Poster von Avengers: Endgame
© Marvel/Disney
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
: :

Diese 7 MCU-Filme musst du vor Avengers: Endgame gesehen haben

Avengers: Endgame ste­ht vor der Tür und du über­legst noch, welche Filme aus dem Mar­vel Cin­e­mat­ic Uni­verse du davor gese­hen haben soll­test? Egal, ob du ein Mar­vel-Neul­ing bist oder ein­fach nochmal die wichtig­sten vorigen Ereignisse für das finale Spek­takel des Infin­i­ty-War-Zyk­lus reka­pit­ulieren willst, mit diesen 7 MCU-High­lights bist du bestens vor­bere­it­et. 

Für Mar­vel-Fans dürfte die Sache klar sein: Wenn du Avengers: Endgame sehen willst, soll­test du davor auch alle anderen MCU-Filme gese­hen haben. Und das macht auch dur­chaus Sinn, schließlich ist das Mar­vel Cin­e­mat­ic Uni­verse seit dem Startschuss Iron Man seit 2008 zum einem riesi­gen, kom­plex­en Sto­ry-Gigan­ten angewach­sen, in dem einen nicht nur eine Vielzahl von Fig­uren und Bösewicht­en, son­dern auch jede Menge über­schnei­dende, aufeinan­der­bauende Hand­lungsstränge erwarten.

Robert Downey Jr. in Avengers: Endgame

Alle Hand­lungs­fä­den kom­men in dem Mar­vel-Großereig­nis Avengers: Infin­i­ty War und Endgame zusam­men | © Mar­vel Stu­dios 2019

Doch was tun, wenn man noch kom­plett am Anfang ste­ht oder einige wichtige Details mit­tler­weile vergessen hat? 21 Filme sind bis zum 24. April, dem Kinos­tart von Avengers: Endgame, eigentlich nur bei der Auf­gabe sämtlich­er ander­er Lebensin­halte und sozialer Kon­tak­te zu schaf­fen. Aus diesem Grund haben wir für euch die 7 wichtig­sten Mar­vel-Block­buster zusam­mengestellt, die für das Ver­ständ­nis des großan­gelegten Finales der 3. Phase des MCUs unab­d­ing­bar sind.

Ziel dieser Liste ist nicht, die Ursprünge sämtlich­er Fig­uren zu ergrün­den und ein über 20 Filme stat­tfind­en­des World­build­ing zu erset­zen. Vielmehr sollen die zen­tralen Ereignisse des MCUs nachver­fol­gt wer­den, die zu den aktuellen Charak­terkon­stel­la­tio­nen und den derzeit­i­gen Beziehun­gen und Kon­flik­ten zwis­chen den Fig­uren geführt haben.

Chris Pratt, Dave Bautista, Pom Klementieff, Robert Downey Jr. und Tom Holland in Avengers 3: Infinity War

Was soll­test du vor Avengers: Endgame nochmal sehen? | © Mar­vel Stu­dios 2018

In welch­er Sit­u­a­tion befind­en sich Thor, Iron Man und Co.? Welche Schick­salss­chläge und Erfahrun­gen treiben sie an? Aber natür­lich muss für Avengers: Endgame auch gek­lärt wer­den, was es mit den Infin­i­ty-Steinen und dem Quan­ten­re­ich auf sich hat.

Captain America 2: The Return Of The First Avenger

Um die Fig­ur Steve Rogers alias Cap­tain Amer­i­ca (Chris Evans) und seine Moti­va­tion zu ver­ste­hen, dient der zweite Teil, Return of The First Avenger, noch viel bess­er als Aus­gangspunkt als der Vorgänger. Denn zwis­chen Vater­land, Fre­und­schaft, Pflicht­be­wusst­sein und Ver­rat zeich­net das Regieduo der Rus­so-Brüder in ihrem ersten MCU-Beitrag einige der Kon­flik­tlin­ien vor, deren Nach­beben sich über Civ­il War bis hin zu Infin­i­ty War und Endgame auswirken.

Scarlett Johansson und Chris Evans in Captain America 2: Return of the

Auch in Zukun­ft ein Team: Cap­tain Amer­i­ca und Black Wid­ow | © Marvel/ Dis­ney

Im Film selb­st muss sich der Vet­er­an aus dem 2. Weltkrieg nach seinem jahrzehn­te­lan­gen Käl­teschlaf nicht nur mit der mod­er­nen Welt, son­dern auch ein­er aus­gewach­se­nen Ver­schwörung und einem tot­geglaubten Fre­und auseinan­der­set­zen. Dabei erhält er Unter­stützung von der S.H.I.E.L.D.-Agentin Black Wid­ow (Scar­lett Johans­son) und dem Sol­dat­en Sam „Fal­con” Wil­son (Antho­ny Mack­ie). Vor allem die Loy­al­itäts­beziehung mit erster­er dürfte für Avengers: Endgame eine entschei­dende Rolle spie­len.

Cap­tain Amer­i­ca 2: Return of The First Avenger ist bei Ama­zon Prime, Sky und Max­dome ver­füg­bar (Links zu Anzeigen).

Guardians of the Galaxy

Guardians of the Galaxy ist eines der spaßig­sten und eigen­ständig­sten Aben­teuer im Mar­vel Cin­e­mat­ic Uni­verse, auf dem Weg zu Avengers: Endgame aber eigentlich unumgänglich. Hier wer­den erst­mal die kos­mis­chen Weit­en der Mar­vel-Galax­ien ergrün­det, mit Star-Lord, Rock­et Racoon, Neb­u­la und Co. einige zen­trale Spiel­er in Stel­lung gebracht und etwas mehr Licht auf den großen Endgame-Bösewicht Thanos gewor­fen.

Chris Pratt, Dave Bautista und Zoe Saldana in Guardians of the Galaxy

Die Guardians of the Galaxy Star-Lord (Chris Pratt), Gamo­ra (Zoe Sal­dana), Drax (Dave Bautista), Rock­et Racoon und Groot | © Marvel/ Dis­ney

Dieser hat ein Auge auf die soge­nan­nten Infin­i­ty-Steine gewor­fen, die zwar schon seit Avengers und Thor: The Dark King­dom bekan­nt sind, deren Ursprünge, Macht und Bedeu­tung aber erst in Guardians of the Galaxy hin­re­ichend erk­lärt wer­den.

Guardians of the Galaxy ist bei Ama­zon Prime, Sky und Max­dome ver­füg­bar (Links zu Anzeigen).

Avengers 2: Age of Ultron

Zwar mag Avengers 2: Age of Ultron ein­er der schwäch­sten MCU-Filme sein, er enthält aber auch einige zen­trale Hand­lungspunk­te, die ihn fast unverzicht­bar für die kom­menden Ereignisse machen. So führt Tony „Iron Man” Starks (Robert Downey Jr.) Beschützerin­stinkt und Hybris zu der Erschaf­fung der bald außer Kon­trolle ger­a­ten­den, kün­stlichen Intel­li­genz Ultron – und zu ersten Ris­sen inner­halb des bis dahin geschlossen ste­hen­den Super­helden-Teams.

Chris Evans und Chris Hemsworth in Avengers: Age of Ultron

Gegen Ultron haben die Avengers alle Hände voll zu tun | © Marvel/ Dis­ney

Die Kon­se­quen­zen aus Age of Ultron führen zu weit­eren Lager­bil­dun­gen, die teil­weise noch bis Avengers: Endgame beste­hen und die per­sön­lichen Beziehun­gen der Pro­tag­o­nis­ten prä­gen. Dass sowohl Thor (Chris Hemsworth) als auch Hulk (Mark Ruf­fa­lo) am Ende die Erde aus unter­schiedlichen Grün­den sog­ar ganz ver­lassen, ist in viel­er­lei Hin­sicht für den Fort­gang der Geschichte wichtig.

Hinzu kommt, dass die Infin­i­ty-Steine als solche zunehmend an Bedeu­tung gewin­nen und sowohl in der Haupthand­lung als auch in den Neben­strän­gen mehr Raum ein­nehmen. In der Abspannszene sieht man dann auch noch Thanos, der endlich genug vom Warten hat und mit ein­er grim­mi­gen Ankündi­gung die Ereignisse von Infin­i­ty War anstößt.

Avengers: Age of Ultron ist bei Ama­zon Prime, Sky und Max­dome ver­füg­bar (Links zu Anzeigen).

The First Avenger: Civil War

In The First Avenger: Civ­il War find­en die per­sön­lichen Charak­ter­en­twick­lun­gen von Tony Stark und Steve Rogers, sowie die durch Cap­tain Amer­i­ca 2: Return of The First Avenger, Age of Ultron und auch Iron Man 3 aufge­baut­en Span­nun­gen einen explo­siv­en Höhep­unkt. Ein Bürg­erkrieg bricht in der Super­heldenge­mein­schaft aus und reißt einen tiefen Graben zwis­chen die bei­den Fre­unde.

Chris Evans und Robert Downey Jr. in The First Avenger: Civil War

Aus Fre­un­den wer­den Feinde: Steve Rogers und Tony Stark | ©Marvel/Disney

Es geht um Ide­ale, Ver­lust, Loy­al­ität und Ver­ant­wor­tung und es wird das let­zte Mal sein, dass wir Cap­tain Amer­i­ca und Iron Man zusam­men sehen sollen. Das ist auch der Stand von Avengers: Endgame, weshalb dem ersten Zusam­men­tr­e­f­fen der bei­den zen­tralen Führungsper­sön­lichkeit­en der Helden­truppe mit Span­nung ent­ge­genge­fiebert wird. Kon­flik­t­po­ten­tial gibt es auf jeden Fall genü­gend.

The First Avenger: Civ­il War ist bei Ama­zon Prime, Sky und Max­dome ver­füg­bar (Links zu Anzeigen).

Thor 3: Tag der Entscheidung

Mit Thor 3: Tag der Entschei­dung kommt ein weit­er­er Film auf die Pri­or­itäten­liste, der vor allem durch seine ver­hält­nis­mäßig starke Eigen­ständigkeit zum restlichen Fil­mu­ni­ver­sum her­aussticht. Den­noch sollte man ihn in Hin­sicht auf Avengers: Endgame nicht ver­nach­läs­si­gen, da er essen­tiell zum Ver­ständ­nis von Thors Charak­ter und sein­er per­sön­lichen Sit­u­a­tion vor und während des Infin­i­ty Wars beiträgt.

Chris Hemsworth in Thor 3

Wie ist der Stand bei Thor vor Avengers: Infin­i­ty War und Endgame? | © Marvel/ Dis­ney

Denn Tag der Entschei­dung ste­ht ganz im Zeichen der Fam­i­lie. So erfährt Thor, dass er eine lang vergessene Schwest­er Hela (Cate Blanchett) hat, während er schon kurz darauf mit seinem Brud­er Loki (Tom Hid­dle­ston) Wel­traum­aben­teuer in ein­er inter­galak­tis­chen Glad­i­a­torenare­na erlebt.

Das mag zunächst ganz schön unbeschw­ert klin­gen, doch im Laufe der Hand­lung wird Thor gle­ich mehrfach gebrochen, seines Standessym­bols und sein­er Heimat beraubt und ver­liert mehr, als in allen bei­den Vorgängern zusam­men. Diese Kette von Tief­schlä­gen muss man im Hin­terkopf behal­ten, da sie Thors Hand­lun­gen, seine Moti­va­tion und emo­tionale Fall­höhe im Kampf gegen Thanos erst vor Augen führt.

Bild aus Thor 3

Auch Hulk ist wieder mit von der Par­tie | © Mar­vel Stu­dios 2017

Außer­dem tritt in Tag der Entschei­dung auch Bruce Ban­ner alias der Hulk wieder zurück auf die Mar­vel-Bühne, was seinen Aufen­thalt­sort zu Beginn von Avengers: Infin­i­ty War erk­lärt.

Thor: Tag der Entschei­dung ist bei Ama­zon Prime, Sky und Max­dome ver­füg­bar (Links zu Anzeigen).

Ant-Man and the Wasp

Den einen oder anderen mag diese Wahl über­raschen, doch ein Aspekt des anson­sten recht unab­hängi­gen Ant-Man and the Wasp kön­nte sich von großer Bedeu­tung für das große Finale Avengers 4: Endgame her­ausstellen. Das Quan­ten­re­ich.

Evangeline Lilly und Paul Rudd in Ant-Man and the Wasp

Ant-Man (Paul Rudd) und The Wasp (Evan­ge­line Lil­ly) | © Mar­vel / Dis­ney

Denn obwohl das heit­ere Fam­i­lien­aben­teuer abseits der wel­tenbe­we­gen­den Kampf­plätze des Infin­i­ty War spielt, führt er eine ganze, mikroskopis­che Dimen­sion auf Teilch­eneben in das MCU ein. Ohne die entsprechende Ein­führung in Ant-Man and The Wasp dürfte diese für einige Frageze­ichen im nun fol­gen­den finalen Spek­takel sor­gen.

Darüber hin­aus klärt die Abspannszene nicht nur über die Sit­u­a­tion von Ant-Man zu Beginn von Avengers: Endgame auf, son­dern eröffnet noch ganz andere abge­fahrene Möglichkeit­en wie Zeitreisen für das, was nun fol­gt.

Ant-Man and the Wasp ist bei Ama­zon Prime, Sky und Max­dome ver­füg­bar (Links zu Anzeigen).

Avengers 3: Infinity War

Dass der direk­te Vorgänger Avengers: Infin­i­ty War für Endgame voraus­ge­set­zt wird, ist selb­stver­ständlich. Schließlich wurde ein Großteil der bei­den Filme schon regel­recht Rück­en an Rück­en, also zeit­gle­ich, gedreht.

Der ver­rück­te Titan Thanos trifft nach lan­gen Vorankündi­gun­gen endlich auf der Erde ein und will sich für seinen ver­häng­nisvollen Mas­ter­plan die let­zten verbleiben­den Infin­i­ty-Steine beschaf­fen. Damit wird er nicht nur zur Bedro­hung für die Avengers um Iron Man, Spi­der Man und Doc­tor Strange, son­dern auch für das ganze Uni­ver­sum. Nur gemein­sam kön­nen sich die Helden dem dro­hen­den Unheil ent­ge­gen­stellen, doch wird selb­st das genü­gen?

Josh Brolin in Avengers: Infinity War

Die Avengers bekom­men es mit Thanos zu tun | © Mar­vel Stu­dios

Was das Ende des Infin­i­ty Wars uns über Avengers 4 ver­rät, haben wir schon aus­führlich für euch aufgear­beit­et. Noch in ein­er der let­zten Szenen wird durch Nick Furys Anruf die Ankun­ft der Heldin angedeutet, die das Rud­er im Kampf gegen Thanos herum­reißen kön­nte.

Eben diese Cap­tain Mar­vel tobt zwar derzeit noch durch die Kinos, doch wenn ihr euch mit diesen 7 Filme vor­bere­it­et, seid ihr eigentlich schon bestens gerüstet, um euch ab dem 24. April in die alles entschei­dende Schlacht Avengers: Endgame zu stürzen. Kön­nen Cap­tain Amer­i­ca und Iron Man über ihre Dif­feren­zen hin­wegse­hen? Wer­den die Avengers Thanos besiegen kön­nen? Und kön­nen die schreck­lichen Kon­se­quen­zen seines Han­delns rück­gängig gemacht wer­den? Wir sind ges­pan­nt!

Lass dir von uns Im Video erk­lären, was es mit Cap­tain Mar­vels Katze Goose auf sich hat und sieh dir Film­fig­uren an, die bess­er kämpfen als Cap­tain Mar­vel.

[con­tent-hub-info-box info_box_title=„Jetzt Avengers: Endgame sehen”]

  • Avengers 4: Engame läuft ab dem 24. April 2019 in den deutschen Kinos.
  • Avengers 3: Infin­i­ty War ist bei Sky und Max­dome ver­füg­bar.
  • Iron Man 1-3 sind in der Uni­ty­media Videothek ver­füg­bar.
  • Der unglaubliche Hulk ist in der Uni­ty­media Videothek ver­füg­bar.
  • Thor und Thor - The Dark King­dom sind in der Uni­ty­media Videothek ver­füg­bar.
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2 und Spi­der-Man: Home­com­ing sind bei Sky und Max­dome ver­füg­bar.
  • Marvel’s The Avengers ist in der Uni­ty­media Videothek ver­füg­bar.
  • Cap­tain Amer­i­ca: The First Avenger ist bei Sky und Max­dome ver­füg­bar.
  • The First Avenger: Civ­il War und Doc­tor Strange sind bei Sky und Max­dome ver­füg­bar.
  • Black Pan­ther und Ant-Man sind bei Sky und Max­dome ver­füg­bar.

(Links zu Anzeigen)

[/con­tent-hub-info-box]

Das könnte Dich auch interessieren