iOS 14 & Co.: Termin für die WWDC 2020 steht fest

WWDC 2020 Swift Student Challenge
© Apple
Frau mit Smartphone und Maske
iPad Tatstatur Logitech Combo Touch
:

iOS 14 & Co.: Termin für die WWDC 2020 steht fest

iOS 14 wird ver­mut­lich gemein­sam mit dem iPhone 12 (Pro) erscheinen. Vorstellen wird Apple die kom­mende Ver­sion seines mobilen Betrieb­ssys­tems aber wohl bere­its auf der WWDC 2020, die trotz Coro­na stat­tfind­en wird. Jet­zt ist auch bekan­nt, wann es los­ge­ht.

Wie Apple inzwis­chen mit­geteilt hat, öffnet die WWDC 2020 am 22. Juni ihre Pforten – allerd­ings erst­mals in ihrer 31-jähri­gen Geschichte nur online. Live ver­fol­gen kannst Du die ein­wöchige Entwick­lerkon­ferenz „in der Apple Devel­op­er App und auf der Apple Devel­op­er Web­site”. Höhep­unkt der virtuellen Ver­anstal­tung wird aller Voraus­sicht nach die Vorstel­lung von iOS 14 sein. Einige Details dazu sind auch bere­its durch­gesick­ert: Gerücht­en zufolge erwartet iPhone-Besitzer ein etwas offeneres Betrieb­ssys­tem. So sollen sich etwa Stan­dard-Brows­er und -E-Mail-Pro­gramm ändern lassen. Darüber hin­aus kannst Du Dich ange­blich über eine neue Fit­ness-App und ein opti­miertes Mul­ti­task­ing freuen.

WWDC 2020: iOS 14, iPadOS 14 und Swift Student Challenge

Neben iOS 14 ste­ht sicher­lich auch iPa­dOS 14 auf der Agen­da. Wir erin­nern uns: Seit let­ztem Jahr stat­tet Apple iPads mit einem eige­nen Betrieb­ssys­tem aus, das größ­ten­teils iden­tisch zu iOS ist, den Tablets aber einige zusät­zliche Fea­tures beschert. Der Rest der Ver­anstal­tung dürfte in erster Lin­ie für Entwick­ler inter­es­sant sein, denn Hard­ware wird es wohl nicht zu sehen geben. Nähere Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm der WWDC 2020 sollen im Laufe des Juni in der Apple Devel­op­er App, auf der Entwick­ler­web­site sowie per E-Mail fol­gen.

Bere­its bekan­nt gegeben hat Apple die soge­nan­nte Swift Stu­dent Chal­lenge: Ab sofort bis zum 18. Mai kön­nen Nach­wuch­sen­twick­ler „inter­ak­tive Szene mit einem Swift Play­ground erstellen, die inner­halb von drei Minuten erlebt wer­den kann” – und diese ein­re­ichen. Den Gewin­nern winken eine exk­lu­sive WWD­C2020-Jacke und ein Pin-Set. Bei Swift han­delt es sich um eine Pro­gram­mier­sprache, mit der sich Apps für iOS (14), iPa­dOS, macOS, tvOS und watchOS entwick­eln lassen. Das Erler­nen ist unter anderem über die App Swift Play­grounds möglich, die kosten­los für iPad und Mac ver­füg­bar ist.

Wirst Du Dir die WWDC 2020 und die Vorstel­lung von iOS 14 live anschauen? Schreib uns, ob Du mit dabei bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren