Die besten Science-Fiction-Filme 2017

In "Blade Runner 2049" kehrt Harrison Ford als Rick Deckard zurück.
Freud im Büro
Witcher Geralt und Yennefer

Die besten Science-Fiction-Filme 2017

Falls Du mit Sci­ence-Fic­tion-Fil­men etwas anfan­gen kannst, hielt und hält das Kino­jahr 2017 zahlre­iche High­lights für Dich bere­it. In der zweit­en Jahreshälfte sind Remakes bekan­nter Sci-Fi-Klas­sik­er und gle­ich zwei beson­ders vielver­sprechende Fort­set­zun­gen dabei.

Das Sci­ence-Fic­tion-Genre erlebt sowohl im Kino als auch auf Stream­ing-Plat­tfor­men wie Net­flix seit ein paar Jahren eine Art Renais­sance. Dazu kannst Du Dir auch noch ein­mal unseren Artikel über Sci­ence Fic­tion und kün­stliche Intel­li­genz anschauen. Bevor gegen Jahre­sende „Star Wars: Die let­zten Jedi“ in die Kinos kommt, warten noch einige Perlen des Gen­res auf Dich. Den Anfang in unser­er Liste der besten Sci­ence Fic­tion Filme 2017 macht eine Fort­set­zung, auf die Sci-Fi-Fans rund 35 Jahre warten mussten.

„Blade Runner 2049“: Endlich wieder Tech Noir

Har­ri­son Ford schlüpft noch ein­mal in die Rolle des Blade Run­ner Rick Deckard. Dieser wird 30 Jahre nach der Hand­lung des ersten Films von Offi­cer K. (Ryan Gosling) aus­find­ig gemacht, der einem erschüt­tern­den Geheim­nis auf der Spur ist. Rid­ley Scott hat bei der Fort­set­zung des philosophis­chen Tech-Noir-Kult­films Denis Vil­leneuve („Pris­on­ers“) die Regie über­lassen, agiert jedoch als Pro­duzent. Die lange Wartezeit auf „Blade Run­ner 2049“ ist am 5. Okto­ber 2017 endlich vor­bei.

Video: Youtube / Warner Bros. Pictures 

„Valerian: Die Stadt der Tausend Planeten“: Luc Besson ist zurück

Kein Gerin­ger­er als Luc Besson („Das fün­fte Ele­ment“) zeich­net sich bei „Valer­ian: Die Stadt der Tausend Plan­eten“ für Drehbuch, Regie und Pro­duk­tion ver­ant­wortlich. Der Dis­ney­film basiert auf ein­er franzö­sis­chen Sci­ence-Fic­tion-Com­ic-Serie. Die Hand­lung der Kino-Umset­zung dreht sich um Valer­ian (Dane DeHaan) und Lau­re­line (Cara Delev­ingne), die in der Galax­ie für Recht und Ord­nung sor­gen. Ab dem 20. Juli 2017 kannst Du ihnen dabei im Kino zuschauen.

Video: Youtube / KinoCheck

„Der dunkle Turm“: Sprung in eine finstere Dimension

In der Ver­fil­mung der weltweit erfol­gre­ichen Buchrei­he von Stephen King geht es um den Jun­gen Jake Cham­bers (Tom Tay­lor), der eines Tages einen Zugang in eine andere Dimen­sion ent­deckt. Dort trifft er auf den ein­sam umherziehen­den Gun­slinger Roland Deschain (Idris Elba). Dieser befind­et sich auf der Suche nach dem dun­klen Turm und wird dabei vom mys­ter­iösen Schwarzen Mann (Matthew McConaugh­ey) ver­fol­gt. Ob der Film sein­er Vor­lage gerecht wird, erfährst Du dann ab dem 10. August.

„Flatliners“: Einmal Tod und zurück

Vor 27 Jahren sorgte „Flat­lin­ers - Heute ist ein schön­er Tag zum Ster­ben“ mit Kiefer Suther­land, Kevin Bacon und Julia Roberts für Auf­se­hen. In dem Film geht es um fünf Medi­zin­stu­den­ten, die sich in einem Exper­i­ment in den Zus­tand des klin­is­chen Todes ver­set­zen und anschließend wieder­beleben lassen. Am Ende ihrer gefährlichen Ver­suche lauert das Grauen. Das Remake dürfte vor allem mit Ellen Pages („Incep­tion“) Per­for­mance punk­ten. Am 23. Novem­ber startet der Streifen bei uns.

„God Particle“: Der dritte Teil der Cloverfield-Reihe

Stilis­tisch hat­ten „Clover­field“ und der zweite Teil „10 Clover­field Lane“ nichts gemein. Der erste Teil war ein Found-Footage-Mon­ster­film, an dem sich die Geis­ter schieden. Teil 2 war ein intel­li­gentes Hor­ror-Kam­mer­spiel, in dem John Good­man dem Zuschauer einen Schauer über den Rück­en jagte. „God Par­ti­cle“ soll sich von den Vorgängern eben­falls deut­lich abheben. Zur Hand­lung: Die Erde scheint nach einem wis­senschaftlichen Exper­i­ment plöt­zlich ver­schwun­den zu sein. Für eine Gruppe Astro­naut­en begin­nt an Bord ein­er Raum­sta­tion eine pack­ende Tour de Force. Daniel Brühl ist als Darsteller mit dabei und die Pro­duk­tion übern­immt ein­mal mehr J. J. Abrams. Der US-Kinos­tart ist voraus­sichtlich am 27. Okto­ber. Einen offiziellen Trail­er gibt es lei­der noch nicht. Aber schau Dir doch, falls Du ihn noch nicht kennst, noch ein­mal den Trail­er zum zweit­en Teil an:

Wie Du siehst, hat das Jahr 2017 noch einige echte Sci-Fi-Perlen zu bieten. Von Action im Wel­traum bis hin zur fin­steren Dystopie – da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Welche dieser Filme wirst Du Dir im Kino anschauen? Und haben wir Dein­er Mei­n­ung nach wom­öglich noch einen wichti­gen Ein­trag vergessen? Schreib uns Deine Antwort in die Kom­mentare.

Titelbild: Youtube / Warner Bros. Pictures 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren