Ash und Pikachu in der Serie "Pokémon Reisen"
© The Pokémon Company
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Das Ende einer Ära? In „Pokémon Reisen“ könnte sich Pikachu entwickeln

Die Serie „Poké­mon Reisen“ (englis­ch­er Titel: „Poké­mon Jour­neys”) bricht wom­öglich mit ein­er Tra­di­tion: In ein­er neuen Episo­denbeschrei­bung ste­ht, dass sich Ashs Pikachu zu Raichu weit­er­en­twick­elt. Doch kommt es wirk­lich dazu?

Seit 1997 reist Ash Ketchum mit Pikachu durch die Welt und will Poké­mon-Meis­ter wer­den. In all den Jahren hat sich sein Don­ner-Poké­mon nicht ein einziges Mal zu Raichu entwick­elt. Doch das kön­nte sich nun ändern: Der User @AnipokeFandom hat bei Twit­ter eine Beschrei­bung zu Folge 35 der Serie „Poké­mon Reisen” geteilt. Darin heißt es, dass sich Pikachu „dank eines Don­ner­steins” in Raichu ver­wan­delt:

Diese Nachricht stößt den meis­ten Fans sauer auf. Das Onlinemagazin The Gamer for­muliert es beson­ders deut­lich: „Poké­mon Jour­ney ist dabei, Deine Kind­heit zu ruinieren“. Allerd­ings soll­ten wir uns nicht zu früh ärg­ern.

Darum kommt es vielleicht doch ganz anders

Die For­mulierung der Episo­denbeschrei­bung lässt uns daran zweifeln, dass sich Pikachu – wenn über­haupt – langfristig entwick­elt. Zum einen ste­ht das Wort „Don­ner­stein“ in Anführungsze­ichen. Wir ver­muten daher, dass es sich gar nicht um einen richti­gen Don­ner­stein han­delt. Zum anderen ste­ht am Ende der Beschrei­bung „!?“ – ein Zeichen dafür, dass es in der Folge vielle­icht ganz anders kommt.

Auch im Netz gibt es bere­its diverse The­o­rien dazu: So glaubt Twit­ter-Nutzerin @FaithC_97, dass sich vielle­icht nur ein weib­lich­es Pikachu entwick­elt. @AnipokeFandom hat diese The­o­rie inzwis­chen aber wider­legt, da in der Pre­view zur Folge der Schwanz eines männlichen Pikachus leuchtet und somit eine Entwick­lung andeutet. Andere glauben, es kön­nte eine Giga­dy­na­max-Entwick­lung stat­tfind­en. Hier­bei han­delt es sich um eine Mega-Entwick­lung aus den Spie­len „Poké­mon Schw­ert“ und „Poké­mon Schild“, die nur kurze Zeit andauert. Anschließend kehren die Mon­ster zu ihrer alten Form zurück.

GigaTV Film-Highlights

SUPER RTL kannst Du auch mit GigaTV emp­fan­gen. Hier erfährst Du mehr über das TV-Ange­bot!

Bis­lang sind 34 Fol­gen von „Poké­mon Reisen“ in Japan erschienen. Hierzu­lande läuft die Ani­me-Serie jeden Sam­stagvor­mit­tag auf SUPER RTL. Am 29. August startet dort um 10:40 Uhr die achte Episode. Bis wir also hierzu­lande Pikachus „Entwick­lung“ zu Raichu beobacht­en kön­nen, dauert es noch eine ganze Weile.

Hast Du eben­falls eine The­o­rie zu Episode 35? Ver­rate sie uns gerne in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren