Criminal: Netflix zeigt Trailer zum einzigartigen Serienexperiment

David Tennant in der Netflix-Serie „Criminal”.
Freud im Büro
Witcher Geralt und Yennefer

Criminal: Netflix zeigt Trailer zum einzigartigen Serienexperiment

Noch im Sep­tem­ber startet bei Net­flix eine beson­dere Antholo­gieserie: An „Crim­i­nal“ sind gle­ich vier Län­der beteiligt. Neben „Doc­tor Who“-Darsteller David Ten­nant ist auch „Agent Carter“-Star Hay­ley Atwell in dem Serienex­per­i­ment zu sehen.

Eine Serie im Stil eines Kam­mer­spiels: „Crim­i­nal“ startet am 20. Sep­tem­ber bei Net­flix und zeigt, wie Verdächtige in ein­er Art Katz-und-Maus-Spiel von der Polizei ver­nom­men wer­den. Vier europäis­che Län­der haben an dem Pro­jekt gear­beit­et, weshalb auch die Serien­hand­lung in vier Regio­nen stat­tfind­et: dem Vere­inigten Kön­i­gre­ich, Deutsch­land, Frankre­ich und Spanien. Für jedes Land hat Net­flix auch in der lokalen Sprache gefilmt. Nun hat der Stream­ing­di­enst einen Fran­chise-Trail­er zu „Crim­i­nal“ enthüllt:

Video: Youtube / Net­flix

Der Cast: David Tennant, Hayley Atwell & weitere Stars

Net­flix hat für das Pro­jekt einen teils promi­nen­ten Cast engagiert: In den britis­chen Ver­hör­räu­men nehmen unter anderem Hay­ley Atwell („Agent Carter“) und David Ten­nant („Dr. Who“) als Verdächtige Platz. Auch zwei Alum­ni der britis­chen Hit-Serie „Line of Duty“ sind dabei: Rochen­da San­dall und Stephen Gra­ham. Für den deutschen Part haben sich unter anderem Flo­rence Kasum­ba („Black Pan­ther“), Sylvester Groth („Dark“) und Nina Hoss („Die weisse Mas­sai“) dem Cast angeschlossen.

„Crim­i­nal“ beste­ht aus ins­ge­samt zwölf Episo­den – also zwölf Geschicht­en, jew­eils drei pro Land. Gedreht wur­den alle Fol­gen zwar in Madrid, für jede Region gab es jedoch eigene Drehbuchau­toren und eigene Regis­seure. Für Deutsch­land hat zum Beispiel Oliv­er Hirsch­biegel („Der Unter­gang“) im Regi­es­tuhl gesessen. Showrun­ner der Serie sind George Kay („Killing Eve“) und Jim Field („Endeav­our”).

Deutscher Trailer zu „Criminal“

Neben dem Fran­chise-Trail­er, der einen Überblick über die gesamte Serie gibt, hat der deutsche Youtube-Chan­nel von Net­flix einen eige­nen Trail­er enthüllt, der sich auf den deutschsprachi­gen Teil fokussiert:

Video: Youtube / Net­flix Deutsch­land, Öster­re­ich und Schweiz

Du kannst Net­flix übri­gens auch mit GigaTV strea­men:

Was hältst Du von dem Trail­er zu „Crim­i­nal“? Wirst Du die Serie bei Net­flix strea­men? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titel­bild: Net­flix 2019 / JOSE HARO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren