Frau öffnet den Musikplayer unter Android 11 am Handy.
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11

Android 11: Hier könnte sich zukünftig die Musiksteuerung befinden

Google hat eine Devel­op­er-Pre­view zu Android 11 veröf­fentlicht, so dass wir nun einen ersten Blick auf die neue Ver­sion und seine Funk­tio­nen wer­fen kön­nen. Eine Änderung bei der Musik­s­teuerung kommt allerd­ings nicht bei allen Nutzern gut an.

Neue Position in den Schnelleinstellungen

Wie die Android-Experten von XDA Devel­op­ers bericht­en, befind­et sich das Fea­ture in der ersten Pre­view näm­lich nicht mehr wie gewohnt in der Benachrich­ti­gungsleiste. Stattdessen haben die Entwick­ler die Musik­s­teuerung an eine andere Stelle ver­schoben: in die Schnelle­in­stel­lun­gen.

Ziehst Du die Benachrich­ti­gungsleiste unter Android 11 nach unten, find­et sich zunächst eine Mini-Ver­sion der Steuerung neben den Tog­gles für die Schnelle­in­stel­lun­gen. Ziehst Du die Leiste anschließend kom­plett nach unten, zeigt das Android-Smart­phone das Fea­ture in voller Größe und mit mehr Ein­stel­lungsmöglichkeit­en an. Wie das konkret aussieht, kannst Du im fol­gen­den Tweet nachvol­lziehen:

Erste Reaktionen von Android-Nutzern

Das Fea­ture kommt allerd­ings nicht bei allen Usern gut an. Bei XDA Devel­op­ers kom­men­tierte ein­er: „Ich bin kein Fan dieser Änderung. […] Der Musik­play­er sollte eine Benachrich­ti­gung sein.“. Und auch bei den Lesern von Android Police stieß die Änderung nicht nur auf Gegen­liebe: „Lächer­lich“, fasste es ein Kom­men­ta­tor zusam­men. Andere Nutzer hal­ten die neue Posi­tion der Steuerung dage­gen für sin­nvoll.

Bis zum Release von Android 11 dauert es noch einige Monate. Die neue Posi­tion des Musik-Fea­tures wird in der Entwick­ler­vorschau neben vie­len anderen neuen Funk­tio­nen nur getestet. Ob sie es über­haupt in die finale Ver­sion von Android 11 schafft, ist also noch völ­lig offen.

Sollte die Musik­s­teuerung eine Benachrich­ti­gung bleiben? Oder hältst Du die neue Posi­tion in den Schnelle­in­stel­lun­gen für sin­nvoll? Teile es uns gerne in einem Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren