Eine Frau freut sich über ihr schnelles Handy
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11

So kannst Du Dein Smartphone unter Android schneller machen

„Für die Instal­la­tion ste­ht nicht genü­gend Spe­icher­platz zur Ver­fü­gung. Lösche einige Anwen­dun­gen und instal­liere die App erneut.” Wenn sich solche Mel­dun­gen häufen und Du das Gefühl hast, dass Dein Smart­phone immer langsamer wird, helfen Dir unsere nüt­zlichen Tipps, um Android wieder schneller zu machen – auch ohne die Dein­stal­la­tion geliebter Apps.

Entschei­dend für die Arbeits­geschwindigkeit Deines Smart­phones ist nicht nur die Größe, son­dern vor allem der Füll­stand des inter­nen Spe­ich­ers. Viele Anwen­dun­gen „vergessen” nach dem Dein­stal­lieren einen Haufen Daten­müll auf Deinem Smart­phone. Auch das Foto- und Videoal­bum frisst Deinen Spe­ich­er gerne auf. Sog­ar viele kleine Dateien kön­nen in der Summe schnell mehrere Giga­byte bele­gen. Bei Smart­phones mit 16 Giga­byte internem Spe­ich­er oder weniger lassen sich dann schon bald keine Apps mehr instal­lieren. Es wird also Zeit, das Handy aufzuräu­men.

Dein Smartphone schneller machen – Erste Hilfe

Schau zunächst unter „Ein­stel­lun­gen | Anwen­dun­gen (bzw. Apps) | Nach Größe sortieren” nach. Bes­timmt find­est du hier die eine oder andere App, die eine Menge Spe­ich­er frisst, die Du aber kaum oder gar nicht mehr ver­wen­d­est. Tippe die entsprechende Anwen­dung an und wäh­le dann „Dein­stal­lieren”. Selb­st kleinere Apps kön­nen in der Summe noch viel Spe­icher­platz ver­schlin­gen. Es lohnt sich also, diese Liste ein­mal abzuar­beit­en, um schnell und ein­fach Spe­icher­platz freizuschaufeln. Viele Anwen­dun­gen lassen sich außer­dem mit­tels „Auf SD-Karte ver­schieben” aus dem kost­baren inter­nen Spe­ich­er auf Deine bis zu 2 TB große SD-Karte aus­lagern. Wo immer diese Option also ange­boten wird, soll­test Du sie nutzen.

Bei Sam­sung-Handys find­est Du unter „Ein­stel­lun­gen” außer­dem die „Geräte­wartung”. Dieses Fea­ture zeigt den aktuellen Spe­icherver­brauch Deines Tele­fons an und bew­ertet dessen aktuelle Gesamtleis­tung. Am unteren Bild­schirm­rand siehst Du mehrere Optio­nen. Tippe hier zunächst die Option „Spe­ich­er” an und dann auf „Bere­ini­gen”. Sofort wer­den meist weit­ere Megabyte an Platz freigegeben. Unter dem Punkt „RAM” kannst Du sehen, welche Apps derzeit im Hin­ter­grund laufen und so eben­falls wertvollen Arbeitsspe­ich­er ver­brauchen. Tippe hier eben­falls auf „Bere­ini­gen”, um alle aus­gewählten Apps zu been­den. Keine Sorge – diese wer­den dabei nicht dein­stal­liert, son­dern nur been­det. Du kannst sie jed­erzeit erneut starten.

Die hier dargestell­ten Funk­tio­nen stam­men übri­gens von dem­sel­ben Her­steller, der auch das im Fol­gen­den beschriebene, nüt­zliche Pro­gramm CClean­er anbi­etet. Sofern Du also kein Sam­sung-Handy besitzt, erre­ichst Du das gle­iche Ergeb­nis mit bes­timmten Aufräum-Apps (die Dir oben­drein einige nüt­zliche Zusatz­funk­tio­nen bieten).

Mit CCleaner und Co. im Handumdrehen jedes Handy schneller machen

Bei neueren Sam­sung-Handys ist die eben beschriebene Erste-Hil­fe-Funk­tion bere­its in den Sys­te­me­in­stel­lun­gen ver­füg­bar. Du kannst das Fea­ture aber auch mit anderen Android-Smart­phones nutzen – zum Beispiel, indem Du Dir den CClean­er aus dem Play Store herun­ter­lädst. Starte die App und lasse sie als Erstes Dein Handy „Analysieren”. Zunächst wer­den oben der zur Ver­fü­gung ste­hende dauer­hafte Spe­ich­er sowie der flüchtige Spe­ich­er (RAM) Deines Handys angezeigt. Nach einiger Zeit erhältst Du dann einen Hin­weis, wie viel Spe­ich­er ins­ge­samt freigegeben wer­den kann, indem Du die App Dein Handy aufräu­men lässt. Tippe dafür rechts die Kästchen neben den Dateien an, die Du ent­fer­nen willst. Vor allem das Löschen des „Vorschaubilder-Cache” kann Dir viel freien Spe­icher­platz brin­gen. Gle­ich­es gilt für den What­sApp-Teil.

WhatsApp, Messenger und der Bilder-Cache sind die größten Platzfresser

Bist Du Mit­glied in mehreren What­sApp-Grup­pen oder schickst Du gerne Bilder und Videos an mehrere Per­so­n­en? Dann soll­test Du bedenken, dass hier­bei jedes Mal eine (verklein­erte) Kopie der ver­schick­ten Orig­i­nal­datei in Deinem inter­nen Handys­pe­ich­er abgelegt wird. So kom­men schnell mehrere hun­dert Megabyte zusam­men, die Du im CClean­er eben­falls durch Antip­pen der entsprechen­den Kästchen löschen kannst. Die Orig­i­nal­bilder und -videos bleiben trotz­dem in der Galerie oder im Chat, aus dem sie stam­men, erhal­ten und kön­nen weit­er­hin ange­se­hen und versendet wer­den.

Mit dem Storage Analyser kannst Du große Dateien finden

Nach­dem Du Dein Handy erfol­gre­ich vom Daten­müll bere­inigt hast, empfehlen wir Dir noch den kosten­losen Down­load des Stor­age Analyser. Hier­bei ist vor allem der Bere­ich „Inter­nal Stor­age” wichtig. Tippe die ganzen Textbild­schirme, die anfangs erscheinen, ein­fach weg und schau Dir die Tor­tendi­a­gramm-Darstel­lung Deines Handy-Spe­ich­ers an. Den Bere­ich „Android” hast du schon mit dem CClean­er bzw. der „Geräte­wartung” aufgeräumt.

Als weit­er­er Bere­ich, der im Tor­tendi­a­gramm viel Platz ein­nimmt, fall­en Die ver­mut­lich die Mes­sag­ing-Dien­ste auf. Tippe mehrfach dop­pelt auf einen der großen Bere­iche, bis die Darstel­lung lila wird und Du einzelne Dateien siehst. Wenn Du diese ein­mal antippst, wer­den sie grau und Du kannst sie über das Mülleimer-Sym­bol ganz ein­fach vom Gerät ent­fer­nen. Wenn Du eine Datei antippst und den Fin­ger kurz darauf liegen lässt, wird sie grün und Du kannst weit­ere Dateien antip­pen, um alle auf ein­mal zu löschen.

Sofern Dir die Kreis­darstel­lung nicht gefällt, tippe oben rechts auf das stil­isierte Blatt und Du erhältst eine tabel­lar­ische Über­sicht. Du hast außer­dem die Möglichkeit, alle Dateien vor dem Löschen noch ein­mal anzuse­hen.

Bilder und Videos aus dem internen Speicher auf die SD-Karte schieben

Generell empfehlen wir Dir, für die Spe­icherung Dein­er Fotos und Videos eine SD-Karte zu ver­wen­den. Diese erwirb­st Du sep­a­rat zu Deinem Handy (einige Smart­phones kön­nen bis zu 2 TB große Karten ver­wal­ten) und steckst sie in den dafür vorge­se­henen Kartenslot. Sofern Du im Stor­age Analyser auf dem inter­nen Spe­ich­er Deines Smart­phones viele Bilder und Videos find­est, die Du auf jeden Fall behal­ten möcht­est, soll­test Du diese auf Deine SD-Karte ver­schieben.

Lade Dir hierzu die kosten­lose App „Dateiman­ag­er” herunter und instal­liere sie. Im „Haupt­spe­ich­er” find­est Du höchst­wahrschein­lich den Ord­ner „DCIM” (Dig­i­tal Cam­era Images). Diesen tippst Du an und wählst im Unterord­ner, falls vorhan­den, den Ord­ner „100ANDRO”, indem Du den Fin­ger länger darauf gedrückt hältst. Unten erscheint daraufhin eine Schere. Tippe sie an und wäh­le nun mit­tels Zurück-Taste (mehrmals drück­en) die „SD-Karte” aus. Dort tippst Du unten rechts auf „Ein­fü­gen” und das Ver­schieben des Ord­ners begin­nt.

Dauerhaft mehr Platz und ein schnelleres Android-Handy

Mit unseren Tipps und Tricks hast Du sich­er eine Menge Spe­icher­platz freiräu­men kön­nen und freust Dich nun über ein schnelleres Handy. Wenn Du die genan­nten Schritte alle paar Wochen aus­führst, soll­ten fehlgeschla­gene Instal­la­tio­nen, langsame App-Starts und Pro­gram­mab­brüche der Ver­gan­gen­heit ange­hören. Achte in jedem Fall darauf, als Spe­icherort für Deine Bilder die SD-Karte zu ver­wen­den und sowohl den Bilder-Cache als auch die „Gesende­ten Objek­te” der Mes­sen­ger regelmäßig zu löschen. Wenn Du Dich dann noch bei der Instal­la­tion auf diejeni­gen Apps beschränkst, die Du wirk­lich ver­wen­d­est, wirst Du mir Deinem Smart­phone auf Dauer wieder richtig Spaß haben.

Wie räumst Du Dein Handy auf? Hast Du weit­ere Tipps, die auch andere Leser inter­essieren kön­nten? Schreib sie ein­fach in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren