Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands – Netflix lässt die Puppen tanzen

:

Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands – Netflix lässt die Puppen tanzen

Erinnerst Du Dich an den 80er-Film „Der Dunkle Kristall“, in dem Puppenfiguren eine beeindruckende Fantasy-Welt vor dunklen Machenschaften retten? Dann kannst Du Dich jetzt freuen, denn Netflix haucht den Figuren in einer Prequel-Serie neues Leben ein.

„Der Dunkle Kristall“ aus dem Jahr 1982 war ein Meilenstein in der Filmgeschichte. Der Fantasyfilm von Muppets-Vater Jim Henson und Frank Oz war nämlich der erste Spielfilm, dessen Charaktere ausschließlich von Puppen verkörpert wurden. Vor zwei Jahren hat Netflix angekündigt, die Puppen wieder tanzen zu lassen. Und eine Serie herauszubringen, die vor den Ereignissen des Filmes spielt. Am 30. August startet diese nun unter dem Namen „Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands“. Die neue Produktion verspricht auch dieses Mal, die Fantasy-Herzen höher schlagen zu lassen. Kurz vor Start wurde auf der San Diego Comic Con ein neuer Trailer gezeigt. Der hält allerhand Hintergrundeindrücken bereit, die definitiv Lust auf mehr machen.

„Der Dunkle Kristall“ und die fantastische Welt von Thra

„Der Dunkle Kristall“ spielt in Thra, einer fantastischen Welt mit moosverhangenen Wäldern,  weiten Wüsten und Berglandschaften. Diese Welt ist voller mysteriöser Artefakte und (monsterartiger) Einwohner. Zu ihnen gehören unter anderem die weisen Zauberer (Urus), die fiesen Skeks und die elfenartigen Gelflinge. Die beiden Gelflinge Kira und Jen haben sich im Original-Film auf die Suche nach dem dunklen Kristall gemacht, um der Schreckensherrschaft der Skeks endlich ein Ende zu bereiten. Auf ihrer Reise erleben sie natürlich allerhand Abenteuer.

Die kommende Netflix-Serie spielt nun vor diesen Ereignissen. Drei mutige Gelflinge beschreiten ganz neue Abenteuer: Der Kristall der Wahrheit wurde von den Skeks für ihre dunklen Machenschaften zweckentfremdet. Deswegen steht Thra nun kurz davor, unterzugehen. Das können die drei Gelflinge Rian (Taron Egerton), Brea (Anya Taylor-Joy) und Deet (Nathalie Emmanuel) natürlich nicht zulassen. Ein neues Abenteuer beginnt. Und wie der Titel „Der Dunkle Kristall: Ära des Widerstands“ vermuten lässt, entfacht kurzerhand eine Rebellion, die ganz Thra beeinflusst.

Hohes Staraufgebot und grandiose Technik

Fans können sich dieses Mal auf ein hohes Staraufgebot bei „Der Dunkle Kristall“ freuen, auch wenn die Schauspieler nicht zu sehen sind. Neben Taron Egerton leihen Cersei-Lannister-Darstellerin Lena Headey aus „Game of Thrones“, Helena Bonham Carter (unter Anderem „Les Misérables“, „Harry Potter“) oder Benedict Wong (unter Anderem „Doctor Strange“ oder „Avengers: Infinity War”) den Charakteren im Prequel ihre Stimme. Doch die eigentlichen Stars der Serie werden wieder die Puppen sein. In mühevoller Handarbeit zeigt die Jim Henson Company, wie beeindruckend den Figuren Leben eingehaucht wird: Denn die Welt, in der das Abenteuer spielt, besteht teils aus real gebauten Sets, teils aus Computer Generated Imagery (CGI).

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

Ende August kannst Du Dich auf Netflix, gemeinsam mit den Gelflingen, auf ein Abenteuer begeben. Das führt Dich tief in die Welt von Thra. Auch mit Vodafones GigaTV kannst Du das Fantasy-Spektakel verfolgen: Denn neben dem linearen TV mit über 120 Kanälen, 70 Mediatheken und mehr als 3.500 Filmen kannst Du natürlich auch auf Netflix streamen.

Du bist Fan von „Der Dunkle Kristall“? Erzähle uns in den Kommentaren, worauf Du Dich in der Serie am meisten freust.

Titelbild: © Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren