iPadOS 13.4 bringt Maus- und Trackpad-Unterstützung & mehr

Apple iPadPro Apple Pencil Smart Keyboard
© Apple
iPad Pro 2020 AR Spiel
Die Kamera des Samsung Galaxy S20 Plus nutzen.
:

iPadOS 13.4 bringt Maus- und Trackpad-Unterstützung & mehr

Am 24. März rollt Apples ein neues Update für seine Tablets aus. iPa­dOS 13.4 bringt gle­ich mehrere Neuerun­gen mit sich – unter anderem die Maus- und Track­pad-Unter­stützung für ältere iPad-Mod­elle.

Apple hat ger­ade nicht nur ein neues iPad Pro in zwei Aus­führun­gen vorgestellt, son­dern auch ein neues Mag­ic Key­board. Im Zuge dessen rollt der Konz­ern auch ein großes Update für seine Tablets aus: iPa­dOS 13.4 kommt am 24. März für fol­gende Geräte:

  • alle iPad-Pro-Mod­elle
  • iPad Air 2 oder jünger
  • iPad 5. Gen­er­a­tion und jünger
  • iPad mini 4 oder jünger

Alle Mod­elle, die iPa­dOS 13.4 instal­liert haben, unter­stützen Apples Mag­ic Mouse, das Mag­ic Key­board und das Mag­ic Track­pad 2. Zudem sind die Geräte dann auch mit Blue­tooth- oder USB-Mäusen von Drit­tan­bi­etern kom­pat­i­bel. Hin­weise auf die Track­pad-Kom­pat­i­bil­ität für ältere Geräte gab es übri­gens schon länger – allerd­ings im Zusam­men­hang mit iOS 14. Nun prof­i­tieren die Apple-Nutzer aber schon vor dem Release der neuen iOS-Gen­er­a­tion davon.

iPadOS 13.4 mit Update für Keynotes & Co.

Zusam­men mit iPa­dOS 13.4 kommt auch ein Update für Apples Pro­duk­tiv­ität­sapps Keynotes, Pages und Num­bers. Nach der Aktu­al­isierung kannst Du in den Apps zum Beispiel neue Vor­la­gen für die Doku­menter­stel­lung ver­wen­den. Zudem ist dann die gemein­same Bear­beitung von Offline-Doku­menten sowie die gemein­same Ver­wen­dung von iCloud-Ord­nern möglich.

Wirst Du Dir mit dem Release von iPa­dOS 13.4 auch ein Track­pad für Dein iPad kaufen? Was hältst Du von den Neuerun­gen? Hin­ter­lasse uns hierzu gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren