Das Foto zeigt eine Szene aus dem Film Der Gesang der Flusskrebse
© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Michele K. Short
Vier luftig bekleidete Maklerinnen
Gru und die Minions
: :

Der Gesang der Flusskrebse streamen: Wann läuft das Krimi-Drama auf Netflix und Co.?

Der Kri­mi „Der Gesang der Flusskreb­se” startet am 18. August 2022 in den deutschen Kinos. Viele Filme erscheinen bere­its kurz nach Kinos­tart bei einem der bekan­nten Stream­ing­di­en­ste. Hier erfährst Du, ab wann Du Der Gesang der Flusskreb­se bei Net­flix oder ander­swo strea­men kannst.

Ab wann kannst Du Der Gesang der Flusskrebse bei Netflix streamen?

Der Film startet am 18. August in den deutschen Kinos. Wann Du ihn auch bei Ama­zon, Net­flix oder Dis­ney+ sehen kannst, ist bis jet­zt lei­der noch nicht bekan­nt. In den USA beste­ht ein Zeit­fen­ster von 45 Tagen, bis ein Film nach sein­er Laufzeit im Kino auch bei einem Stream­ing­di­enst im Ange­bot ist.

The­o­retisch kön­ntest Du mit einem entsprechen­den Abo Der Gesang der Flusskreb­se also ab Anfang Okto­ber auch bei Dir im Heimki­no genießen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

In abse­hbar­er Zeit wirst Du Der Gesang der Flusskreb­se ver­mut­lich auch bei Net­flix und Dis­ney+ hierzu­lande strea­men kön­nen. Sony hat im April 2021 mit bei­den Stream­ing­di­en­sten einen Deal abgeschlossen. Dementsprechend wer­den alle Filme des Stu­dios zwis­chen 2022 und 2026 nach Kinos­tart exk­lu­siv bei Net­flix erscheinen, bevor sie anschließend zu Dis­ney+ wech­seln.

Bish­er galt dieser Ver­trag allerd­ings nur für die USA. Sony hat jedoch noch keinen eige­nen Stream­ing­di­enst und arbeit­et daher inter­na­tion­al eng mit Net­flix, Ama­zon und Co. zusam­men. Daher ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis Du das Kri­mi-Dra­ma auch daheim schauen kannst.

Der Gesang der Flusskrebse als DVD und Video on Demand

Einige Monate nach dem Kinos­tart sind die meis­ten Block­buster auch auf DVD/Blu-ray und als Video on Demand auf den üblichen Por­tal­en ver­füg­bar. Für den Gesang der Flusskreb­se gibt es allerd­ings noch keinen entsprechen­den Start­ter­min.

Darum geht es in der Buchverfilmung

Der Film basiert auf dem gle­ich­nami­gen Krim­i­nal­ro­man der US-amerikanis­chen Zoolo­gin Delia Owens, der 2018 unter dem englis­chen Titel „Where the craw­dads sing“ erschienen ist. Buch und Film spie­len in den 1950er- und 1960er-Jahren in North Car­oli­na und zeigen die Entwick­lung von Kya (Daisy Edgar-Jones), einem jun­gen Mäd­chen, das die Ein­heimis­chen als „Marschmäd­chen“ beze­ich­nen.

Nach­dem sie für sich selb­st gesorgt hat und die Ökosys­teme im Sumpfge­bi­et wie keine andere ken­nt, begin­nt Kya, ihr Wis­sen zu Papi­er zu brin­gen und ihre eige­nen Büch­er zu illus­tri­eren. Doch ihr ein­sames Leben macht sie zu ein­er Aus­gestoße­nen in der Stadt. Als ein Mann ermordet aufge­fun­den wird, gerät die eigen­bröt­lerische Kya schnell in Ver­dacht.

Wirst Du Dir diesen Film im Kino anschauen oder wartest Du, bis Du ihn strea­men kannst? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren