Der Herr der Ringe: Karte zur Amazon-Prime-Serie veröffentlicht

Der Herr der Ringe: Karte zur Amazon-Prime-Serie veröffentlicht

„In weiser Voraussicht begann ich mit einer Karte” – das sind frei übersetzt die Worte von Herr-der-Ringe-Schöpfer John R. R. Tolkien. Dieses Zitat haben nun auch die Macher der Amazon-Serie auf Twitter veröffentlicht und gleich noch eine Karte hinterhergeschoben.

Auf den ersten Blick scheint sich die Welt lediglich auf den bekannten Teil der Herr-der-Ringe-Welt zu beschränken. Wer genauer hinschaut, erkennt aber auch das Land Rhûn nordöstlich von Mordor. Im Südosten ist zudem noch das Wüstenreich Khand namentlich aufgeführt. Das legt den Schluss nahe, dass diese Regionen eine größere Rolle spielen werden.

Die Tweets von LOTRonPrime sind überdies mit Zeilen aus dem bekannten Ringgedicht versehen:

  • „Drei Ringe den Elbenkönigen hoch im Licht”
  • „Sieben den Zwergenherrschern in ihren Hallen aus Stein”

Wiedersehen mit den Eisenberg-Zwergen?

Bekannt ist bereits, dass die Herr-der-Ringe-Serie die Vorgeschichte des Buches erzählen wird. Sollte sich die Story um den Ursprung der Ringe drehen, bekommen wir vielleicht einen Einblick in die Heimat der Zwerge aus den Eisenbergen. Im dritten Hobbit-Film hatten die zwar bereits einen Auftritt, mehr als Schlachtengetümmel haben die Drehbuchschreiber dem bärtigen Volk aber nicht zugestanden.

Auf der Amazon-Homepage zur Serie findest Du eine hochaufgelöste Version der Karte. Zwei Versionen stehen zur Wahl: einmal mit und einmal ohne Ländernamen. Gut möglich, dass die Karte im Zukunft immer weitere Details offenbaren wird und so konkretere Hinweise auf die Handlung gibt. Die Besetzung ist übrigens noch ebenso offen wie der Starttermin. Bis die Herr-der-Ringe-Serie auf Amazon Prime zum Streaming bereit steht, dürfte wohl noch einige Zeit vergehen. Dafür existiert bereits ein Trailer zur Verfilmung der Tolkien-Biografie.

Freust Du Dich schon auf die Herr-der-Ringe-Serie oder ist sie Dir ohne Bilbo, Frodo, Aragorn und Co. egal?

Titelbild: picture alliance / United Archives

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren