Samsung Galaxy Note9
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
:

Samsung Galaxy Note9: Tipps für eine optimale Nutzung

Das Sam­sung Galaxy Note9 ist ein starkes Smart­phone, das nicht nur mit der ver­baut­en Hard­ware, son­dern auch mit smarten Fea­tures punk­tet. Beson­ders prak­tisch ist zudem der S Pen, der nicht nur die Bedi­enung erle­ichtert, son­dern dank des inte­gri­erten Blue­tooth-Moduls auch als Fernbe­di­enung genutzt wer­den kann. Damit Dir die Gewöh­nung an das neue Phablet noch etwas leichter fällt, haben wir hier ein paar Tipps für die Nutzung zusam­mengestellt.

Um das Sam­sung Galaxy Note9 opti­mal und schnell zu ver­wen­den, emp­fiehlt es sich, ein paar der Ein­stel­lun­gen nach Deinen Vorstel­lun­gen anzu­passen. Doch nicht jed­er weiß, wo wichtige Funk­tio­nen in den Menüs ver­steckt sind. Damit Du möglichst fix die wichtig­sten Para­me­ter kon­fig­uri­eren kannst, zeigen wir Dir in diesem Artikel die wichtig­sten Stellschrauben. Den Anfang machen die virtuellen Nav­i­ga­tions­but­tons am unteren Bild­schirm­rand.

So passt Du die Reihenfolge der Navigationsbuttons an

Hauptbe­di­enele­ment Deines Note9 sind die drei Nav­i­ga­tions­but­tons: In der Mitte befind­et sich der Home But­ton, mit dem Du auf den Home­screen kommst. Mit den bei­den anderen wech­selt Du entwed­er zwis­chen den aktiv­en Apps oder navigierst einen Schritt zurück. Beim Sam­sung Galaxy Note9 kannst Du selb­st die Anord­nung der But­tons bes­tim­men: Dafür beg­ibt Du Dich in das Ein­stel­lun­gen-Menü und dort in die Unter­punk­te „Anzeige | Nav­i­ga­tion­sleiste”. Hier lässt sich zudem ein­stellen, wie fest Du den Home-But­ton-Bere­ich drück­en musst, um die Nav­i­ga­tion­sleiste aufzu­rufen.

S Pen als Fernbedienung verwenden

Der S Pen ist dank Blue­tooth mit dem Sam­sung Galaxy Note9 gekop­pelt. Daher lässt er sich auch pri­ma als Fernbe­di­enung ver­wen­den, um beispiel­sweise als Aus­lös­er für die Kam­era zu dienen oder als Fern­s­teuerung bei Präsen­ta­tio­nen. Doch Du soll­test auf jeden Fall einen Blick in die Ein­stel­lun­gen des S Pen wer­fen: Denn hier find­est Du viele Optio­nen, um die Funk­tion­sweise des Sty­lus anzu­passen. Beg­ib Dich dafür ein­fach in „Ein­stel­lun­gen |  Erweit­erte Ein­stel­lun­gen | S Pen | S Pen Fernbe­di­enung”. Zunächst ein­mal bietet Dir das Menü eine Über­sicht über alle Apps, die den S Pen unter­stützen, wie etwa die Kam­era-App oder Chrome. Noch prak­tis­ch­er ist allerd­ings, dass Du in diesem Menü auch die Aktio­nen selb­st anpassen kannst, die Du mit einem ein­fachen oder mit einem Dop­pelk­lick des S-Pen-But­tons aus­löst.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Einhand-Modus zur einfacheren Bedienung

Das Sam­sung Galaxy Note9 ist mit ein­er Größe von 6,4 Zoll für die meis­ten Nutzer wohl zu groß, um mit ein­er Hand sämtliche Icons zu erre­ichen. Prak­tis­cher­weise gibt es aber den soge­nan­nten Ein­hand-Modus. Wenn dieser aktiviert ist, wird der kom­plette Bild­schirmin­halt verklein­ert. Auf diese Weise sind dann meist sämtliche But­tons ohne Prob­leme zu erre­ichen. Um den Modus zu aktivieren, navigiere ein­fach zu den „Erweit­erten Ein­stel­lun­gen”. Hier find­est Du auch einen Schal­ter zum Aktivieren des Ein­hand-Modus.

Nach der Aktivierung musst Du nur noch bes­tim­men, wie Du diesen Spezialmodus aufruf­st. Dafür gibt es zwei Möglichkeit­en: Entwed­er min­imierst Du den Bild­schirm, indem Du dreimal auf den Home­but­ton drückst, oder du aktivierst den Ein­hand-Modus, indem Du diag­o­nal von der linken unteren Bild­schirmecke nach rechts oben wis­chst. Um wieder in den nor­malen Bild­schir­m­modus zurück­zukehren, tippst Du ein­fach auf die Fläche außer­halb des min­imierten Bere­ichs.

Zusammenfassung

  • Die Nav­i­ga­tions­but­tons und ihre Funk­tion­al­ität sind über die Ein­stel­lun­gen indi­vid­u­al­isier­bar.
  • Im Zusam­men­spiel mit vie­len Anwen­dun­gen gibt der S Pen eine prak­tis­che Fernbe­di­enung ab.
  • Das Note9 ist recht groß – und der über die erweit­erten Ein­stel­lun­gen erre­ich­bare Ein­hand-Modus daher sehr prak­tisch.

Nutzt Du schon länger das Sam­sung Galaxy Note9? Hast Du auch einen Tipp für eine bessere Nutzung des Phablets? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung doch ein­fach über die Kom­men­tar­funk­tion!

Titelbild: Samsung Mobile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren