Léa Seydoux, Viggo Mortensen und Kristen Stewart in Crimes of the Future
© NEON 2022
Geschichten der Jedi
:

Crimes of the Future streamen: Wann startet der Horrorfilm im Heimkino?

Der neue Thriller vom Meis­ter des Body Hor­rors, David Cro­nen­berg, startet am 10. Novem­ber 2022 in den deutschen Kinos. Mit sein­er tollen Beset­zung und zahlre­ichen kreativ­en Ideen für eine sur­reale Dystopie schlug er vor sein­er Pre­miere in Cannes hohe Wellen. Wenn Du lieber zu Hause bleib­st, sagen wir Dir hier, wann und wo Du „Crimes of the Future” strea­men kannst.

Wann und wo kannst Du Crimes of the Future streamen?

Der Film wurde in Zusam­me­nar­beit franzö­sis­ch­er und kanadis­ch­er Stu­dios pro­duziert und bewegt sich stilis­tisch zwis­chen Kun­st­film und kom­merziellem Kino.

In Ameri­ka lief er bere­its im Juni 2022 im Kino und ist dort auch als Video on Demand (VoD) erhältlich. Am Box Office spielte der Film weniger als zwei Mil­lio­nen Dol­lar ein. Am 31. Okto­ber startet Crimes of the Future beim US-Stream­ing­di­enst Hulu, was uns einen Hin­weis auf einen möglichen Stream­ingstart in Deutsch­land gibt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

So lan­den hierzu­lande viele Hulu-Filme früher oder später im Star-Bere­ich von Dis­ney+. So war es beispiel­sweise bei den Hor­rorth­rillern „Fresh” und „No Exit” sowie dem Preda­tor-Film „Prey”.

Wir kön­nten uns vorstellen, dass Crimes of the Future im Früh­jahr 2023 bei Dis­ney+ lan­det. Sobald es einen genauen Start­ter­min gibt, informieren wir Dich hier.

Ab wann gibt es Crimes of the Future als DVD, Blu-Ray, VoD?

Die DVD und Blu-Ray sind in den USA schon seit August erhältlich. Die deutsche Ver­sion soll ab dem 19. Mai 2023 erhältlich sein. Noch vorher erwarten wir einen Start bei den gängi­gen VoD-Dien­sten.

Die inneren Werte: Geht Crimes of the Future unter die Haut?

Für David Cro­nen­berg ist Crimes of the Future ein echt­es Heim­spiel, so ist dem Film seine Fan­tasie und Liebe zu organ­is­ch­er Ästhetik leicht anzumerken. Die Ver­flech­tung von Men­sch und Mas­chine sorgt immer für ein sur­reales Moment in der Fik­tion. Was bleibt von uns, wenn unsere Kör­p­er aus­tauschbar und gefüh­l­los wer­den? Diese Fra­gen wer­den hier ver­han­delt und drama­tisiert.

Mit Vig­go Mortensen, Kris­ten Stew­art und Léa Sey­doux überzeugt der Schock­er mit einem her­vor­ra­gen­den Cast, der die Span­nung bis zulet­zt prob­lem­los hal­ten kann.

Bist Du ein Fan psy­chol­o­gis­chen Hor­rors? Oder stehst Du eher auf knall­harte Action? Schreib uns in die Kom­mentare, ob dieser Streifen etwas für Dich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren