Chadwick Boseman in Ma Rainey's Black Bottom
© David Lee/NETFLIX
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

So emotional waren die Golden Globes 2021: Auszeichnung für Chadwick Boseman

Am Son­ntagabend fand die Ver­lei­hung der Gold­en Globes 2021 statt. Die Award­show fiel unter Coro­n­abe­din­gun­gen zwar weniger spek­takulär aus als gewohnt, einige High­lights gab es aber trotz­dem: zum Beispiel die Ehrung des ver­stor­be­nen „Black Panther”-Stars Chad­wick Bose­man. Hier find­est Du die Höhep­unk­te des Abends.

Die Ver­lei­hung der Gold­en Globe Awards fand in diesem Jahr in zwei Stu­dios vor kleinem Pub­likum statt. Tina Fey und Amy Poehler führten durch den Abend, die Gewin­ner wur­den per Video dazugeschal­tet.

Das große The­ma des Abends war Diver­sität. Zur Eröff­nung gin­gen die Mod­er­a­torin­nen auf die Kri­tik an der „Hol­ly­wood For­eign Press Asso­ci­a­tion” ein. Denn die Vertreter der Aus­land­spresse wählen die Gewin­ner der Gold­en Globes aus, jedoch ist in dem Gremi­um kein schwarz­er Men­sch vertreten. Die Ver­ant­wortlichen wollen laut Fey und Poehler kün­ftig dafür sor­gen, dass unter­repräsen­tierte Grup­pen eine Stimme bekom­men. Der Wun­sch nach mehr Vielfalt zeigte sich dann auch bei den Gewin­nern.

Golden Globes 2021: Chadwick Boseman als bester Schauspieler ausgezeichnet

Chad­wick Bose­man ist im August 2020 über­raschend ver­stor­ben. Für seinen let­zten Film „Ma Rainey’s Black Bot­tom” wurde er bei den Gold­en Globes 2021 mit dem Preis als „Bester Haupt­darsteller – Dra­ma” aus­geze­ich­net. Seine Frau Tay­lor Simone Led­ward nahm den Preis sichtlich gerührt in Emp­fang:

Andra Day und Chloé Zhao schreiben Globe-Geschichte

Als weib­lich­es Pen­dant zu Chad­wick Bose­man räumte Andra Day den Preis für die beste Haup­trol­le in einem Dra­ma ab. Sie kon­nte die Jury als Bil­lie Hol­i­day in dem Biopic „The Unit­ed States vs. Bil­lie Hol­i­day” überzeu­gen. Andra Day ist erst die zweite schwarze Frau in der Geschichte der Gold­en Globes, die in dieser Kat­e­gorie aus­geze­ich­net wurde. Zulet­zt hat­te Whoopi Gold­berg vor 35 Jahren für ihre Per­for­mance in „Die Farbe Lila” gewon­nen.

Eben­so geschicht­strächtig ist der Sieg von Chloé Zhao: Sie hat mit „Nomad­land” das beste Film­dra­ma abgeliefert und wurde zugle­ich als beste Regis­seurin aus­geze­ich­net. Nach Bar­bra Streisand ist sie erst die zweite Frau, die diesen Award gewon­nen hat – und die erste Asi­atin.

Helena Zengel geht leer aus

Das deutsche Nach­wuch­stal­ent Hele­na Zen­gel war für „Neues aus der Welt” als beste Neben­darstel­lerin nominiert. Sie kon­nte sich am Ende aber lei­der nicht gegen Jodie Fos­ter durch­set­zen: Die zweifache Oscar-Preisträgerin gewann für ihre Per­for­mance in „The Mau­ri­tan­ian”.

Alle Gewin­ner find­est Du noch ein­mal auf der offiziellen Gold­en-Globes-Web­seite aufge­lis­tet.

GigaTV Film-Highlights

Die Gold­en Globes 2021 sind vergeben – hat Dein Favorit gewon­nen? Oder ging er leer aus? Teile es uns gerne via Kom­men­tar mit!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren