Google Pixel 4 (XL) vs. 3 (XL) vs. 3a: Die Modelle im Vergleich

Google Pixel 4 (XL) vs. 3 (XL) vs. 3a: Die Modelle im Vergleich

Nach der Enthüllung von Googles neuen Smartphones ist es an der Zeit für einen umfassenden Pixel-4-Vergleich: Was unterscheidet die neuen Geräte von Pixel 3 (XL) und Pixel 3a? Bei uns erfährst Du es.

Du wünscht Dir ein Smartphone mit reinem Android und Update-Garantie? Dann kommst Du nur schwer an Googles Pixel-Smartphones vorbei. Mit dem bald erhältlichen Google Pixel 4 (XL) stehen Dir diverse interessante Geräte zur Auswahl. Unser Pixel-4-Vergleich hilft Dir bei der Kaufentscheidung.

Google Pixel 4, 3 und 3a.: Preise und Ausführungen

Aktuell bietet Google alle genannten Smartphones noch offiziell an. Kurioserweise musst Du für Pixel 3 (ab 849 Euro) und 3 XL (ab 949 Euro) aktuell mehr ausgeben als für die neuen Geräte. Das Pixel 4 ist ab 749 Euro erhältlich, seine XL-Version ab 899 Euro. Alle Modelle bringen in der Basisausführung 64 GB Speicher mit. Für jeweils 100 Euro Aufpreis bekommst Du 128 GB. Diese Option besteht beim Pixel 3a (XL) nicht.

Denn sowohl das kleine (399 Euro) als auch das große Modell (479 Euro) des 3a sind nur mit 64 GB Speicher erhältlich. In den USA hat der Suchmaschinenriese die Preise für das Google Pixel 3 (XL) übrigens inzwischen gesenkt. Womöglich steht das auch in Deutschland bevor.

Video: Youtube / Vodafone Deutschland

90-Hz-Displays für die neuen Modelle

Wie heben sich Google Pixel 4 und 4 XL von ihren Vorgängern ab? Unter anderem bieten die neuen Modelle mehr Bildfläche. Zwar ist die Bildschirm-Diagonale nur beim Pixel 4 angewachsen (5,7 Zoll statt 5,5 Zoll). Doch auch dessen XL-Version gewinnt dank weggefallener Notch an Bildfläche hinzu.

Zudem besitzen Pixel 4 und 4 XL ein sogenanntes “Smooth Display” mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz und automatischer Anpassung der Farbtemperatur. 90-Hz-Displays sorgen für flüssigeres Scrollen und geschmeidigere Animationen. An der Auflösung hat sich nichts verändert: Die XL-Modelle bieten Quad HD+, die kleineren Full HD+.

Pixel 4 (XL) mit Radar-Gesten und Gesichtserkennung

Im oberen Bildschirmrand sind die Hardware für die neue Gesichtserkennung (“Face Unlock”) und ein Mini-Radar (“Soli”) untergebracht. Letzterer ist die Grundlage für “Motion Sense” – eine berührungslose Gestensteuerung. Ihr könnt das Google Pixel 4 (XL) also teilweise bedienen, ohne es anzufassen. Bei der zuvor erwähnten Gesichtserkennung soll es sich um die schnellste auf dem Markt handeln. Dafür weicht allerdings der Fingerabdrucksensor.

Neuer Chipsatz und mehr Arbeitsspeicher

Natürlich verwendet Google dieses Jahr neue Chipsätze. Google Pixel 4 und 4 XL besitzen den Qualcomm Snapdragon 855, der etwas schneller ist als der Snapdragon 845 im Pixel 3 (XL). Die neuen Geräte sind außerdem mit dem Zusatzprozessor “Pixel Neural Core” ausgestattet. Dieser macht den Google Assistant schneller, kommt aber auch für die Gesichtserkennung und KI-Anwendungen zum Einsatz.

Außerdem bieten Pixel 4 und 4 XL 6 GB RAM – also 2 GB mehr als ihre Vorgänger. Den internen Speicher hat Google nicht vergrößert. Dafür aber den Akku der XL-Version, der eine Kapazität von 3430 mAh aufweist. Das Pixel 3 XL kommt nur auf 3430 mAh. Das Pixel 4 wiederum besitzt einen noch kleineren Energiespeicher als sein Vorgänger: Die Kapazität hat sich von ohnehin schon dürftigen 2915 mAh auf 2800 mAh verringert.

Das ändert sich bei der Kamera und Google Fotos

Google Pixel 4 und 4 XL bieten eine Linse mehr auf der Rückseite. Dem nun etwas lichtstärkeren 12-MP-Standardobjektiv steht eine Tele-Linse zur Seite, die noch bessere Porträtfotos ermöglichen soll. Außerdem kannst Du die Belichtung von hellen und dunklen Bildbereichen in Fotos und Videos separat voneinander anpassen.

Google hat aber auch etwas gestrichen: Zum einen die zweite Frontlinse – Google Pixel 4 und 4 XL besitzen nur noch ein Selfie-Objektiv. Darüber hinaus kannst Du Original-Fotos nicht mehr unbegrenzt in Google Fotos speichern. Der Dienst komprimiert die Bilder nun, sobald Dein kostenloser Online-Speicher aufgebraucht ist.

Google Pixel 4 Kamera

Das Google Pixel 4 wartet mit einer exzellenten Kamera auf.

Google Pixel 4 (XL) vs. Pixel 3a (XL)

Während das Pixel 3 (XL) zum aktuellen Preis keine ernsthafte Alternative zu seinem Nachfolger ist, könnten Pixel 3a und 3a XL interessant für Dich sein. Schließlich musst Du für das Google Pixel 4 (XL) fast das Doppelte ausgeben. Der günstigere Preis geht natürlich mit einigen Abstrichen einher.

So ist etwa der verbaute Chipsatz deutlich langsamer und das Plastik-Gehäuse des Pixel 3a (XL) nicht gegen das Eindringen von Wasser oder Staub geschützt. Die Materialwahl verhindert außerdem kabelloses Aufladen. Der Bildschirm ist minimal kleiner und weniger hochwertig. Darüber hinaus musst Du auf sämtliche Fortschritte verzichten, die das Google Pixel 4 (XL) gegenüber dem Pixel 3 (XL) auszeichnen.

Dennoch ist der günstige Preis nicht das einzige Argument für das Pixel 3a (XL). Die Kamera ist trotz der fehlenden Tele-Linse hervorragend und würde vielen Flaggschiffen aus dem Jahr 2018 gut zu Gesicht stehen. Für knapp 400 Euro findet ihr zurzeit keine bessere Smartphone-Kamera. Außerdem bekommt ihr einen 3,5-mm-Anschluss für kabelgebundene Kopfhörer. Ein solcher fehlt den teureren Modellen. Android 10 ist bereits für alle Geräte in diesem Vergleich verfügbar.

VF_Gaming_Pass_V02

Der Pixel-4-Vergleich auf den Punkt gebracht:

  • Das Pixel 4 (XL) ist fast doppelt so teuer wie das Pixel 3a (XL), aber günstiger als das Pixel 3 (XL)
  • Bedeutendste Neuerungen im Pixel 4 (XL) sind das 90-Hz-Display, die Dualkamera, Motion Sense und die Gesichtserkennung
  • Das Pixel 4 (XL) bietet etwas mehr Leistung als sein Vorgänger, aber deutlich mehr als das 3a (XL)
  • Wer in erster Linie eine hervorragende Smartphone-Kamera für möglichst wenig Geld sucht, kann beim Pixel 3a (XL) bedenkenlos zugreifen

Hat unser Pixel-4-Vergleich Deine Entscheidung einfacher gemacht? Lass und wissen, welches Gerät Dein Favorit ist.

Titelbild: Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren