Szenenbild von "Emily in Paris" auf Netflix
© CAROLE BETHUEL/NETFLIX
Olli Schulz und Fynn Kliemann
:

Netflix verlängert Emily in Paris: Alles, was wir über Staffel 2 wissen

„Emi­ly in Paris“ ließ uns im Okto­ber 2020 von der Stadt der Liebe träu­men – und das mit Erfolg: Net­flix kündigte bere­its kurz nach Release eine zweite Staffel an. Welche Infos es dazu schon gibt, erfährst Du hier.

Die Dram­e­dy „Emi­ly in Paris“ startete am 2. Okto­ber 2020 bei Net­flix. Die Geschichte der jun­gen US-Amerikaner­in Emi­ly Coop­er, die für einen neuen Job in die Stadt der Liebe auswan­dert, zog die Net­flix-Abon­nen­ten in ihren Bann – war aber auch nicht unum­strit­ten: Sie sei voller Klis­chees und unre­al­is­tisch, so viele Kri­tik­er. Trotz­dem lohnte sich der Release für Net­flix, denn die Serie fand sich lange Zeit in den Top Ten wieder. Kein Wun­der also, dass der Stream­ing­di­enst „Emi­ly in Paris“ um Staffel 2 ver­längert hat.

»Alle Infos zur ersten Staffel von „Emi­ly in Paris” find­est Du hier«

GigaTV Film-Highlights

„Emi­ly in Paris” und andere Serien kannst Du auch mit GigaTV strea­men – sofern Du ein Net­flix-Abo hast. Hier erfährst Du mehr dazu!

Staffel 2 von „Emily in Paris“: Drehbeginn für 2021 geplant

Die Drehar­beit­en zur neuen Staffel sollen im Früh­jahr 2021 begin­nen. Ob das klappt, hängt wohl vor allem von den Entwick­lun­gen der Coro­na-Pan­demie ab. Mit Blick auf den Früh­ling 2020 kön­nten die Infek­tion­szahlen Anfang 2021 wieder rück­läu­fig sein – es heißt also, Dau­men drück­en.

Wann die zweite Staffel von „Emi­ly in Paris“ erscheint, ist noch nicht bekan­nt. Wir rech­nen damit, dass die neuen Episo­den nicht vor Anfang 2022 bei Net­flix lan­den.

Die Story: Serienschöpfer Darren Star enthüllt erste Pläne

Zur Sto­ry gibt es noch keine konkreten Infos. Nur so viel: Serien­schöpfer Dar­ren Star, der auch als Autor für „Sex and the City“ arbeit­ete, ver­ri­et dem Oprah­Mag zulet­zt, dass Emi­ly Coop­er ihren Kul­turschock in der neuen Sea­son über­wun­den haben wird. „In Staffel 2 wird sie mehr Teil der Welt sein, in der sie lebt“, so Star im Inter­view.

Das kön­nte auch ein gutes Zeichen für die Beziehung zwis­chen Emi­ly und ihrem Nach­barn Gabriel sein – viele Fans wün­schen sich schließlich, dass die bei­den zueinan­derfind­en. Was wohl Gabriels Ex-Fre­undin dazu sagen wird?

Ash­ley Park, die Darstel­lerin von Mindy, hofft eben­falls darauf, dass es für ihre Fig­ur in Staffel 2 die eine oder andere Romanze geben wird. Aber: „Das Wichtig­ste für mich ist ihre Fre­und­schaft zu Emi­ly.“

Der Cast: Viele Rückkehrer erwartet

Da wir uns in Staffel 1 von kein­er Fig­ur ver­ab­schieden mussten, gehen wir davon aus, dass der Großteil des Casts für Staffel 2 von „Emi­ly in Paris” zurück­kehren wird: Neben Lily Collins (Emi­ly) zählen dazu Lucas Bra­vo (Gabriel), Ash­ley Park (Mindy) und Philip­pine Leroy-Beaulieu (Sylvie).

Hast Du „Emi­ly in Paris“ auch kri­tisch gese­hen – oder fan­d­est Du die Kri­tik über­trieben? Teile es uns gerne in einem Kom­men­tar mit.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren