Junge Frau informiert sich am Smartphone über iPhone-7-Tricks.
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park

iPhone 7 (Plus): Diese 10 Tricks solltest Du kennen

Wir haben 10 prak­tis­che iPhone-Tipps für Dich gesam­melt: Ob Du messer­scharfe Fotos im Porträt­modus schießen oder die „geheime“ Lupe ein­set­zen willst – dank der hier aufge­lis­teten Ratschläge wirst Du in kurz­er Zeit zum iPhone 7-Profi.

1. Das „Raise to Wake“-Feature deaktivieren

Das iPhone 7 aktiviert automa­tisch sein Dis­play, sobald Du es hochheb­st. Doch nicht jed­er Nutzer ist auch Fan dieser prak­tis­chen „Raise to Wake“-Option, zumal sie auch dann aktiv wird, wenn Du das iPhone vielle­icht nur kurz zur Seite leg­en möcht­est. Um das Fea­ture auszuschal­ten, wech­selst Du in die Ein­stel­lun­gen: Tippe auf „Anzeige & Hel­ligkeit“ und betätige dort den Schiebere­gler neben „Bei Anheben deak­tivieren“.

2. Scharfe Bilder mit dem Porträtmodus schießen

Seit iOS 10.1 ist die Auf­nahme messer­schar­fer Fotos ein Kinder­spiel: Der Porträt­modus der im iPhone 7 Plus ver­baut­en Dual-Kam­era set­zt dazu geschickt den Tiefen­schärfe-Effekt ein, um hochw­er­tige Fotos zu pro­duzieren. Da das Bild dabei zweimal abge­spe­ichert wird (mit und ohne Effekt), ist der Spe­ich­er aber schnell voll. Um das zu ver­hin­dern, kannst Du in den Ein­stel­lun­gen zu „Fotos & Kam­era | Porträt­modus“ gehen und dort die Option „Foto behal­ten“ auss­chal­ten. So ste­ht langfristig mehr Spe­icher­platz zur Ver­fü­gung.

3. Gemeinsame Notizen bearbeiten

Mit der Noti­zen-App kannst Du nicht nur wichtige Dinge visu­al­isieren und nieder­schreiben, son­dern sie unter iOS 10 auch anderen Per­so­n­en zugänglich machen. Hast Du eine Notiz geöffnet, musst Du lediglich oben das Per­so­n­en-Sym­bol auswählen und via Face­book oder E-Mail andere Nutzer ein­laden. Das ist ziem­lich prak­tisch im All­t­ag: So kön­nen Du und deine Fam­i­lie beispiel­sweise einen gemein­samen Einkauf­szettel ver­wal­ten.

4. So klappt ein Hard-Reset

Dein Smart­phone reagiert nicht mehr? Dann ist ein soge­nan­nter Hard-Reset ange­bracht, bei dem Dein iPhone 7 dazu „gezwun­gen“ wird, neu zu starten. Diese zugegeben etwas radikale Meth­ode reicht vielle­icht schon aus, um das Gerät wieder in Gang zu brin­gen. Willst Du einen Hard-Reset durch­führen, drücke gle­ichzeit­ig auf die „Leiser“-Taste und den Pow­er-But­ton, bis das Apple-Logo erscheint.

Video: Youtube / SwagTab

5. Sherlock Holmes lässt grüßen: Die iPhone-Lupe benutzen

Es gibt im All­t­ag immer wieder Momente, in denen man sich eine alt­modis­che Lupe her­bei­wün­scht. Für diese Augen­blicke hat Apple im iPhone 7 eine Lupe ver­steckt, mit der sich die Gerätekam­era in ein Ver­größerungs­glas ver­wan­delt: Um die Funk­tion freizuschal­ten, gehe in den Ein­stel­lun­gen über „All­ge­mein | Bedi­enung­shil­fen“ auf „Lupe“. Um sie zu einem späteren Zeit­punkt anzuwen­den, tippe dreimal schnell auf den Home-But­ton und anschließend im Pop­up-Fen­ster auf „Lupe“.

6. Vibrationsfeedback regulieren

Das iPhone 7 hat im Gegen­satz zu den Vorgänger­mod­ellen einen neuen Home-But­ton inte­gri­ert: Dieser ist berührungsempfind­lich und reagiert durch Vibra­tion, wie Du es schon von der Apple Watch kennst. Ist Dir das Feed­back zu stark, kannst Du es schnell anpassen: Über „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein“ gelangst Du zum Punkt „Home-Taste“ – dort lässt sich der Klick­wider­stand bear­beit­en.

Apro­pos Vibra­tion: Willst Du beim Ein­stellen des Weck­ers oder Löschen ein­er Mail hap­tis­ches Feed­back ver­mei­den, kannst Du die Vibra­tion deak­tivieren. Das geht über „Ein­stel­lun­gen | Töne & Hap­tik | Sys­temhap­tik”.

7. 3D Touch

3D Touch ist Apples druck­empfind­liche Tech­nolo­gie, bei der durch Berührung des Smart­phones Aktio­nen oder Kon­textmenüs einge­blendet wer­den. So kannst Du im Kon­trol­lzen­trum mit leichtem Druck auf das Glüh­bir­nen-Icon die Hel­ligkeit ein­stellen oder beim Berühren des Sym­bols für die Ein­stel­lun­gen schneller Blue­tooth oder WLAN auss­chal­ten. Dadurch sparst Du dir ein paar Schritte.

Video: Youtube / Apple Deutschland

8. Laden und gleichzeitig Musik hören – so geht’s

Am iPhone 7 gibt es lei­der keinen zweit­en Light­ning-Anschluss. Es stellt sich daher die Frage, wie Du das iPhone aufladen und gle­ichzeit­ig über Kopfhör­er Musik hören kannst, wenn nur Platz für eine Option ist. Die Antwort: Indem Du nüt­zliche Adapter wie iLDOCK ver­wen­d­est, mit denen Dir ein zusät­zlich­er Steck­platz zur Ver­fü­gung ste­ht.

9. Lästige Apps entfernen

Stock-Apps, also vorin­stal­lierte Anwen­dun­gen, sind in vie­len Fällen ein­fach nur lästig und bele­gen kost­baren Spe­icher­platz. Um sie schnell und effek­tiv vom Smart­phone zu ver­ban­nen, musst Du auf dem Start­bild­schirm das jew­eilige App-Icon aufnehmen und solange hal­ten, bis es sprich­wortwörtlich zap­pelt. Danach kannst Du das X-Sym­bol auswählen und mit „Ent­fer­nen“ die Aktion bestäti­gen.

10. Das praktische Feature „Mein iPhone suchen“ einrichten

Damit Dein iPhone 7 im Falle eines Dieb­stahls geortet wer­den kann, soll­test Du in den Ein­stel­lun­gen unter dem Punkt „iCloud“ die Option „Mein iPhone suchen“ aktivieren. Ist das Gerät nach dem Dieb­stahl mit dem Inter­net ver­bun­den, kannst Du es so leicht über „iCloud.com“ orten.

Aufgepasst: Zeigt der Sper­rbild­schirm Deines Smart­phones das Kon­trol­lzen­trum an? Damit machst Du es dem Dieb viel zu leicht, schließlich kann er so ein­fach die Daten­verbindun­gen auss­chal­ten. Um das zu ver­hin­dern, deak­tiviere das Fea­ture unter „Ein­stel­lun­gen | Kon­trol­lzen­trum | Zugriff im Sper­rbild­schirm”.

Du möcht­est wis­sen, wie Du dein iPhone noch effek­tiv­er vor Dieb­stahl schützen kannst? Hier erfährst Du mehr. Außer­dem lernst Du in den iOS-Basics alles, was Du noch über die Apple-Geräte wis­sen musst.

Haben wir in unser­er Liste einen coolen iPhone 7-Hack vergessen? Wir hören gerne in den Kom­mentaren darüber von Dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren