Ausschnitt aus dem Trailer zu "Betty in New York".
© YouTube/Telemundo
:

Betty in New York Staffel 2: Geht es mit Betty und Armando weiter?

Vor Kurzem hat Net­flix die spanis­che US-Telen­ov­ela „Bet­ty in New York“ in sein Ange­bot aufgenom­men. Du fragst Dich: Geht die Geschichte um Bet­ty und Arman­do nach Episode 123 weit­er? Ob es Chan­cen auf eine zweite Staffel von Bet­ty in New York gibt, erfährst Du hier.

Bet­ty in New York basiert auf der erfol­gre­ichen Telen­ov­ela „Yo soy Bet­ty, la fea“ aus Kolumbi­en. Die 169 Fol­gen umfassende Serie diente auch in Deutsch­land als Vor­lage für eine Dai­ly-Soap: „Ver­liebt in Berlin“. In den USA wurde der­weil eine englis­chsprachige Adap­tion („Ugly Bet­ty“) aus­ges­trahlt.

Nach­dem Bet­ty in New York 2020 erst­mals hierzu­lande im Free-TV zu sehen war, gibt’s die Serie nun auch bei Net­flix – und eroberte dort sog­ar die Top Ten. Doch wer auf Staffel 2 von Bet­ty in New York hofft, für den haben wir lei­der schlechte Nachricht­en.

Wie groß sind die Chancen auf Staffel 2 von Betty in New York?

In den USA feierte die US-Telen­ov­ela bere­its 2019 ihre Pre­miere, im August 2019 lief dort die vor­erst let­zte Episode. Seit­dem ist es still um die Serie gewor­den.

Eine zweite Staffel von Bet­ty in New York erscheint zu diesem Zeit­punkt also eher unwahrschein­lich, da bere­its einige Zeit ver­gan­gen ist. Aber: Tele­mu­n­do – der spanis­chsprachige US-Sender, der die Serie pro­duziert – hat sie bis­lang auch nicht offiziell gecan­celt.

Es kön­nte also noch dur­chaus sein, dass Bet­ty in New York über­raschend um eine zweite Staffel ver­längert wird. Da die Geschichte um Bet­ty und Arman­do in Folge 123 ein Hap­py End fand, soll­ten uns dann aber andere Protagonist:innen erwarten.

Die besten Alternativen zu Betty in New York

Du hast schon alle Episo­den von Bet­ty in New York durch und bekommst nicht genug von Telen­ov­e­las oder augen­zwinkern­den Com­e­dyse­rien? Dann gibt es ein paar Alter­na­tiv­en, die wir Dir empfehlen:

  • „Jane The Vir­gin“: Jungfräulich, aber schwanger? Die Dram­e­dy Jane the Vir­gin basiert lose auf ein­er Telen­ov­ela aus Venezuela und wartet mit Gina Rodriguez („Aus­löschung“ und „Awake“) in der Haup­trol­le auf. Alle fünf Staffeln der preis­gekrön­ten Com­e­dyserie find­est Du aktuell bei Net­flix.
  • „Ver­liebt in Berlin“: Wahrschein­lich die per­fek­te Alter­na­tive zu Bet­ty in New York, da die Serie eben­falls auf Yo soy Bet­ty basiert. Alle Episo­den der Soap kannst Du mit Joyn+ strea­men.
  • „Bian­ca – Wege zum Glück“: Die Serie gehört zu den allerersten deutschsprachi­gen Telen­ov­e­las. Alle 15 Staffeln (ins­ge­samt 224 Fol­gen) bietet Ama­zon Prime Video zum Strea­men an.
  • „Sturm der Liebe“: Die deutsche Telen­ov­ela wurde erst­mals 2005 aus­ges­trahlt – und läuft bis heute mit wech­sel­nden Protagnost:innen im Fernse­hen. Inzwis­chen umfasst die Serie über 3.600 Episo­den. Knapp 250 davon, die die Liebesgeschichte zwis­chen Sol­dat Tim und Obst­bäuerin Franzi erzählen, kannst Du Dir bei Net­flix anse­hen.
  • „La reina del flow“: Die kolumbian­is­che Telen­ov­ela erzählt von der zu Unrecht verurteil­ten Yeimy Mon­toya, die nach Gerechtigkeit sucht. 2019 wurde die Serie bei den inter­na­tionalen Emmys als beste Telen­ov­ela aus­geze­ich­net. Du find­est sie eben­falls bei Net­flix.

Was hältst Du von Bet­ty in New York? Sollte es eine zweite Staffel geben? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren