Tim Cook präsentiert das iPhone XS
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
:

iPhone Xs ist laut Falltest deutlich stabiler als sein Vorgänger

Am 12. Sep­tem­ber stellte Apple auf sein­er Keynote drei neue Top-Geräte vor – unter anderem das iPhone Xs. CNET hat das Smart­phone nun einem Fall­test unter­zo­gen – mit einem inter­es­san­ten Ergeb­nis.

Das neue iPhone Xs ist robuster

Jedes Jahr im Herb­st präsen­tiert Apple seine neuen Pro­duk­te. Tech­nikin­ter­essierte Plat­tfor­men prüfen die Geräte im Anschluss auf Herz und Nieren und bericht­en den Ver­brauch­ern von ihren Erken­nt­nis­sen. Die US-amerikanis­che Medi­en­web­site CNET hat das iPhone Xs zum Beispiel einem Fall­test unter­zo­gen und fest­gestellt, dass das neue Smart­phone weitaus robuster ist als sein Vorgänger, das iPhone X.

Video: YouTube / Technikfaultier

Besseres Abschneiden als im Jahr zuvor

In ihrem Test ließ die Autorin das iPhone aus vier ver­schiede­nen Höhen auf einen Bor­d­stein fall­en, um den Fall aus ein­er Hosen­tasche zu simulieren. Im ver­gan­genen Jahr war das iPhone X noch bei einem Sturz aus 90 Zen­time­tern zu Bruch gegan­gen – das neue iPhone Xs hinge­gen hielt der Dis­tanz nun prob­lem­los stand. Auch als die Autorin das Gerät aus 1,5 Metern fall­en ließ, verur­sachte dies nur ober­fläch­liche Schä­den. „Es hat ein paar winzige Beulen und Kratzer auf dem Rah­men und der Seite der Kam­era, aber das Glas ist fast makel­los“, urteilte die Tes­terin daraufhin. Sie betonte im Anschluss allerd­ings auch, dass der von ihr durchge­führte Test wed­er wis­senschaftlich noch repräsen­ta­tiv sei.

Was hältst Du von Apples neuem Gerät? Hat Dich der Fall­test über­rascht? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren