Redford Die drei Tage des Condor
© picture alliance/United Archives
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Die besten Spionage-Filme im Überblick

Wenn Du auf Film-Hand­lun­gen mit über­raschen­den Wen­dun­gen und Ver­schwörung stehst, gibt es kaum etwas Besseres als einen guten Spi­onage-Thriller. Wir wer­fen gemein­sam mit Dir einen Blick auf die besten Spi­onage-Filme aller Zeit­en.

Der unsichtbare Dritte (1959)

Der „Der unsicht­bare Dritte” (Orig­i­nal-Titel: „North by North­west”) taucht in nahezu jed­er Über­sicht der besten Spi­onage-Filme auf – nicht sel­ten auf Platz eins. Kein Wun­der, gilt das Meis­ter­w­erk doch als ein­er der ein­flussre­ich­sten Filme von Regis­seur Alfred Hitch­cock. Auch für Hol­ly­wood-Leg­ende Cary Grant stellt „Der unsicht­bare Dritte” einen Meilen­stein dar. Er spielt darin eine sein­er bekan­ntesten Rollen: Der New York­er Wer­be­fach­mann Roger O. Thorn­hill wird verse­hentlich für einen Spi­on gehal­ten und taucht unfrei­willig immer tiefer in die Welt der Geheim­di­en­ste ein.

Video: Youtube / Youtube-Filme

Die drei Tage des Condor (1975)

Ohne Frage eben­falls ein­er der besten Spi­onage-Filme ist „Die drei Tage des Con­dors”. Und auch hier ist eine Hol­ly­wood-Größe am Werk: Robert Red­ford spielt den CIA-Agen­ten Joseph Turn­er. Der kommt eines Tages zur Arbeit und muss fest­stellen, dass seine Kol­le­gen ermordet wur­den. Wie sich später her­ausstellt, hat aus­gerech­net sein Arbeit­ge­ber die Fin­ger mit im Spiel.

Video: Youtube / Youtube-Filme

James Bond jagt Dr. No (1962)

Was wäre eine Liste der besten Spi­onage-Filme ohne einen James-Bond-Streifen? Da die Rei­he sich über mehrere Jahrzehnte zieht, führen wir hier stel­lvertre­tend den ersten Teil auf. In „James Bond jagt Dr. No” sehen wir 007 in seinem ersten (Kino-)Abenteuer über­haupt. Pflicht­pro­gramm für Fans des Gen­res. Näheres erfährst Du in unser­er Liste der besten James-Bond-Filme.

Video: Youtube / Youtube-Filme

Das Leben der Anderen (2006)

Dass ein deutsch­er Film die Auf­nahme in eine Besten­liste ver­di­ent hat, kommt lei­der nicht allzu oft vor. „Das Leben der Anderen” ist eine dieser Aus­nah­men und gilt auch inter­na­tion­al als ein­er der besten Spi­onage-Filme. Der Titel spielt auf den Job des Pro­tag­o­nis­ten an: Stasi-Haupt­mann Gerd Wiesler (Ulrich Mühe) bespitzelt die Bevölkerung, um her­auszufind­en wer dem Staat – und damit seinem Arbeit­ge­ber – feindlich gesin­nt ist. Je mehr er lauscht, desto fasziniert­er ist er vom Leben der Anderen. So sehr, dass er irgend­wann seine eige­nen Pri­or­itäten infrage stellt.

Video: Youtube / Youtube-Filme

München (2005)

Mit „München” ist Deutsch­land ein weit­eres Mal in unser­er Liste der besten Spi­onage-Filme vertreten. Dieses Mal jedoch in erster Lin­ie the­ma­tisch. Denn für den Film ist der amerikanis­che Star-Regis­seur Steven Spiel­berg ver­ant­wortlich. „München” basiert auf wahren Begeben­heit­en: In der bay­erischen Haupt­stadt kam es 1972 zu ein­er Geisel­nahme und der anschließen­den Tötung von elf israelis­chen Olympia-Teil­nehmern. Im Film schlägt ein Team des Mossad im Auf­trag Israels zurück. Die Geheim­a­gen­ten um Avn­er Kauf­man (Eric Bana) sollen die Mörder aus dem Weg räu­men.

Video: Youtube / Youtube-Filme

19-02-05_Banner_GigaTV

Was sind Dein­er Mei­n­ung nach die fünf besten Spi­onage-Filme? Wir sind ges­pan­nt auf Deine Top 5 im Kom­men­tar­bere­ich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren