Bild aus dem Eberhofer-Film "Leberkäsjunkie".
© picture alliance/Constantin Film Verleih GmbH/Bernd Schuller
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"

Eberhofer: Alle Bücher und Filme in der richtigen Reihenfolge

2010 erschien mit „Win­terkartof­felknödel” der erste Roman über den Polizis­ten Franz Eber­hofer. Seit­dem hat die Autorin Rita Falk schon zehn weit­ere Fälle rund um das fik­tive bayrische Prov­inzdör­fchen Niederkaltenkirchen erdacht. Einige – aber eben nicht alle – der Krim­is sind mit großem Erfolg ver­filmt wor­den. Wir brin­gen für Dich ein­mal Ord­nung in die Titel: Das ist die richtige Rei­hen­folge der Eber­hofer-Filme und -Büch­er.

Die lusti­gen Büch­er mit der char­man­ten Haupt­fig­ur Franz Eber­hofer haben eine große Fange­meinde und sind seit dem fün­ften Band alle jew­eils auf Platz 1 der renom­mierten Spiegel-Best­sellerliste gelandet.

Sieben der bish­er erschiene­nen elf Romane haben es auch auf die große Lein­wand geschafft. Die Eber­hofer-Filme sind allerd­ings nicht in der­sel­ben Rei­hen­folge wie die Büch­er erschienen.

Fall 1: Winterkartoffelknödel – der zweite Film (2014)

2010 ermit­telte der leicht ver­peilte Dorf­polizist Franz Eber­hofer das erste Mal: In dem Jahr erschien der erste Kri­mi von Autorin Rita Falk. Eine ganze Fam­i­lie kommt in dem Roman unter merk­würdi­gen Umstän­den nach und nach ums Leben, eine geheimnisvolle Fremde ver­dreht den Män­nern in Niederkaltenkirchen die Köpfe – und Eber­hofer kommt dem Grund auf die Spur. Dabei gerät er selb­st in Gefahr und wird von seinem ehe­ma­li­gen Part­ner gerettet, dem Ex-Polizis­ten Birken­berg­er.

Die gle­ich­namige Ver­fil­mung „Win­terkartof­felknödel” erschien im Okto­ber 2014 – stellt aber eigentlich Teil 2 der Film­rei­he da. Bere­its ein Jahr zuvor war näm­lich die Adap­tion des zweit­en Fall­es („Dampfnudel­blues”) in die Kinos gekom­men.

Fall 2: Dampfnudelblues – der erste Film (2013)

Im April 2011 erschien der zweite Kri­mi von Rita Falk als Buch: Der Rek­tor der Realschule von Niederkaltenkirchen wird bedro­ht. Dabei bleibt es aber nicht, denn Höpfl wird kurz darauf tot und kopf­los auf den Bah­n­gleisen gefun­den. Prov­inzpolizist Franz Eber­hofer muss ermit­teln – und das stört die Roman­tik zwis­chen ihm und Fre­undin Susi.

Die filmis­che Umset­zung lan­dete am 1. August 2013 in den deutschen Kinos. Der Streifen mit Sebas­t­ian Bezzel als Franz Eber­hofer ist der erste Kinofilm nach einem der Falk-Krim­is und legt den Grund­stein für eine Serie aus bish­er sieben Ver­fil­mungen. Eine achte Adap­tion soll 2022 in die Kinos kom­men (dazu später mehr).

Fall 3: Schweinskopf al dente – der dritte Film (2016)

Im drit­ten Kri­mi aus der bayrischen Prov­inz fühlt sich Moratschek, der Chef von Franz Eber­hofer, durch einen psy­chopatis­chen Aus­brech­er bedro­ht: In seinem Bett liegt ein Schweinekopf. Franz muss sich um den ängstlichen Moratschek küm­mern, den Aus­brech­er dingfest machen – und sich um Fre­undin Susi küm­mern. Die ist näm­lich nach Ital­ien abge­hauen.

Das Buch erschien im Dezem­ber 2011. Der dritte Eber­hofer-Film, der den Roman adap­tiert, kam im August 2016 in die Kinos.

Fall 4: Grießnockerlaffäre – der vierte Film (2017)

Im vierten Kri­mi gerät Eber­hofer selb­st ins Visi­er: Mord­ver­dacht! Ein Kol­lege wird erstochen aufge­fun­den, und Franz wird als Täter verdächtigt. Famil­iäre Ver­wick­lun­gen bei den Eber­hofers, ein möglich­er Miss­brauchs­fall im Dorf und die unterkühlte „Thin Lizzy”, eine Ermit­t­lerin vom Bayrischen Lan­deskrim­i­nalamt – die „Grießnock­er­laf­färe” unter­hält mit vie­len Hand­lungssträn­gen.

Der Roman erschien im Jan­u­ar 2014, der gle­ich­namige Film hat­te im August 2017 seine Pre­miere.

Fall 5: Sauerkrautkoma – der fünfte Film (2018)

Die Eber­hofer-Rei­he set­zt sich im fün­ften Buch – und Film – damit fort, dass Franz zurück nach München ver­set­zt wird. Das ist nicht nur ein schw­er­er Schlag für die Beziehung zu Susi.

In der bay­erischen Lan­deshaupt­stadt hat Franz nicht viel zu lachen: Er bezieht ein winziges Zim­merchen in der Woh­nung seines Fre­un­des Birken­berg­er und hat im Job wieder mit der stren­gen „Thin Lizzy” (aus der vorheri­gen Folge) zu kämpfen. Zudem wird der Wagen seines Vaters gestohlen, und als er wieder auf­taucht, liegt eine Leiche im Kof­fer­raum.

Im Novem­ber 2014 erschien das Buch, Film­start von „Sauer­krautko­ma” war im August 2018.

Fall 6: Zwetschgendatschikomplott – noch nicht verfilmt

Ein abge­tren­nter Fin­ger führt das schrul­lige Duo Eberhofer/Birkenberger ins Münch­n­er Rotlicht­m­i­lieu: Eine Dame aus dem Gewerbe ist tot. Sie bleibt nicht die einzige Leiche im sech­sten Kri­mi aus der Eber­hofer-Rei­he, denn während der Wies’n ster­ben weit­ere Frauen.

Während der Ermit­tlun­gen bringt Susi den kleinen Paul, Eber­hofers Sohn, zur Welt.

„Zwetschgen­datschikom­plott” erschien im März 2015 und ist bis­lang nicht ver­filmt wor­den.

Fall 7: Leberkäsjunkie – der sechste Film in der Eberhofer-Reihenfolge (2019)

Der Leberkäsjunkie Eber­hofer muss auf sein Cho­les­terin acht­en: Die Oma kocht nur noch fet­tarm für ihn, Ex-Fre­undin Susi fordert zuver­läs­sige Besuch­szeit­en für Sprössling Paul, und im Dorf gibt es mal wieder eine Leiche.

Im Jan­u­ar 2016 erschien das Buch, Kinos­tart des sech­sten Eber­hofer-Films war im August 2019.

Fall 8: Weißwurstconnection – noch nicht verfilmt

Im beschaulichen Niederkaltenkirchen öffnet ein Well­nesshotel seine Pforten, was nicht allen im Ort gut gefällt. Als dort eine Leiche in ein­er Bade­wanne auf­taucht, gibt es eine Rei­he von Verdächti­gen. Eber­hofer ermit­telt, wenn auch wider­willig: Schließlich läuft es ger­ade recht gut mit Susi.

Die „Weißwurst­con­nec­tion” erschien im Novem­ber 2016 und bis heute eben­falls nicht ver­filmt wor­den.

Fall 9: Kaiserschmarrndrama – der siebte Film (2021)

Das kleine Örtchen Niederkaltenkirchen wird erneut von einem Mord erschüt­tert: Web­cam-Girl Mona wird tot aufge­fun­den. Verdächtig sind auch Fre­unde vom Eber­hofer, der selb­stver­ständlich wieder mit der Aufk­lärung des Falls beschäftigt ist.

Der neunte Fall erschien im Feb­ru­ar 2018 als Buch und wurde als siebter Kri­mi der Rei­he auch ver­filmt. Für hart­ge­sot­tene Eber­hofer-Fans damals ein schw­er­er Schlag: Der für August 2020 geplante Kinos­tart wurde von Con­stan­tin Film auf Grund der Coro­n­a­pan­demie um ein Jahr ver­schoben, um Ver­luste zu ver­mei­den.

Fall 10: Guglhupfgeschwader – der achte Film in der Eberhofer-Reihenfolge (2022)

Der zehnte Fall von Franz Eber­hofer dreht sich um einen gut getarn­ten Mord mit­ten im kleinen Niederkaltenkirchen: Der Besitzer des Lot­to-Ladens wird bedro­ht und dann fliegt sein Geschäft in die Luft.

Das Buch erschien im August 2019 – der Kinos­tart für den bis­lang acht­en Film der Eber­hofer-Rei­he ist aktuell für den 4. August 2022 geplant.

Fall 11: Rehragout-Rendezvous – noch nicht verfilmt

Der Roman mit Eber­hofers elftem Fall ist im Sep­tem­ber 2021 erschienen. Darin streikt die Oma vom Franz und weigert sich, das Wei­h­nacht­sessen zu kochen. Das ist jedoch nicht das einzige Rät­sel, mit dem sich Eber­hofer befassen muss.

Ein Ver­mis­sten­fall im beschaulichen Niederkaltenkirchen wirft Fra­gen auf. Wo ist der Steck­en­biller Lenz, warum gibt es keine Leiche – und warum (zefix!) ist der Leberkäs’ schon wieder aus?

Die Krimis als Hörbuch: Christian Tramitz liest Franz Eberhofer

Anders als bei den Fil­men gibt es aus­nahm­s­los zu allen bere­its erschiene­nen Büch­ern rund um Franz Eber­hofer und das Dorf Niederkaltenkirchen jew­eils ein Hör­buch.

Gesprochen wer­den sie vom Münch­n­er Schaus­piel­er Chris­t­ian Tramitz. Sein komis­ches Tal­ent kennst Du unter anderem aus der „Bul­ly­pa­rade” und „Der Schuh des Man­i­tu”.

Alle Eberhofer-Bücher in chronologischer Reihenfolge

  1. Win­terkartof­felknödel (2010)
  2. Dampfnudel­blues (2011)
  3. Schwein­skopf al dente (2011)
  4. Grießnock­er­laf­färe (2012)
  5. Sauer­krautko­ma (2013)
  6. Zwetschgen­datschikom­plott (2015)
  7. Leberkäsjunkie (2016)
  8. Weißwurst­con­nec­tion (2016)
  9. Kaiser­schmar­rn­dra­ma (2018)
  10. Gugl­hupfgeschwad­er (2019)
  11. Rehragout-Ren­dezvous (2021)

Alle Eberhofer-Filme in chronologischer Reihenfolge

  1.  Dampfnudel­blues (2013)
  2. Win­terkartof­felknödel (2014)
  3. Schwein­skopf al dente (2016)
  4. Grießnock­er­laf­färe (2017)
  5. Sauer­krautko­ma (2018)
  6. Leberkäsjunkie (2019)
  7. Kaiser­schmar­rn­dra­ma (2021)
  8. Gugl­hupfgeschwad­er (2022)

Kan­ntest Du die richtige Rei­hen­folge der Eber­hofer-Krim­is bere­its? Oder kön­nen die Prov­inzkrim­is aus Bay­ern dort bleiben, wo Leberkäs’ und Sem­melknödel herkom­men? Teile Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren