Galaxy A22 5G von vorne und hinten
© Samsung
Frau richtet ihr neues iPhone 12 ein
Homescreen des iPhone 12 mit zahlreichen Apps
:

Galaxy A22 5G ist offiziell: Alle Infos zum günstigen Android-Handy

Sam­sung hat das Galaxy A22 5G offiziell vorgestellt: Seit Anfang Juni 2021 ist die Galaxy-A-Rei­he nun um ein gün­stiges Ein­stiegs-Smart­phone reich­er. Welche Ausstat­tung bringt das neue Android-Handy mit? Gibt es mehrere Mod­elle? Und bietet es ein gutes Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis? Diese Fra­gen beant­worten wir in unser­er Über­sicht.

Display und Design

Das Galaxy A22 5G bietet Dir ein Infin­i­ty-V-Dis­play mit ein­er Diag­o­nale von 6,6 Zoll. Dessen Auflö­sung liegt bei 2.400 x 1.080 Pix­eln. Dazu gibt es eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 90 Hertz. Eine hohe Bild­wieder­hol­fre­quenz macht sich vor allem bei Games bezahlt, kommt aber auch Ani­ma­tio­nen zugute. Zum Ver­gle­ich: Das Top-Smart­phone Galaxy S21 hat eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz – ähn­lich wie viele andere Android-Flag­gschiffe des Jahres 2021.

Das Dis­play nimmt nahezu die gesamte Vorder­seite des Galaxy A22 5G ein. Lediglich am unteren Rand gibt es ein schmales „Kinn”. Die Fron­tkam­era befind­et sich hier in ein­er soge­nan­nten Wassertropfen-Notch am oberen Bild­schirm­rand. Das Smart­phone bringt 203 Gramm auf die Waage und ist zum Start in den Far­ben Grau, Weiß und Vio­lett erhältlich.

Kameras

Auf der Rück­seite des Galaxy A22 5G befind­et sich eine Triple-Kam­era. Dessen Haup­tkam­era löst mit 48 Megapix­eln auf. Dazu kom­men eine Ultra­weitwinkelka­m­era mit 5 Megapix­eln und eine Tiefenkam­era mit 2 Megapix­eln. Entsprechend kannst Du mit der Kam­era auch Porträt­fo­tos mit unschar­fem Hin­ter­grund machen (Bokeh-Effekt). Die Self­iekam­era auf der Vorder­seite löst nur mit 8 Megapix­eln auf.

Chip, Speicher und Akku

Als Chip­satz ver­baut Sam­sung den Medi­aTek Dimen­si­ty 700, der auf einen 4 Giga­byte großen Arbeitsspe­ich­er zugreifen kann. Als intern­er Spe­icher­platz ste­hen Dir auf dem Galaxy A22 5G wahlweise 64 oder 128 Giga­byte zur Ver­fü­gung. Bei der 5G-Ver­sion des Smart­phones kannst Du den Spe­ich­er via microSD-Karte erweit­ern.

Ab Werk läuft auf dem Sam­sung-Handy Android 11 als Betrieb­ssys­tem. Ein beson­deres Fea­ture des Galaxy A22 5G ist der Akku mit ein­er Kapaz­ität von 5.000 Mil­liamper­estun­den. Dadurch sollte eine über­durch­schnit­tliche Betrieb­szeit möglich sein.

Preis und Verfügbarkeit

Das Galaxy A22 5G kostet mit 64 Giga­byte Spe­icher­platz zum Release knapp 230 Euro. Für 250 Euro erhältst Du die Ver­sion mit 128 Giga­byte Spe­icher­platz. Alter­na­tiv gibt es das Galaxy A22 auch als LTE-Ver­sion. Hier musst Du eine etwas niedrigere Auflö­sung des Dis­plays in Kauf nehmen, außer­dem gibt es keine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 90 Hertz. Dafür hat die 4G-Ver­sion eine Vier­fachkam­era an Bord – und kostet mit 64 Giga­byte nur etwa 210 Euro, mit 128 Giga­byte 230 Euro. Alle Mod­elle und Far­b­vari­anten des gün­sti­gen Android-Smart­phones sind ab sofort im Han­del erhältlich.

Was hältst Du vom Galaxy A22 5G? Kommt es für Dich als gün­stiges Ein­stiegs-Smart­phone infrage? Oder hast Du eine gute Alter­na­tive parat? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in einem Kom­men­tar!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren