"Bozen"-Darsteller Chiara Schoras und Tobias Oertel
© picture alliance / dpa | Ursula Düren
Lightyear und seine Crew im Flieger Header
Hustle auf Netflix

Bozen-Krimi: In dieser Reihenfolge solltest Du die Krimiserie schauen

„Frau Com­mis­sario” im Ein­satz für „Der Bozen-Kri­mi”: Im beschaulichen Südtirol muss Capo Son­ja Schwarz aller­hand Fälle lösen. Du willst mehr über die Rei­hen­folge der Bozen-Krim­is wis­sen? Wir haben eine Über­sicht für Dich zusam­mengestellt.

Mafi­amorde, Auto­bomben-Anschläge und dun­kle Geheimnisse: In und um das malerische Bozen herum geht es alles andere als friedlich zu. In „Der Bozen-Kri­mi” küm­mert sich die deutsche Krim­i­nalpolizistin Son­ja Schwarz (Chiara Schoras) zusam­men mit Jonas Ker­schbaumer (Gabriel Raab) um Ver­brechen jed­er Art.

Die Krim­is­erie läuft seit Anfang 2015 in unregelmäßi­gen Abstän­den don­ner­stags im Ersten. Viele der 15 Filme kannst Du auch in der ARD-Mediathek strea­men. Aber wann sind die einzel­nen Fol­gen erschienen und was ist die richtige Rei­hen­folge der Bozen-Krim­is?

Bozen-Krimi: Die Reihenfolge der Filme im Überblick

  1. Wer ohne Spuren geht (2015)
  2. Das fün­fte Gebot (2016)
  3. Herz-Jesu-Blut (2016)
  4. Am Abgrund (2017)
  5. In der Falle (2017)
  6. Leichte Beute (2019)
  7. Falsches Spiel (2019)
  8. Mörderisches Schweigen (2019)
  9. Gegen die Zeit (2019)
  10. Blu­tra­che (2020)
  11. Tödliche Stille (2020)
  12. Zünd­stoff (2020)
  13. Mord am Penser Joch (2021)
  14. Ver­spieltes Glück (2022)
  15. Vergel­tung (2022)

Fall 1: Wer ohne Spuren geht (2015)

Kaum ist Ermit­t­lerin Son­ja Schwarz von Frank­furt nach Bozen umge­zo­gen, gerät sie in eine Schießerei und muss sich mit zwei Mor­den beschäfti­gen. Ist ihr Mann Thomas (Xaver Hut­ter) darin ver­wick­elt? Die Polizistin war ihm in dessen Südtirol­er Heimat gefol­gt, weil er das Weingut der Fam­i­lie ret­ten wollte. Noch dazu ver­dreht Kol­lege Mat­teo Zanchet­ti (Tobias Oer­tel) der Polizistin den Kopf.

„Wer ohne Spuren geht” ist der erste Film der Bozen-Krim­irei­he. Die Erstausstrahlung war am 29. Jan­u­ar 2015.

Fall 2 in der Reihenfolge der Bozen-Krimis: Das fünfte Gebot (2015)

Die Leiche eines vor zehn Jahren ver­schwun­de­nen Mäd­chens taucht auf. Aus­gerech­net Thomas Schwarz gerät unter Mord­ver­dacht. Com­mis­sario Son­ja Schwarz hat hinge­gen den Poli­tik­er Ste­fan Keller im Ver­dacht und ermit­telt auf eigene Faust. Dann schlägt auch noch die Mafia zu.

„Das fün­fte Gebot” ist der zweite Bozen-Kri­mi. Im Fernse­hen war er erst­mals am 4. Feb­ru­ar 2016 zu sehen.

Fall 3: Herz-Jesu-Blut (2016)

Thomas Schwarz sitzt wegen Mord­ver­dachts in Unter­suchung­shaft. Doch dann taucht ein Indiz auf, das für seine Unschuld spricht – und den Lokalpoli­tik­er Ste­fan Keller belastet. Die Kripo muss sich weit­er­hin mit dem Mord an Wirt Grandl beschäfti­gen, der von einem Trak­tor über­fahren wurde.

„Herz-Jesu-Blut” feierte seine TV-Pre­miere am 11. Feb­ru­ar 2016. In der Rei­hen­folge der Bozen-Krim­is gehört der Film an die dritte Stelle.

Fall 4 in der Reihenfolge der Bozen-Krimis: Am Abgrund (2017)

Bei einem Anschlag auf Com­mis­sario Son­ja Schwarz wird ihr Mann Thomas lebens­ge­fährlich ver­let­zt. Son­jas Chef Zanchet­ti stößt dabei auf eine merk­würdi­ge Spur am Tatort. Überdies gibt es mehrere Verdächtige, darunter der Poli­tik­er Ste­fan Keller und ein Mafia-Killer. Gle­ichzeit­ig unter­sucht die Polizei den Mord an einem Moun­tain­bik­er.

Der vierte Fall der Bozen-Krim­is hat­te am 26. Jan­u­ar 2017 seine Pre­miere im Ersten.

Fall 5: In der Falle (2017)

Während der Wein­lese wird eine Ern­te­helferin ermordet. Mehrere Per­so­n­en haben ein Motiv, sie stam­men sowohl aus dem Umfeld der Toten als auch dem von Winz­er Kofler. Mat­teo Zanchet­ti muss sich der­weil mit ein­er Son­der­ermit­t­lerin aus Rom auseinan­der­set­zen: Sie glaubt, dass er Verbindun­gen zur Mafia hat.

In der Rei­hen­folge der Bozen-Krim­is ste­ht „In der Falle” auf Platz 5. Der Film flim­merte erst­mals am 12. Okto­ber 2017 über die Mattscheibe.

Fall 6: Leichte Beute (2019)

Ein pen­sion­iert­er Richter wird in seinem Haus erschossen – mit sein­er eige­nen Waffe. Wom­öglich gibt es einen Zusam­men­hang mit ein­er Ein­bruch­serie, bei der die Alar­man­la­gen ver­sagten? Unter Ver­dacht gerät schon bald der Mitar­beit­er ein­er Sicher­heits­fir­ma, der ein herun­tergekommenes Hotel betreibt.

„Leichte Beute” ist der sech­ste Fall von Frau Com­mis­sario Son­ja Schwarz. Er war erst­mals am 17. Jan­u­ar 2019 im TV zu sehen.

Fall 7 in der Reihenfolge der Bozen-Krimis: Falsches Spiel (2019)

In einem Mar­mor­w­erk kommt ein Lkw-Fahrer gewalt­sam ums Leben. Der Mann hat­te Schulden bei einem Spiel­hal­lenbe­sitzer – genau wie Mat­teo Zanchet­ti. Gle­ichzeit­ig will ein Mafioso sich den Polizis­ten gefügig machen. Son­ja Schwarz muss oben­drein eine undichte Stelle im Team find­en.

Am 24. Jan­u­ar 2019 feierte „Falsches Spiel” Pre­miere. In der Bozen-Kri­mi-Rei­hen­folge han­delt es sich um den siebten Fall.

Fall 8: Mörderisches Schweigen (2019)

In einem Bergsee taucht die Leiche ein­er Buch­hal­terin auf. Ins Visi­er ger­at­en unter anderem der auf­brausende Ehe­mann der Toten, der alte sowie der neue Pfar­rer und eine Bedi­enung. Dann deckt die Kripo ein altes Geheim­nis auf. Zu allem Übel verübt die Mafia auch noch einen Anschlag auf Mat­teo Zanchet­ti.

Am 19. Sep­tem­ber 2019 zeigte das Erste „Mörderisches Schweigen”.

Fall 9: Gegen die Zeit (2019)

Die Tochter eines Sport­stars wird ent­führt. Das Kind lei­det an ein­er sel­te­nen Krankheit und braucht drin­gend Medika­mente. Aber das ist noch nicht alles: Die Mafia hat es weit­er auf Capo Mat­teo abge­se­hen und auf Son­jas Weingut passieren merk­würdi­ge Dinge.

„Gegen die Zeit” vom 26. Sep­tem­ber 2019 ist Fall 9 in der Rei­hen­folge der Bozen-Krim­is.

Fall 10: Blutrache (2020)

Capo Zanchet­ti fliegt nach Bari, um einen mächti­gen Mafi­a­boss auszuschal­ten. Son­ja Schwarz beg­ibt sich eben­falls in die Hafen­stadt, um ihre Stieftochter Lau­ra zu suchen. Dort begin­nt sie eine Affäre mit einem Tax­i­fahrer, der sich als Under­cov­er-Polizist ent­pup­pt.

Fall 10 der Bozen-Krim­is trägt den Titel „Blu­tra­che”. Die Erstausstrahlung war am 2. April 2020.

Fall 11: Tödliche Stille (2020)

Einem Mafia-Pat­en soll in Bozen der Prozess gemacht wer­den. Der Mann wird allerd­ings zuerst befre­it und dann getötet. Zeit­gle­ich wer­den zwei ermordete Wan­der­er gefun­den. Mat­teo ist der­weil ent­täuscht, dass Son­ja eine Affäre mit dem Under­cov­er-Polizis­ten Ric­car­do hat­te.

„Tödliche Stille” lief am 9. April 2020 erst­mals im deutschen Fernse­hen. Es han­delt sich um den elften Fall der Bozen-Krim­irei­he.

Fall 12 in der Reihenfolge der Bozen-Krimis: Zündstoff (2020)

Auf ein Tre­f­fen der Mafia in einem Schlosshotel in Bozen wird ein Anschlag verübt. Die Unter­suchung des Sprengstoffs führt zu ein­er Unter­grun­dor­gan­i­sa­tion, die in den 1960er-Jahren aktiv war. Aus­gerech­net der Vater ein­er Polizistin hat­te der Gruppe ange­hört. Zugle­ich wird Son­ja zur Chefin der Bozen­er Kripo ernan­nt.

„Zünd­stoff” ist der zwölfte Fall der Bozen-Krim­irei­he, der am 16. April 2020 erschienen ist.

Fall 13: Mord am Penser Joch (2021)

Bei dem Schaus­piel zum Tirol­er Volk­sauf­s­tand wird ein Teil­nehmer mit ein­er Arm­brust getötet. Bei dem Mann han­delt es sich um einen ehe­ma­li­gen Polizis­ten. Hat der Mord wom­öglich mit einem alten Fall zu tun? Son­jas Fre­und Ric­car­do soll inzwis­chen im Auf­trag der Mafia eine Umwelt­poli­tik­erin ver­führen, um sie dann zu erpressen.

„Mord am Penser Joch” ist der 13. Fall für Son­ja Schwarz und ihre Kolleg:innen. Zu sehen war er erst­mals am 21. Okto­ber 2021 im Ersten.

Fall 14: Verspieltes Glück (2022)

Auf ein­er Rennbahn fan­gen ein spiel­süchtiger Holzschnitzer und der reiche Hote­lier Staffler einen Stre­it ein. Am näch­sten Tag wird der Schnitzer erstochen. Zwar gerät schnell der Hotelbe­sitzer unter Ver­dacht, der Fall ist allerd­ings deut­lich kom­pliziert­er. Unter­dessen find­et Son­ja her­aus, dass Ric­car­do im Kampf gegen die Mafia zu weit geht.

Fall 14, „Ver­spieltes Glück”, feierte am 3. März 2022 seine TV-Pre­miere.

Fall 15 der Bozen-Krimis: Vergeltung (2022)

Ein Liefer­wa­gen rast in ein Café mit­ten in Mer­an, der unbekan­nte Fahrer flüchtet anschließend. Am Tatort war aus­gerech­net ein alter Bekan­nter und Ex-Kol­lege der Ermit­t­lerin aus Frank­furt. Zudem ist da noch ein ver­meintlich­er Jour­nal­ist, der etwas ganz anderes im Sinn hat.

Der 15. und aktuell­ste Fall der Bozen-Krim­is trägt den Titel „Vergel­tung” und lief am 10. März 2022 im Ersten.

Jet­zt kennst Du die richtige Rei­hen­folge der Bozen-Krim­is. Welch­er Teil hat Dir bish­er am besten gefall­en? Schreib es uns gerne in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren