Yahya Abdul‑Mateen II als Anthony McCoy in Candyman 2021
© picture alliance / Everett Collection | ©Universal/Courtesy Everett Collection
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Candyman 2021: Der Hakenmann kehrt zurück – alle Infos zu Story, Cast & Kinostart

Ein Hor­ror-Klas­sik­er erwacht zu neuem Leben – und der Hak­en­mann schlägt wieder zu: Can­dy­man (2021) ist die Fort­set­zung des Kult-Slash­er-Films von 1992. Im Fol­gen­den liest Du alles zu Hand­lung, Beset­zung und Release-Date.

Worum geht’s in den Candyman-Filmen?

Obacht: Wer es wagt, vor einem Spiegel fünf­mal den Namen „Can­dy­man” auszus­prechen, ruft den unheim­lichen Killer mit der Hak­en­hand auf den Plan. Der ken­nt keine Gnade und schlägt erbar­mungs­los zu – in bish­er drei Fil­men, ein viert­er läuft bald an.

1992 war der gruselige Can­dy­man erst­mals auf der Lein­wand zu sehen: In „Candyman’s Fluch” hört die Dok­torandin Helen Lyle von ein­er urba­nen Leg­ende: Der Sohn eines Sklaven war auf grausame Weise hin­gerichtet wor­den, weil er eine weiße Frau liebte. Ein ras­sis­tis­ch­er Mob hat­te ihm die Hand mit ein­er Säge abge­tren­nt, seinen Kör­p­er mit Honig beschmiert und hun­derte Bienen auf ihn los­ge­lassen. Der Geist des Mannes schwört Rache – mit dem Spiegelfluch. Helen geht der Sage auf den Grund und gerät dabei ins Visi­er des Killers.

Can­dy­man (2021) spielt 28 Jahre nach dem ersten Teil und knüpft direkt an die Hand­lung des Orig­i­nals an. Es hat­te viele Gerüchte gegeben, dass es sich um ein Remake han­deln kön­nte – aber der neue Hor­ror­film ist ein Sequel. Es gab übri­gens noch zwei weit­ere Fort­set­zun­gen der Slash­er-Saga, „Can­dy­man 2 – Die Blu­tra­che” (1995) und „Can­dy­man 3 – Der Tag der Toten” (1999).

Das passiert in Candyman (2021)

Im Mit­telpunkt des aktuellen Films ste­ht der Kün­stler Antho­ny McCoy. Er sucht nach neuer Inspi­ra­tion und stößt zufäl­lig auf die Geschichte des Can­dy­man. Zuerst ver­ar­beit­et er die Leg­ende in seinen Bildern. Doch je mehr er sich mit der unheim­lichen Geschichte beschäftigt, desto mehr zieht sie ihn in ihren Bann. Nach und nach ver­liert er den Ver­stand.

Der Killer ist der­weil wieder aufer­standen und set­zt seine bru­tale Mor­drei­he fort. Was die Sache richtig mys­ter­iös macht: Antho­ny scheint eine Verbindung zu dem Hak­en­mörder aufzubauen. Was es damit auf sich hat, lassen wir an dieser Stelle lieber noch uner­wäh­nt.

Tony Todd als Candyman im Originalfilm von 1992

Schon im Orig­i­nal­film von 1992 spielte Tony Todd den Can­dy­man. — Bild: pic­ture-alliance / KPA Hon­o­rar und Belege

Candyman 2021: Der Cast – wer spielt in dem Horrorschocker mit?

In der Beset­zung des Can­dy­man-Films von 2021 find­et sich ein bekan­ntes Gesicht aus den ersten Teilen der Film­rei­he. Dazu kom­men einige bekan­nte Schauspieler:innen.

Tony Todd als Candyman

Schaus­piel­er Tony Todd verkör­perte den furchte­in­flößen­den Can­dy­man schon im Orig­i­nal­film Candyman’s Fluch. Und auch in den bei­den Fort­set­zun­gen aus den 1990er-Jahren kehrte er als Hak­en­mann zurück. Da scheint es nur kon­se­quent, dass er auch 2021 die Rolle des Can­dy­man übern­immt.

Der 1954 geborene Darsteller hat bere­its in Dutzen­den Fil­men mit­ge­spielt. Sein Debüt feierte er mit „Pla­toon” (1990). Bekan­nt wurde er außer­dem in sein­er Rolle als William Blud­worth in den fünf „Final Destination”-Filmen (2000 bis 2011). Kult­sta­tus hat ein weit­er­er Auftritt in einem Hor­rorstreifen – „Rück­kehr der Untoten” (1990).

Yahya Abdul-Mateen II als Anthony McCoy

In die Rolle des Kün­stlers Antho­ny McCoy schlüpft im neuen Can­dy­man-Film Yahya Abdul-Mateen II. Der 1986 geborene US-Schaus­piel­er startete erst spät durch, weil er zunächst Architek­tur studierte und sich erst danach für eine Kar­riere beim Film entsch­ied. Anschließend ging es Schlag auf Schlag: 2017 war er in der Actionkomödie „Bay­watch” und in „Great­est Show­man” zu sehen – dort an der Seite von Hugh Jack­man und Michelle Williams.

Bekan­nt wurde er als DC-Bösewicht David Kann/Black Man­ta in „Aqua­man” (2018). Für seine Neben­rolle in der HBO-Serie „Watch­men” wurde er mit einem Emmy aus­geze­ich­net. In dem Net­flix-Film „The Tri­al of the Chica­go 7″ (2020) mimte Yahya Abdul-Mateen II einen Mit­be­grün­der der Black Pan­ther.

Die weitere Besetzung von Candyman (2021)

  • Tey­on­ah Par­ris ist Bri­an­na Cartwright: Sie leit­et in dem Film eine Galerie. Die Darstel­lerin war vorher in „Wan­daVi­sion”, „Mad Men” und „If Beale Street Could Talk” zu sehen.
  • Vanes­sa Estelle Williams spielte in Candyman’s Fluch von 1992 Antho­nys Mut­ter Anne-Marie McCoy. Sie kehrt in Can­dy­man von 2021 in der­sel­ben Rolle zurück. Bekan­nt wurde sie durch ihre Rolle als Max­ine in der Serie „Soul Food”.
  • Nathan Stew­art-Jar­rett spielt Troy Cartwright, Bri­an­nas Brud­er. Der britis­che Darsteller war unter anderem in den Fernsehse­rien „Mis­fits”, „Soul­mates” und „Gen­er­a­tion” zu sehen.
  • Col­man Domin­go ist William Burke, der den Pro­tag­o­nis­ten Antho­ny mit der wahren Geschichte des Can­dy­man ver­traut macht. Domin­go ken­nen Serien­fans aus „Fear the Walk­ing Dead” und „Eupho­ria”. Außer­dem trat er in Fil­men wie „Lin­coln”, „Sel­ma” und „Ma Rainey’s Black Bot­tom” auf.

Die Produktion des Candyman-Films

Regis­seurin von Can­dy­man (2021) ist Nia DaCos­ta – sie schrieb außer­dem zusam­men mit Jor­dan Peele und Win Rosen­feld das Drehbuch zum Film.

Die Drehbuchau­torin und Regis­seurin lässt sich nicht auf ein Genre fes­tle­gen: Ihr Debüt­film war 2018 das Dra­ma „Lit­tle Woods”. Nach dem Hor­ror-Slash­er-Streifen über den Can­dy­man kommt 2022 ihr Superheld:innen-Epos „The Mar­vels” ins Kino. Sie ist damit die erste Schwarze Frau, die bei einem Mar­vel-Film Regie führt.

Bei Can­dy­man (2021) hat­te es zunächst Speku­la­tio­nen gegeben, dass Jor­dan Peele die Regie übernehmen würde. Es blieb dann aber bei sein­er Auf­gabe als Co-Autor, außer­dem pro­duzierte er den Film mit. Der Come­di­an, Schaus­piel­er, Drehbuchau­tor und Regis­seur hat­te für sein Regiede­büt „Get Out” 2018 vier Oscarno­minierun­gen bekom­men. Er gewann die Trophäe für das beste Orig­i­nal­drehbuch.

Trailer zu Candyman (2021): Der Kult-Killer schlägt wieder zu

Gle­ich zwei Trail­er sind zu Can­dy­man (2021) erschienen. Sie zeigen den Hak­en­mann in Aktion und ver­rat­en zugle­ich etwas über den Stil des Films.

In Trail­er Num­mer 1 sind nicht nur der Killer und der Kün­stler Antho­ny McCoy zu sehen: Mith­il­fe von Scheren­schnit­tfig­uren stellt der Minifilm die Leg­ende des Hak­en­mörders anschaulich nach.

In Trail­er Num­mer 2 tauchen ein paar Teenag­er auf, die den Can­dy­man zum Spaß her­auf­beschwören wollen. Spoil­er: Das geht nicht gut aus.

Wann startet Candyman 2021 in den deutschen Kinos?

Der Hor­ror­film um den Hak­en­mörder sollte eigentlich Mitte 2020 in die Kinos kom­men, wurde aber wegen der Coro­na-Pan­demie mehrmals ver­schoben. Doch jet­zt ste­ht der Kinos­tart des neuen Can­dy­man-Films fest: Am 26. August 2021 läuft der Slash­er-Film auf der großen Lein­wand an.

Hast Du den Orig­i­nal-Can­dy­man gese­hen? Worauf freust Du Dich beim neuen Film am meis­ten? Schreib es in die Kom­mentare!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren