Windows 10: Deine Webcam funktioniert nicht – diese Tipps helfen

Junge Frau nutzt die Webcam für Videotelefonie mit dem Laptop.
:

Windows 10: Deine Webcam funktioniert nicht – diese Tipps helfen

Du hast an Deinen PC eine externe Kam­era angeschlossen, doch sie lässt sich nicht prob­lem­los für Videotele­fonie & Co. ver­wen­den? Wir ver­rat­en Dir, was Du tun kannst, wenn unter Win­dows 10 die Web­cam nicht funk­tion­iert.

Deine ersten Schritte

Häu­fig ver­hin­dern ganz ein­fache Dinge, dass eine Web­cam nicht richtig funk­tion­iert. Bevor Du also in die vie­len Ein­stel­lun­gen von Win­dows 10 ein­tauchst und unter Umstän­den Dinge verän­der­st, die später wieder rück­gängig gemacht wer­den müssen, soll­test du einige grundle­gende Dinge über­prüfen:

  • Ist die Web­cam richtig angeschlossen? USB-Kabel passen manch­mal auch in HDMI-Buch­sen, funk­tion­ieren dann aber natür­lich nicht.
  • Prüfe auch, ob die Cam vielle­icht an einem anderen USB-Anschluss Deines Com­put­ers funk­tion­iert. Wenn weit­ere Geräte an direkt benach­barten Anschlüssen laufen, führt dies manch­mal zu Prob­le­men. Unter Umstän­den teilen sich mehrere Slots näm­lich die Stromver­sorgung eines Anschlusses. Was bei ein­er Maus und ein­er Tas­tatur mit geringem Stromver­brauch noch funk­tion­iert, kann bei ein­er Web­cam und ein­er exter­nen Fest­plat­te dazu führen, dass eines oder sog­ar bei­de Geräte nicht starten.
  • Lässt sich das Anschlussk­a­bel Dein­er Web­cam tauschen und hast du Ersatz da? Pro­biere, ob es mit einem anderen Kabel funk­tion­iert.
  • Ist die Web­cam möglicher­weise noch nicht eingeschal­tet? Es gibt viele unter­schiedliche Mod­elle. Vielle­icht hat Deine einen Knopf?
  • Besitzt Deine Web­cam eine Sta­tus-LED, die Auskun­ft gibt, ob sie bere­it ist? Prüfe in der Anleitung, ob das der Fall ist. Vielle­icht lässt sich so schon auss­chließen, dass sie defekt ist.
  • Han­delt es sich um die Web­cam im Bild­schirm­rand Deines Note­books? Prüfe, ob lediglich eine Abdeck­ung vor der Web­cam ist.

Ist in dieser Hin­sicht jedoch alles in Ord­nung, suchst Du am besten im Betrieb­ssys­tem Deines PCs nach der Lösung für Dein Prob­lem.

Sorge dafür, dass Deine Windows-10-Anwendung auf die Webcam zugreifen darf

Dies ist erfahrungs­gemäß beson­ders häu­fig die Ursache, wenn eine Web­cam unter Win­dows 10 nicht funk­tion­iert. Hin­ter­grund ist der immer wichtigere Daten­schutz, der ver­hin­dern soll, dass Angreifer und schädliche Soft­ware ein­fach auf Deine Web­cam zugreifen kön­nen. Damit Apps wie Skype Deine Web­cam für Videochats nutzen kön­nen, musst Du ihnen die Berech­ti­gung dazu erteilen.

  1. Gib aber­mals unten links nach einem Klick auf das Win­dows-Logo „Daten­schutze­in­stel­lun­gen” in die Suche ein und klicke auf den Ein­trag „Daten­schutze­in­stel­lun­gen für die Kam­era”.
  2. Vergewis­sere Dich, dass im Bere­ich „Zugriff auf die Kam­era auf diesem Gerät zulassen“ der Satz „Der Kam­er­azu­griff für dieses Gerät ist aktiviert“ ste­ht.
  3. Klicke anson­sten auf „Ändern“ und schiebe den Regler nach rechts, sodass er „Ein“ anzeigt.
  4. Stelle außer­dem sich­er, dass im Bere­ich „Zulassen, dass Apps auf ihre Kam­era zugreifen“ der Regler blau leuchtet. Ist er auf „Aus“ gestellt, block­iert Win­dows den Zugriff logis­cher­weise.
  5. Wenn die Web­cam nur dann nicht funk­tion­iert, wenn Du eine bes­timmte App ver­wen­d­est: Suche in der Liste unter­halb dieser Ein­stel­lun­gen nach der betrof­fe­nen Anwen­dung und sorge dafür, dass neben ihrem Ein­trag der Schal­ter sowie das Wort „Ein“ angezeigt wer­den.

Hin­weis: Einige Sys­tem-Apps lis­tet Win­dows 10 unter „Kam­era“ nicht auf. Sofern Du die Punk­te „Zugriff auf die Kam­era auf diesem Gerät zulassen“ sowie „Zulassen, dass Apps auf ihre Kam­era zugreifen“ aktiviert hast, sind diese Desk­top-Apps aber automa­tisch in der Lage, Deine Web­cam zu nutzen.

Junge Frau aktualisiert den Treiber ihrer Laptop-Webcam.

Deine Web­cam funk­tion­iert nicht? Dann prüfe, ob deren Treiber aktuell ist.

Überprüfe den Treiber Deiner Webcam

Damit Du die externe Kam­era ver­wen­den kannst, braucht es einen kom­pat­i­blen Treiber. Klicke am Desk­top unten links auf das Win­dows-Sym­bol und tippe „Geräte-Man­ag­er“ ein. Öffne den entsprechen­den Ein­trag, sobald er in den Suchergeb­nis­sen angezeigt wird. Gehe dann auf „Audio, Video und Game­con­troller“, wäh­le Deine Web­cam mit der recht­en Maus­taste aus und klicke auf „Eigen­schaften“. Wech­sle unter „Treiber“ zu „Treiberde­tails“ und prüfe, ob in der Liste ein Dateiname zu sehen ist, der die Endung „stream.sys“ aufweist. Wenn ja, funk­tion­iert Deine Kam­era wahrschein­lich nicht ord­nungs­gemäß mit allen mod­er­nen Pro­gram­men für Win­dows 10, die mit ein­er Web­cam arbeit­en. In diesem Fall benötigst Du ein neues Gerät.

Falls die Web­cam mit Win­dows 10 kom­pat­i­bel ist: Im Reit­er „Treiber“ gibt es auch den Punkt „Treiber aktu­al­isieren“. Klicke drauf und wäh­le die Option „Automa­tisch nach aktu­al­isiert­er Treiber­soft­ware suchen“ aus. Win­dows 10 sucht dann selb­st nach einem Update. Find­et Dein Com­put­er eine Aktu­al­isierung, soll­test Du sie instal­lieren. Ist dage­gen kein neuer Treiber ver­füg­bar, meldet Win­dows 10 „Die besten Treiber für das Gerät sind bere­its instal­liert“.

Manche Treiber kannst Du auch zurück­set­zen: Folge dem Pfad „Geräte-Man­ag­er | Audio, Video und Game­con­troller | Deine Web­cam | Treiber | Vorheriger Treiber | Ja“. Set­ze den aktuellen Treiber zurück und schließe die Web­cam erneut an den Com­put­er an. Das Betrieb­ssys­tem sollte dann nach einem neuen Treiber suchen und ihn instal­lieren. Win­dows 10 ist vor allem im Ver­gle­ich mit älteren Ver­sio­nen rel­a­tiv gut darin, passende Treiber automa­tisch zu find­en und zu instal­lieren. Sollte es hier­bei Prob­leme geben, startest Du am besten den PC neu, bevor Du die Kam­era mit ihm verbind­est.

Stelle sicher, dass die Kamera in Windows 10 aktiviert ist

Externe Geräte wie Web­cams lassen sich unter Win­dows 10 deak­tivieren, was dafür sorgt, dass Du sie nicht ver­wen­den kannst. Willst Du die Kam­era reak­tivieren: Gehe im Geräte-Man­ag­er auf „Audio, Video und Game­con­troller“, wäh­le Deine Web­cam mit der recht­en Maus­taste aus und klicke auf „Gerät aktivieren“.

GigaCube

Wähle in Anwendungen wie Skype Deine Webcam aus

In vie­len App-Ein­stel­lun­gen gibt es einen Menüpunkt, über den Du das für die Anwen­dung bevorzugte externe Gerät auswählen kannst. In Skype fol­gst Du dazu beispiel­sweise dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Video“ und wählst Deine Web­cam aus. Das kann vor allem dann notwendig sein, wenn Du ein Note­book oder einen Bild­schirm mit inte­gri­ert­er Kam­era ver­wen­d­est und zusät­zlich eine externe Web­cam angeschlossen hast. In solchen Fällen ist vielle­icht nicht die Kam­era aus­gewählt, die Du eigentlich nutzen möcht­est.

Checke Dein Antivirenprogramm nach möglichen Blockaden

Sicher­lich hast Du auf Deinem Com­put­er eine Antiviren­soft­ware instal­liert, die den PC vor Mal­ware & Co. schützen soll. Öffne das Pro­gramm und sieh nach, ob dort eine bes­timmte Ein­stel­lung den Zugriff auf Deine Web­cam sper­rt. Alter­na­tiv hil­ft Dir hier­bei möglicher­weise die Web­seite oder der Kun­den­di­enst des Anbi­eters der Antiviren­soft­ware weit­er.

Besuche die Webseite des Webcam-Herstellers

Haben die bish­eri­gen Maß­nah­men nicht geholfen: Starte Deinen Brows­er und öffne die Web­seite des Web­cam-Her­stellers. Viele Entwick­ler bieten einen eige­nen Sup­port-Bere­ich an, der vielle­icht die richtige Lösung für Dein Prob­lem bere­i­thält. Oder schreibe dem Kun­den­di­enst eine E-Mail, in der Du die Schwierigkeit­en und die bish­er unter­nomme­nen Schritte darstellst.

Webcam-Probleme unter Windows 10 lösen: Die Kurzfassung

  • Deine Web­cam funk­tion­iert unter Win­dows 10 nicht? Stelle sich­er, dass das Gerät kor­rekt an den PC angeschlossen und nicht defekt ist.
  • Prüfe im Geräte-Man­ag­er, ob die Web­cam aktiviert und ihr Treiber aktuell ist.
  • Vergewis­sere Dich über die Daten­schutze­in­stel­lun­gen, dass Com­put­er und Apps auf die Web­cam zugreifen dür­fen.
  • Über­prüfe Dein Antiviren­pro­gramm: Vielle­icht block­ieren seine Ein­stel­lun­gen Deine Kam­era.
  • Besuche die Web­seite des Web­cam-Her­stellers, denn vielle­icht kann Dir dessen Kun­den­di­enst weit­er­helfen.

Hast Du Dein Web­cam-Prob­lem lösen kön­nen? Woran hat es gele­gen? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren