Faltbares Smartphone Huawei
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
:

Huawei: Erstes faltbare Smartphone kommt wahrscheinlich 2019

Das erste falt­bare Dis­play aus dem Hause Huawei soll 2019 offiziell erscheinen. Das Online-Mag­a­zin handy.de berichtet, dass sich Man­ag­er Mohamed Mad­k­our bere­its zu dem The­ma geäußert habe. Ob Huawei der Konkur­renz von Sam­sung damit zuvorkommt, wird sich zeigen.

Das Ren­nen um das erste falt­bare Smart­phone-Dis­play ist in vollem Gange. Auch Sam­sung will die neue Tech­nik nach eige­nen Aus­sagen noch dieses Jahr offiziell vorstellen und sie 2019 zum Verkauf anbi­eten. Wann genau die Präsen­ta­tion erfol­gen soll, ist allerd­ings noch nicht bekan­nt. Gerücht­en zufolge kön­nte dies schon auf dem bevorste­hen­den 4 X Fun Event am 11. Okto­ber passieren.

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Huawei und Samsung

Der­weil häufen sich im Web die Berichte zu Huaweis Plä­nen rund um das falt­bare Dis­play. Laut CNBS will der Chi­nese dem kore­anis­chen Her­steller anscheinend zuvorkom­men und seine Dis­plays als Erster der bre­it­en Masse zur Ver­fü­gung stellen. Ob es Huawei allerd­ings gelingt, die falt­baren Dis­plays noch vor Sam­sung zu präsen­tieren, geschweige denn vorher auf den Markt zu brin­gen, bleibt abzuwarten.

Derzeit­ige Gerüchte spekulieren mit der Enthül­lung auf die CES 2019 (Con­sumer Elec­tron­ics Show) Anfang Jan­u­ar. Wenn Sam­sung also nicht bald mit seinem flex­i­blen Dis­play raus­rückt, kön­nte es eng mit dem begehrten Ruhm des ersten Her­stellers eines falt­baren Dis­plays in der Men­schheits­geschichte wer­den.

Faltbares Display und 5G in einem Smartphone

Das falt­bare Dis­play soll allerd­ings nicht die einzige tech­nis­che Neuerung sein, die Huawei anstrebt. Ver­schiede­nen Bericht­en zufolge soll Huawei Man­ag­er Mohamed Mad­k­our davon gesprochen haben, das hau­seigene falt­bare Smart­phone gle­ichzeit­ig mit 5G auszus­tat­ten. Damit würde der Her­steller zwei neue Tech­nolo­gien in einem Gerät vere­inen. Ob das reicht, um Sam­sung die Show zu stehlen?

So könnte das Smartphone der Zukunft aussehen

Das falt­bare Dis­play ste­ht also kurz bevor. Aber wie soll das über­haupt ausse­hen? Da auch hierzu noch keine klaren Fak­ten auf dem Tisch liegen, wird ver­mutet: Eine real­isier­bare Lösung wäre wohl ein nach innen gefal­tetes Dis­play. Somit ließen sich Smart­phones der Zukun­ft wie die Klap­phandys aus der Ver­gan­gen­heit in der Mitte zusam­men­klap­pen. Wie das aussieht, zeigt fol­gen­des Bewegt­bild.

First fold­able smart­phone.

Top oder Flop?

Ob das falt­bare Dis­play das näch­ste große Ding wird, bleibt abzuwarten. Wahrschein­lich ist aber, dass es Huawei und Sam­sung mit der Massen­pro­duk­tion langsam ange­hen wer­den und erst ein­mal die Reak­tio­nen der Öffentlichkeit abwarten.

Wie ist Deine Mei­n­ung zu einem falt­baren Smart­phone? Prak­tisch oder über­flüs­sig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren