Denzel Washington

Denzel Washington: Diese Filme mit ihm solltest Du kennen

Den­zel Wash­ing­ton zählt in den USA als ein­er der ganz Großen Hol­ly­woods. Aber auch hierzu­lande ken­nt und schätzt man den zweifachen Oscar-Preisträger. Zu Recht, denn der mit­tler­weile 64-Jährige hat in etlichen sehenswerten Fil­men mit­gewirkt. Einige davon stellen wir Dir hier vor.

„Malcolm X“: Erste Oscar-Nominierung als Hauptdarsteller

„Mal­colm X“ ist ein­er der wichtig­sten Filme in Den­zel Wash­ing­tons Kar­riere. Das Dra­ma brachte ihm seine erste Oscar-Nominierung als Haupt­darsteller ein und etablierte ihn als einen der bedeu­tend­sten afro-amerikanis­chen Schaus­piel­er. Der Film basiert auf der Auto­bi­ografie des gle­ich­nami­gen Bürg­er­rechtlers. Mal­com X stellte mit seinen radikalen Ansicht­en den Gegen­pol zu Mar­tin Luther King dar. Nach ein­er Kar­riere als Gang­ster und einem Gefäng­nisaufen­thalt arbeit­ete er sich zum Wort­führer der Nation of Islam hoch. Der von Spike Lee pro­duzierte Film gilt als ein­er der besten biografis­chen Filme über­haupt.

Video: Youtube / Filme - wahre Begeben­heit­en

An der Seite von Julia Roberts: „Die Akte“

Eine der ersten großen Hol­ly­wood-Pro­duk­tio­nen, in denen Den­zel Wash­ing­ton als Haupt­darsteller mit­gewirkt hat, ist der Polit-Thriller „Die Akte“. In der Ver­fil­mung des gle­ich­nami­gen John-Grisham-Romans spielt Wash­ing­ton den Reporter Gray Grantham. Dieser ver­sucht gemein­sam mit der Jura-Stu­dentin Dar­by Shaw (Julia Roberts) den Dop­pel­mord an zwei Richtern des US-Supreme-Courts aufzuk­lären. Shaw glaubt zu wis­sen, wer für die Morde ver­ant­wortlich ist. Die Aufdeck­ung der Ver­schwörung erweist sich als lebens­ge­fährlich­es Unter­fan­gen.

Video: Youtube / Movied­in­ho

„Training Day“: Sein größter Erfolg

Für „Train­ing Day“ erhielt Den­zel Wash­ing­ton als erst zweit­er Afro-Amerikan­er über­haupt den Oscar als bester Haupt­darsteller. Darin spielt er den kor­rupten LAPD-Polizis­ten Alon­zo Har­ris, der den Neul­ing Jake Hoyt (Ethan Hawke) mit den Geset­zen der Straße ver­traut macht. Das echte Gesetz lässt er dage­gen gern mal außer Acht, um seine Ziele zu erre­ichen. Geht es ihm tat­säch­lich nur darum, Gang­ster mit ihren eige­nen Mit­teln dingfest zu machen? Oder hat er längst die Seit­en gewech­selt?

Video: Youtube / life­an­days

Nicht nur für Sportfans: „Spiel des Lebens“

„Spiel des Lebens“ (Orig­inalti­tel: „He Got Game“) zählt als Klas­sik­er unter den Sport­fil­men. Es han­delt sich um eine weit­ere Zusam­me­nar­beit zwis­chen dem Schaus­piel­er und Kult-Regis­seur Spike Lee. Wash­ing­ton spielt den Inhaftierten Jake Shut­tlesworth, dessen Sohn ein auf­streben­der Bas­ket­ball-Star ist. Der zuständi­ge Gou­verneur bietet ihm einen Deal an: Überzeugt Shut­tlesworth seinen Sohn inner­halb ein­er Woche, für das Col­lege des Poli­tik­ers zu spie­len, winkt ihm die Ent­las­sung aus dem Gefäng­nis. Der Hak­en an der Sache ist der Grund sein­er Haft­strafe: Er hat die Mut­ter des Jun­gen verse­hentlich umge­bracht. Den Sohn spielt übri­gens eine echte Bas­ket­ball-Leg­ende: Ray Allen ist inzwis­chen mehrma­liger NBA-Cham­pi­on. Seine Rolle in „Spiel des Lebens“ hat ihm bis heute den Spitz­na­men „Jesus Shut­tlesworth“ einge­bracht. Eine Anspielung auf das von ihm verkör­perte Bas­ket­ball-Tal­ent im Film.

Video: Youtube / Dieter Kat­tus

„Hurricane“: Zu Unrecht im Gefängnis

Auch in diesem Film sitzt der heute 64-Jährige im Gefäng­nis – dies­mal allerd­ings ohne eigenes Ver­schulden. Der Film basiert auf dem Leben des Box­ers Rubin Carter, der zu Unrecht wegen dreifachen Mordes verurteilt wurde. Sein Leben hin­ter Git­tern the­ma­tisiert „Hur­ri­cane“ eben­so wie den Ver­such sein­er Pflege­fam­i­lie, die Unschuld Carters zu beweisen. Die Verkör­pe­rung des Box­ers brachte dem Schaus­piel­er einen Gold­en Globe und eine Oscar-Nominierung als bester Haupt­darsteller ein.

Video: Youtube / Movied­in­ho

„American Gangster“: Denzel Washington vs. Russell Crowe

Eben­falls nicht ent­ge­hen lassen soll­test Du Dir „Amer­i­can Gang­ster“ – ein weit­er­er Film, der auf wahren Begeben­heit­en basiert. Wie der Titel bere­its andeutet, ste­ht ein Geset­zes­brech­er im Mit­telpunkt: Frank Lucas, ein Groß-Deal­er, der während des Viet­nam-Kriegs mit Hero­in han­delte. „Amer­i­can Gang­ster“ erzählt, wie es dazu gekom­men ist – und wie seine Kar­riere schließlich endete. Neben Den­zel Wash­ing­ton ist ein weit­er­er Hol­ly­wood-Star mit von der Par­tie: Rus­sell Crowe ist Frank Lucas als Detec­tive „Richie“ Roberts auf den Fersen. Regie führte Rid­ley Scott, der auch für die „Alien“-Filme ver­ant­wortlich zeich­net.

Video: Youtube / Killllaaaa101

Wir sind uns darüber im Klaren, dass es viele weit­ere sehenswerte Den­zel-Wash­ing­ton-Filme gibt. Hättest Du andere aus­gewählt? Schreib uns, welche Du in dieser Über­sicht ver­misst.

Titel­bild: Pic­ture Alliance / news­com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren