Fernbedienung in der Hand
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Der Held unserer Kindheit ist zurück: NITRO startet „Captain Future”-Marathon

„Cap­tain Future“ kehrt ins deutsche Free-TV zurück: NITRO zeigt die japanis­che Kult­serie ab Mitte Juli. Der Ani­me aus den 80er-Jahren war hierzu­lande zulet­zt 2017 aus­ges­trahlt wor­den.

Für viele Fans ist Cur­tis New­ton alias Cap­tain Future der Held ihrer Kind­heit: Die Zeichen­trick­serie „Cap­tain Future“ wurde in Deutsch­land vom ZDF ab 1980 aus­ges­trahlt. Heute genießt sie in Deutsch­land Kult­sta­tus. Das ist sicher­lich auch dem ein­prägsamen, futur­is­tis­chen Sound­track von Chris­t­ian Bruhn zu ver­danken, mit dem die Serie hierzu­lande unter­malt ist.

Video: Youtube / LEONINE Stu­dios

„Captain Future“ bei NITRO: Das sind die Sendetermine

Hast Du die Serie schon damals geliebt und möcht­est sie nun Deinen Kindern näher­brin­gen, kannst Du das schon bald tun: NITRO zeigt die Serie ab dem 18. Juli. Der Sender strahlt jedes Mal gle­ich sechs Fol­gen am Stück aus.

Los geht’s am Sam­stag, dem 18. Juli, um 7:50 Uhr. Am darauf­fol­gen­den Tag sendet NITRO ein weit­eres Mal sechs Episo­den hin­tere­inan­der, dies­mal bere­its ab 7:35 Uhr. Am 25. und 26. sowie am 1., 2., 8. und 9. August kannst Du dann ein weit­eres Mal jew­eils sechs Fol­gen bestaunen. Die genauen Sende­ter­mine kannst Du dem NITRO-Pro­grammkalen­der ent­nehmen.

Einen kleinen Wer­mut­stropfen kön­nte es geben: Der Free-TV-Sender ori­en­tiert sich vielle­icht an der deutschen Fas­sung von „Cap­tain Future” aus den 80er-Jahren. Diese war gekürzt und vom deutschen Fernse­hen sog­ar in ihrer Rei­hen­folge verän­dert wor­den. Die japanis­che Urfas­sung ist hierzu­lande bis­lang nur auf DVD und Blu-Ray ver­füg­bar.

GigaTV Film-Highlights

NITRO und andere FREE-TV-Sender empfängst Du auch mit GigaTV.

Bist Du auch Fan von „Cap­tain Future“? Oder hast Du in Dein­er Kind­heit eine andere Zeichen­trick­serie mehr geliebt? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren