Tat­too auf seinem Arm ver­rät ihm und den anderen, dass er zu Höherem berufen ist. Olive und TJ find­en her­aus, dass Cal zusam­men mit dem Omega-Saphir der Schlüs­sel sein dürfte, um die Men­schheit zu ret­ten. Auf antiken Schriftrollen ent­deck­en sie unter anderem das Stern­bild des Drachen.

Als Zeke von Cals Bedeu­tung erfährt, opfert er sich: Er nimmt Cals Hand und set­zt seine empathis­chen Fähigkeit­en ein, um den Krebs auf sich zu über­tra­gen. Zeke scheint damit zum Tode verurteilt. Ob er wirk­lich stirbt, sehen wir zwar nicht, es erscheint aber so.

Angeli­na bringt ein­mal mehr Unschuldige in ihre Gewalt und erk­lärt, dass sie ein Erzen­gel sei. Ben und Michaela kön­nen sie nicht stop­pen. Aber Cal schafft es, Angeli­na zu über­wälti­gen – mith­il­fe ein­er Beru­fung. Dabei wird der Omega-Saphir fast zer­stört.

Am Ende ist zu sehen, wie Angeli­na aus den Trüm­mern aufer­ste­ht: mit einem Stück des Saphirs, das sich in ihre Hand­fläche einge­bran­nt hat. In den let­zten Szenen läuft sie durch die Stadt, und über­all erscheint Lava – ein Zeichen, dass die Apoka­lypse bevorste­ht.

Manifest Staffel 4: Wie geht es in Teil 2 weiter?

Nach dem Ende von Man­i­fest Staffel 4 Teil 1 bleiben viele Fra­gen offen – und die Serie hat nur noch zehn Fol­gen Zeit, alle Rät­sel zu lösen. Klar ist: Angeli­na hat die Macht, die Welt zu zer­stören. Der Omega-Saphir hil­ft ihr dabei. Und offen­bar kann nur Cal sie aufhal­ten.

Da Angeli­na einen Teil des Saphirs in sich trägt, kann sie weit­er­hin falsche Beru­fun­gen erzeu­gen. Damit dürfte sie für viel Durcheinan­der sor­gen. Schließlich müssen die Men­schen, die an Bord der Mas­chine zusam­men gestor­ben sind, gemein­sam ihren Beru­fun­gen fol­gen, um ihren Tod zu ver­hin­dern.

Außer­dem kann sich Angeli­na dazu entschei­den, ihre eigene Beru­fung zu ignori­eren – und die anderen mit ins Verder­ben reißen. Aber wenn Angeli­na den Saphir in der Hand­fläche trägt, kön­nen die anderen den Stein dann nicht mehr bekom­men und die Welt ret­ten? Oder gibt es doch noch eine Möglichkeit?

Eine Her­aus­forderung kön­nte in den let­zten zehn Fol­gen auch das Ver­hält­nis der Stones untere­inan­der wer­den: Ben und Olive umar­men Cal, dessen Leben durch Zekes Opfer gerettet wurde. Aber Michaela hält ihren ver­stor­be­nen Ehe­mann in den Armen. Wird sie die anderen für seinen Tod ver­ant­wortlich machen?

Klar ist, dass Teil 2 der 4. Staffel von Man­i­fest wieder mit einem Zeit­sprung weit­erge­ht: Serien­schöpfer Jeff Rake kündigte gegenüber TVLine an, dass mehrere Monate zwis­chen den zwei Teilen verge­hen wer­den. Wann die Fort­set­zung kommt, ist offen – mit Sicher­heit aber nicht mehr 2022, son­dern im Laufe von 2023.

Jet­zt weißt Du, was das Ende von Man­i­fest Staffel 4 Teil 1 bedeutet. Was glaub­st Du, wie es im zweit­en Teil weit­erge­ht? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren